Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 08.05.2019, 20:01 Uhr
(editiert von Hartwig am 08.05.2019 um 22:08)

» Nun ja, vielleicht wird meine damalige Aussage "Beide Systeme zu vereinen"
» doch noch wahr, und wenn man von beiden das Beste verwendet, gibt es
» bestimmt
» ein überaus gutes BS. Klassenkämpfe sind so was von gestern und Überholt,
» das man eben vorrausschauend sein sollte. Es kann nur ein WIN WIN geben,
» wenn man vernünftig ist.

das mag so aussehen. Nach meiner Kenntnis "macht" µSoft mit den meisten anderen Produkten einschließlich Werbung mehr Geld als mit Windows im Consumer/Privatanwenderbereich. Aber sie haben eine überaus deutliche Mehrheit am BS-Marktanteil. Und den wollen sie mit zukünftigen Produkten halten. Ich sehe WSL / WSL2 daher ganz im Gegenteil als Maßnahme, "abtrünnigen" Usern, wie z.B. Firmen und Organisationen, die Rückkehr in die Windows-Welt zu erleichtern. Finde ich eigentlich gut, einer der Vorteile von Linux ist ja schließlich der, dass es sich aufgrund der geringen Zahl von Nutzern (im Vergleich zu Windows) kaum lohnt, Schadsoftware für Linux zu schreiben (gilt wohl auch für Apple). Aber auch Linux ist nicht nur "heile Welt". Ich habe da meine Erfahrungen mit LibreOffice gemacht. Für Privat vollkommen OK (und da nutze ich es grundsätzlich), nur wenn es komplexer wird und man mit der Zeit rechnen muss, wird es schnell "eng" da hat sich das MS-Office 365 innerhalb allerkürzester Zeit mehr wie bezahlt gemacht.
Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel - JBE(R), 08.05.2019, 13:25 (Elektronik)
Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel - der olle Michi(R), 08.05.2019, 14:29
Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel - Hartwig(R), 08.05.2019, 14:45
Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel - JBE(R), 08.05.2019, 17:36
Build 2019: Windows erhält einen echten Linux-Kernel - Hartwig(R), 08.05.2019, 20:01