Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Motor an FU, aber... (Schaltungstechnik)

verfasst von Steffen, 29.08.2019, 00:38 Uhr

» » Boah! Saubere Arbeit. Hochachtung!
» »
» » Die Zusatzbeschaltung nach dem FU sollte nicht das Problem sein beim
» » Aufbau. Diese Schaltung jedoch richtig zu dimensionieren, das scheitert
» an
» » meinem Wissen. Insgesamt sehe ich durch deine Beschreibungen aber noch
» » einige Probleme mehr auf mich zukommen. Also sowas wie Kugellagertausch
» » (nicht das Problem) oder andere mechanische Sachen. Das der Motor nicht
» für
» » einen FU gebaut ist, das ist klar. Insgesamt wirds dann wohl ein wenig
» » zuviel an Bauerei. Dann bleibts eben beim zwei Drehzahlen und
» nachfolgendem
» » Umlegen der Riemen.
» »
» » Die sicherste Alternative wäre bestimmt ein neuer Motor, gepaart mit
» » passendem FU. Alle Parameter sind ja klar, mechanische Anpassung wäre
» » einfach. Bleibt die Frage nach dem Budget. Und das muß ich mir dann
» » wirklich erst noch ganz genau überlegen.
» »
» » LG Sel
» Ich denke mal, den ganzen Aufwand mit der Filterung kannst du dir sparen,
» bei mir werkelt ein normaler FU von Siemens an der Bohrmaschine. Man sollte
» es bei alten Motoren nur nicht übertreiben mit der Drehzahländerung. Ich
» ändere die zwischen 30 und 70 Hz. Bei kleineren Drehzahlen bekommt jeder
» normale Motor ein Kühlungsproblem, weil der Lüfter ja langsamer läuft bei
» gleicher Leistung. Und bei Drehzahlerhöhung steigen einerseits die Verluste
» in der Wicklung, andererseits natürlich auch die Fliehkräfte im Rotor.
» Irgendwann zerlegt es das Teil.
» Und nochmal erwähnt, bei Veringerung der Drehzahl mit FU steigt nicht das
» Drehmoment im Gegensatz zu Getriebe oder auch Dahlanderschaltung. Bei mir
» sieht das so aus:
»
»
»
»
»
»
»
»
»
»
» Die Taster sind für Links/rechts und Stop und oben ist ein 10-Gang Poti für
» die Drehzahl.
» Bei mir war aber der Hauptgrund nicht die Drehzahländerung, sondern eher
» der, das mein Bruder öfter mal die Werkstatt umräumt:-D und ich nicht
» jedes mal irgendwo eine neue Drehstromsteckdose installieren will:-)
» Ansonsten funktioniert das auch ohne Filter problemlos mit dem Uraltmotor

Der FU ist von Simens?:-D
Ich seh das auch so, so empfindlich sind die Motoren nicht.
Wichtig für die Funktion ist hauptsächlich der Spannungsbereich.

Gruß Steffen



Gesamter Thread:

Motor an FU, aber... - Sel(R), 26.08.2019, 13:20 (Schaltungstechnik)
Motor an FU, aber... - JBE(R), 26.08.2019, 14:07
Motor an FU, aber... - Waldi(R), 26.08.2019, 16:35
Motor an FU, aber... - Hartwig(R), 26.08.2019, 17:04
Motor an FU, aber... - JBE(R), 26.08.2019, 23:02
Motor an FU, aber... - Sel(R), 27.08.2019, 09:03
Motor an FU, aber... - Waldi(R), 27.08.2019, 10:05
Motor an FU, aber... - Offroad GTI(R), 27.08.2019, 10:07
Motor an FU, aber... - bigdie(R), 28.08.2019, 06:31
Motor an FU, aber... - JBE(R), 28.08.2019, 23:39
Motor an FU, aber... - bigdie(R), 30.08.2019, 05:51
Motor an FU, aber... - Steffen, 29.08.2019, 00:38
Motor an FU, aber... - Hartwig(R), 27.08.2019, 10:01
Motor an FU, aber... - JBE(R), 27.08.2019, 11:23
Motor an FU, aber... - Hartwig(R), 27.08.2019, 14:00
Motor an FU, aber... - Steffen, 27.08.2019, 14:24
Motor an FU, aber... - Hartwig(R), 27.08.2019, 17:05
Motor an FU, aber... - JBE(R), 27.08.2019, 20:38
Motor an FU, aber... - Steffen, 27.08.2019, 22:45
Motor an FU, aber... - JBE(R), 28.08.2019, 23:18
Motor an FU, aber... - Steffen, 29.08.2019, 00:26
Motor an FU, aber... - Steffen, 27.08.2019, 22:27
Motor an FU, aber... - bigdie(R), 27.08.2019, 06:14
Motor an FU, aber... - Wolfgang Horejsi(R), 27.08.2019, 07:43
Motor an FU, aber... - bigdie(R), 28.08.2019, 06:12
Motor an FU, aber... - Wolfgang Horejsi(R), 28.08.2019, 23:38
Motor an FU, aber... - Sel(R), 27.08.2019, 08:56