Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

PT4115 (Elektronik)

verfasst von rudi4(R) E-Mail, JWD, 01.01.2019, 17:43 Uhr

» » Die 1A-Dioden sind doch größer als geplant. Die Diode, die verlötet
» habe,
» » hat wohl eine sehr viel geringere Strombelastbarkeit.
» » In dem Zusammenhang habe ich mich gefragt, ob ich den Sinn der Diode
» » überhaupt verstanden habe.
» » Das ist die Frage.
» » Was ist ihre Funktion?
»
» SW Schaltet nach Masse durch, Der Strom über LED und 68µH steigt an.
» Wenn der Spannungsfall an R1 SW Abschaltet, Ist die Spule aufgeladen und
» treibt den Strom weiter. Jetzt über die Diode, R1 und LED.
» Ist der Strom etwas abgesunken und der Spannungsfall an R1 geringer
» geworden, schaltet SW wieder nach Masse durch und lädt die Induktivität
» nach. Und immer so weiter.
» Der LED Strom pendelt zwischen den beiden Werten.

Vielen Dank, perfekt erklärt.

Wie weit der Strom anwächst kann ich nicht messen,
aber ich könnte Glück haben.
IOUT = 0,1/ (R1)
IOUT = 0,1/ 0,33 Ohm)
IOUT = 300 mA

Wir werden sehen.

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler



Gesamter Thread:

PT115 - rudi4(R), 01.01.2019, 17:08 (Elektronik)
PT115 - olit(R), 01.01.2019, 17:24
PT4115 - rudi4(R), 01.01.2019, 17:43