Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Ersatz-Triac im Billig-Dremel (Dimmer) zündet nicht richtig (Elektronik)

verfasst von Sel(R), Radebeul, 08.06.2019, 08:12 Uhr

» » Ich habe gerade mal schnell den Winderstand des Diacs gemessen. Sind
» » 200kOhm Sperrwiderstand normal? Könnte sein, dass der defekt ist..
» Könnte
» » aber auch sein, dass mein Multimeter mit 2V misst..
»
» Da triggert der Diac noch nicht; die ER900 erst bei ca. 35V oder so. Du
» kannst auch einen KT804-Triac, oder TIC216, TIC225, BT139 und so nehmen.
» Probieren einfach. Den KT804 gibt es bei Pollin für 'nen Äppel und 'n Ei.
» Mit dem habe ich schon etliche Phasenanschnittsteuerungen gebaut.

Die Nachbarn bedanken sich bei solchen Störungen im Netz für die nette kreischende Unterhaltung. Als ob ein Dremel (oder Clone) nicht schon laut genug ist, ins Stromnetz müssen dann auch noch fette Störimpulse durch solche Einfachschaltungen!

Pfui!

;-) Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Ersatz-Triac im Billig-Dremel (Dimmer) zündet nicht richtig - Philipp0x, 07.06.2019, 17:09 (Elektronik)
Ersatz-Triac im Billig-Dremel (Dimmer) zündet nicht richtig - xy(R), 07.06.2019, 17:23
Ersatz-Triac im Billig-Dremel (Dimmer) zündet nicht richtig - Philipp0x, 07.06.2019, 17:30
Ersatz-Triac im Billig-Dremel (Dimmer) zündet nicht richtig - xy(R), 07.06.2019, 17:49