Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Schrittmotor Spannungsangabe (Elektronik)

verfasst von Offroad GTI(R), 05.09.2019, 20:41 Uhr

» Habe Motoren aus Druckern etc. rumliegen. Beispiel: Strom 3,5 A,
» Spulenwiderstand 0,3 Ohm, Spannung 24 V. So stehts jedenfalls auf dem
» Motor.
Ist eine etwas unglückliche Beschreibung.
Ausschlaggebend sind der Nennstrom und der Widerstand.
24V können nicht direkt auf die Wicklungen gegeben werden.

» Ich denke, das der Motor nur für wenige Sekunden in Betrieb sein darf. Dann
» braucht er seine Abkühlphase.
Eher nicht.

» Oder sehe ich da was falsch? Ist die Ansteuerung mittels PWM dann so anders, das der Motor nicht bestialisch
» heiß wird?
Die PWM hält den Motorstrom konstant. Gepulste "hohe" Spannung für hohe Dynamik (da schneller Stromanstieg) in Verbindung mit der Motorinduktivität ergibt dann einen mehr oder weniger geglätteten Gleichstrom. Schrittmotortreiber müssen daher auf den richtigen Motorstrom eingestellt werden.
Wird der Motor mit Nennspannung betrieben, verliert er einiges an Dynamik, da eben der Stromanstieg gering ausfällt.

» Also sehr viele Impulse pro Sekunde, dafür mit recht starker
» Kraftentwicklung?
Kann man so sagen.



Gesamter Thread:

Schrittmotor Spannungsangabe - simi7(R), 04.09.2019, 20:30 (Elektronik)
Schrittmotor Spannungsangabe - JBE(R), 04.09.2019, 21:32
Schrittmotor Spannungsangabe - Sel(R), 05.09.2019, 19:53
Schrittmotor Spannungsangabe - Offroad GTI(R), 05.09.2019, 20:41