Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Netzteil (Schaltungstechnik)

verfasst von matzi682015(R), Aachen, 14.01.2019, 19:03 Uhr

» Hallo,
»
» wenn der eine Regler 0,2V mehr liefert, wird er fast den ganzen Strom
» tragen müssen.
» Du kannst bei Deinen "Oder-Dioden" ja mal messen wie groß der
» Stromunterschied ist, bis die Durchlassspannung
» um 0,2V differiert, also z.B. die eine Diode 0,2V hat und die andere 0,4V
» (sind doch Schottky, oder?).

Ja, es sind Schottkys. Ich werde es wohl so machen, dass U1 das Uhrenmodul und den Akku 1 verosrgt, und U2 nur den Akku 2.

» Das wird bestimmt um den Faktor 50 auseinander liegen.
» Bei Standard-Dioden steigt der Strom pro 0,1V ziemlich genau um den Faktor
» 10, egal ob 1N4148, 1N4007 oder 1N5400.
» Bei 0,2V würde sich der Strom also 99 zu 1 aufteilen.
» Erst wenn die Strombegrenzung bei dem einen Regler einsetzt und die
» Spannung um 0,2V sinkt,
» wird der zweite Regler Strom liefern.
»
» Mikee

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:



Gesamter Thread:

Netzteil - matzi682015(R), 14.01.2019, 02:03 (Schaltungstechnik)
Netzteil - Mikee, 14.01.2019, 06:54
Netzteil - Altgeselle(R), 14.01.2019, 08:39
Netzteil - matzi682015(R), 14.01.2019, 14:54
Netzteil - schaerer(R), 14.01.2019, 11:31
Netzteil - matzi682015(R), 14.01.2019, 19:03