Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Ct für LMC555 multiplexen (Bodenfeuchtesensor) (Schaltungstechnik)

verfasst von schaerer(R)  E-Mail, Zürich (Schweiz), 15.05.2019, 09:48 Uhr

Hallo Bastelix,

» So als erste Überlegung habe ich mir gedacht, dass ich den aktuell zu
» messenden Sensor (=Kondensator Cs (CT)) via Transistor/N-FET gegen GND
» schalte. Würde das prinzipiell klappen oder ist schon die Idee Mist?

Wie meinst Du das? Willst Du von einer Taktquelle den CT (Cs) takten (ein- und ausschalten).
Dann folgt, wie willst Du die Kapazität überhaupt messen....? :lookaround: :lookaround: :lookaround:

» Mir ist klar, dass da noch ein paar andere Faktoren reinspielen (angefangen
» bei Kabel-Typ und Länge zu den jeweiligen Sensoren/Kondensatorplatten bis
» zu den parasitären Kapzitäten auf der Platine und in den Bauteilen) und ich
» nur ein Poti zum abstimmen von n Sensoren habe. Geht mir im Moment nur
» darum, ob das multiplexen des Kondensators prinzipiell funktionieren
» könnte. Wenn der Ansatz schon Mist ist bringt es nichts an den anderen
» Variablen im Aufbau zu basteln.

CT (Cs) ist mit etwa 100 pF eine sehr hochohmige Angelegenheit. Ich befürchte, dass Du Dir damit anfallträchtige Probleme einhandelst.

Aber mach doch eine kleine Skizze, damit es etwas verständlicher wird.

Kannst es aber auch sein lassen, wenn der Vorschlag von Wolfgang zum Ziel führt.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch



Gesamter Thread:

Ct für LMC555 multiplexen (Bodenfeuchtesensor) - bastelix(R), 15.05.2019, 00:42 (Schaltungstechnik)
Ct für LMC555 multiplexen (Bodenfeuchtesensor) - Wolfgang Horejsi(R), 15.05.2019, 08:32
Ct für LMC555 multiplexen (Bodenfeuchtesensor) - schaerer(R), 15.05.2019, 09:48