Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

DIY-Bluetooth Lautsprecher mit EQ und Meter-LED (Elektronik)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 04.11.2019, 20:30 Uhr
(editiert von Sel am 04.11.2019 um 20:33)

» Meine Hauptfrage bezieht sich auf die Stromversorgung des Gerätes. Ich würde gerne eine Stromquelle in Form eines Batteriefachs für 4 AAA-Batterien nutzen.
» Die Lautsprecher/Treiber (R&D 4 Ohm 10 Watt) habe ich bereits aus einem
» alten Gerät ausgebaut.
»
» Beim Konzept habe ich mich an 3 Anleitungen orientiert: ...
» Für den generellen Bluetooth-Lautsprecher-Bau:
» https://blog.conrad.at/wie-baue-ich-mir-einen-bluetooth-lautsprecher-diy-bauanleitung/

Für diesen Schaltkreis und der beabsichtigten Ausgangsleistung sind AAA-Zellen (egal ob Akku oder Primärzelle) viel zu schwach. Es sei denn du bist mit wenigen Minuten Musikwiedergabe zufrieden.
Hier lohnt auf jeden Fall ein starker Li-Ion-Akku oder ein Netzteil. Gugg dir einfach mal das Datenblatt des Schaltkreises vom Endverstärker an, schaue nach den fließenden Strömen bei den notwendigen Spannungen und überdenke deine Konstruktion noch einmal.

Wenn du diese Box für die mobile Anwendung aufbauen möchtest, dann kommst du um Digitalverstärker als Endstufe nicht drumrum. Beim Chinesen deines Vertrauens findest du verwendbare und preiswerte Module dazu.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

DIY-Bluetooth Lautsprecher mit EQ und Meter-LED - fcent(R), 04.11.2019, 18:44 (Elektronik)
DIY-Bluetooth Lautsprecher mit EQ und Meter-LED - Sel(R), 04.11.2019, 20:30
DIY-Bluetooth Lautsprecher mit EQ und Meter-LED - Kopfhoerer, 05.11.2019, 07:31