Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Ein 555-µP der als LMC555 oder NE555 programmierbar ist. :-) (Elektronik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 13.02.2019, 18:31 Uhr
(editiert von Sel am 13.02.2019 um 18:33)

» » Mööönsch Thomas, sowas macht man doch heute mit einem µC, incl.
» » Pegelwandler und Schaltnetzteil und digitaler Drehzahlanzeige,
» mindestens
» » 6stellig! :-D :-D :-D
»
» Du weisst aber schon, dass ich das weiss, oder?

Habe ich erwartet und vorausgesetzt :-)

» Vielleicht hast Du diesen Satz überlesen:
» » » Genau das habe ich mit einem 6VDC-Ventilator vor einigen Jahren
» » » realisiert.
»
» Ich denke mit einem Arduino wäre das eine einfache Sache. Das Problem ist,
» früher brauchte ich das nicht und heute, das noch zu lernen, neben dem was
» ich sonst alles tu, ist mir einfach zu viel.

Geht mir exakt genauso. Ich löse meine Problemchen soweit es geht analog, das verstehe ich halbwegs und es funktioniert meistens auch.

» Wie ist denn die Situation bei Dir? Kennst Du Dich damit aus? Und wenn ja
» und Du hättest Lust im ELKO eine Art Minikurs zu gestalten, frag doch
» einfach mal den ELKO-Patrick per direkte Mail, was er dazu meint.

Nee, davon verstehe ich soviel wie der Bäcker vom Wurstmachen...

» » Edit: Ein kleiner Z-Dioden-Stabi vorm 555 schützt den vor Spannungen
» über
» » 15 Volt, ansonsten echt niedliche Schaltung :-)
»
» Damit gibst Du mir einen guten Tipp. Ich werde das in einem Update
» berücksichtigen ud dabei auch darauf hinweisen, dass dies bei einem
» 6VAC-Trafo bei dieser Leistungsklasse öder höher nicht nötig ist und
» erkläre weshalb. Wird aber z.B. ein 9VAC-Trafo eingesetzt, dann auf jeden
» Fall. Wobei ich eher ein LM317L (im TO92-Gehäuse) empfehlen werde.

Kannst ja gleich einen kleinen Festspannungsregler vorsehen. Einfacher gehts dann wirklich nicht. Bei sehr viel mehr Spannung macht dir die Verlustleistung allerdings einen Strich durch die Rechnung, aber es gibt ja schöne Vorwiderstände, die dann alles wieder passend machen.

» Ich danke Dir also für den Tipp, der den ELKO-Lesern zugute kommen wird.

Ich fühle mich geschmeichelt. Ein extra Bierchen für dich :-)



Das ist übrigens meines Wissens das einzige Dosenbier, welches du vor dem Öffnen der Dose bedenkenlos schütteln kannst. In der Dose ist eine Kartusche mit CO2, diese entleert sich erst beim Öffnen. Also Dose auf und sofort ohne Hemmungen kopfüber in ein 0,5-Liter-Bierglas kippen. Machst du es anders, gibts ne Sauerei! Aber das Bier ist, wenn kühl, echt wie frisch gezapft - ein Genuß! Übrigens ist es unmöglich dieses Bier aus der Dose zu trinken :-) Na ja, macht man auch auch nicht...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Engel(R), 12.02.2019, 15:30 (Elektronik)
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - olit(R), 12.02.2019, 15:41
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Theo., 12.02.2019, 16:12
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Gast, 12.02.2019, 18:27
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Engel(R), 13.02.2019, 10:29
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Sel(R), 13.02.2019, 14:11
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Engel(R), 13.02.2019, 15:37
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - el-haber, 13.02.2019, 15:58
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - schaerer(R), 14.02.2019, 08:53
Wie 24-Volt Lüfter regeln? - Sel(R), 12.02.2019, 19:02
Wie 24-Volt Lüfter regeln? PWM voll im Kurs! - schaerer(R), 12.02.2019, 20:24
Wie 24-Volt Lüfter regeln? PWM voll im Kurs! - Sel(R), 13.02.2019, 07:42
Ein 555-µP der als LMC555 oder NE555 programmierbar ist. :-) - schaerer(R), 13.02.2019, 18:09
Ein 555-µP der als LMC555 oder NE555 programmierbar ist. :-) - Sel(R), 13.02.2019, 18:31