Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Alternative zu Durchgangsklemmen (Bauelemente)

verfasst von cmyk61(R) E-Mail, Edenkoben, Rheinland Pfalz, 30.08.2019, 16:39 Uhr
(editiert von cmyk61 am 30.08.2019 um 16:40)

Tja, da hast Du es ja prima erwischt. Ich habe zwar jede Menge Wohnfläche auf 2 Stockwerken aber alles ohne Keller.
Die Wände sind überall mit Rauhputz versehen und die Decken mit Echtholzpanelen.
Da etwas zu ergänzen hat der Vorbesitzer nicht vorgesehen. Und den schönen Rauhputz aufzureissen widerstrebt mir.
Aber meine Ehefrau, die Beste von allen, hat nichts dagegen, wenn ich die Leitungen an den Sockelfliesen entlang verlege. Da stehen eh meist Möbel. Lediglich die Verbindungen von Raum zu Raum sind zu stemmen - äh zu bohren und die ein oder andere Tür zu umfahren.
Da besagte Ehefrau ein Fan von dekorativen LED-Objekten und Lichterketten ist (mittlerweile 20-25 Stück zzgl 50 Stk zur Weihnachtszeit) begannen mich die vielen Netzteile zu nerven. Vor allem auch das regelmäßige AN- und Ausschaltritual an den zig Steckdosenleisten geht mir auf den Geist. Zumal viele der 230V Lampen ebenfalls mit LED-Leuchtmittel ausgestattet sind die ich gerne steuern möchte - mit Shelly zB - aber auch gerne umbauen auf 12V...
Und da sind dann noch die vielen Batterie gespeisten Geräte (Uhren, Deko mit 2xAA, Bewegungsmelder...). Da ist viel Sparpotential. Nicht nur beim Strom sondern schlicht bei den zu kaufenden Primärzellen.
Daher ist mir ein Adapter in den Sinn gekommen - in Form einer AA, AAA oder 9V-Block (oder was sich sonst immer anbietet) und da einen Miniatur-Spannungswandler
einzubauen und den dann mit einer 0,14qmm Doppellitze zu versehen um sie an die 2nd-Net Abzweiger anzuschließen.

Soweit meine Ideen.

Gruß
Ralf

» Bei mir liegen eigentlich genügend Leitungen. Das Treppen und Kellerlicht
» hab ich schon vor 5 oder 6 Jahren auf 24V umgestellt. War Notwehr. Mein
» Bruder war auf dem Spar Trip und hat solch fürchterliche LED Lampen im
» Treppenhaus eingeschraubt, die waren dunkel und leuchteten nur nach einer
» Seite (Lampenfassung waagerecht). Ich hab dann die Fassungen raus und COB
» LEDs 3 Stück a 3W aufs Blech geschraubt, eine Platine mit
» Konstantstromquelle dazu und das Treppenlichtkabel auf 24V umgeklemmt. Ich
» hatte da schon den Akku Anschluss vorgesehen. Man muss ja bei Stromausfall
» irgendwie das Notstromaggregat im Keller finden. In meinem IT-Schrank
» gingen mir auch schon vor längerer zeit die vielen Steckernetzteile auf den
» Keks. Hab daher mal eine Platine mit mehreren Stepdown gebaut und nur ein
» 24V Netzteil davor. Mittlerweile will ich das aber alles mal irgendwie
» ausfallsicher gestalten Also 2 Netzteile, die bei teilentladener Batterie
» einspringen (beide überwacht, damit man auch merkt, wenn eines im Eimer
» ist). Das Gleiche mit den Step UPs für die 36V. Die werde ich auch nicht
» mehr selber bauen, sondern China Teile nehmen. Ich mach nur noch eine
» Platine mit Sicherung, und evtl auch noch zusätzliche Elkos am Aus und
» Eingang, und stecke darauf das China Teil. Die Platinen in so einer Größe,
» das Phoenix Hutschienenhalter passen. Wie gesagt, die Erzeugung der 36V in
» 2-facher Ausführung und mit einer Siemens Logo überwacht. Die Abgänge dann
» für jedes Gerät einen Step Down Wandler Aufbau gleich wie der Step Up. Da
» werde ich wahrscheinlich solche nehmen mit LED Spannungsanzeige. dort
» bekommt meine Unterbauplatine dann noch jeweils einen Überspannungsschutz
» mit Thyristor und Z-Diode, falls mal ein Step Down versagt. Am Ende müssen
» dann auch noch Ersatzteile vorhanden sein. Auch wenn ich am Nordkap bin,
» sollte mein Bruder dann mal so einen Step Down wechseln können. So ist
» zumindest der Plan. Neue Leitungen muss ich dazu eigentlich kaum verlegen.
» Lediglich für 100-200WP Solar und evtl auch noch ein china Windrad muss
» noch ein Kabel zum Carport. Da liegt aber ein dickes Leerrohr. Das Andere
» ist alles im Keller und da gibt es Kabelwege. Das ganze Platinengedöhns
» wird wohl demnächst los gehen Winterzeit = Bastelzeit. Zur Zeit bin ich
» aber eher noch im Campingmodus:-D



Gesamter Thread:

Alternative zu Durchgangsklemmen - Simi, 28.08.2019, 14:23 (Bauelemente)
Alternative zu Durchgangsklemmen - Udo, 28.08.2019, 15:32
Alternative zu Durchgangsklemmen - Simi, 29.08.2019, 09:28
Alternative zu Durchgangsklemmen - xy(R), 28.08.2019, 15:53
Alternative zu Durchgangsklemmen - Simi, 29.08.2019, 09:31
Alternative zu Durchgangsklemmen - Offroad GTI(R), 28.08.2019, 15:56
Alternative zu Durchgangsklemmen - Simi, 29.08.2019, 09:30
Alternative zu Durchgangsklemmen - Offroad GTI(R), 29.08.2019, 09:43
Alternative zu Durchgangsklemmen - cmyk61(R), 29.08.2019, 10:25
Alternative zu Durchgangsklemmen - bigdie(R), 30.08.2019, 05:43
Alternative zu Durchgangsklemmen - cmyk61(R), 30.08.2019, 09:39
Alternative zu Durchgangsklemmen - bigdie(R), 30.08.2019, 13:13
Alternative zu Durchgangsklemmen - cmyk61(R), 30.08.2019, 16:39
Alternative zu Durchgangsklemmen - bigdie(R), 30.08.2019, 20:54
Alternative zu Durchgangsklemmen - bigdie(R), 30.08.2019, 21:09
Alternative zu Durchgangsklemmen - ollanner(R), 31.08.2019, 10:36
Alternative zu Durchgangsklemmen - Nils, 29.08.2019, 13:00