Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:18
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 09:21)
 

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 1) (Elektronik)

Guten Morgen!
Mein Repeater (AVM 1750E) macht keinen Mucks mehr.

Ich habe ihn geöffnet und fotografiert. Die 5 Fotos hänge ich hier nacheinander in Einträgen an. Aufgefallen ist mir nur ein Baustein, der oben etwas rot/orange ist (Foto 5).

Hat jemand Ideen oder sieht was?

(anbei Foto 1)

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:19
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 09:20)


@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 2)

(anbei Foto 2)

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:19

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 3)

(anbei Foto 3)

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:19

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 4)

(anbei Foto 4)

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:20

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 5)

(anbei Foto 5, Bauteil)

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
10.05.2022,
09:23

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 5)

Ja, dieser Elko hat das zeitliche gesegnet und er hält Einzug in den Elko-Himmel.

Austauschen und testen. Vielleicht wars das schon


Gruß
Ralf

» (anbei Foto 5, Bauteil)
»
»

Modellbauer(R)

10.05.2022,
09:30
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 09:31)


@ cmyk61

Repeater macht keinen Mucks mehr

Hallo Ralf!
» Ja, dieser Elko hat das zeitliche gesegnet
Auf dem Bauteil steht folgendes drauf:
100uF 10V
RL 1510
-40° - 105°
Chang

Wäre der hier passend?
https://www.ebay.de/itm/193954217316
Dortige Angaben:
Elko 100uF (µF), 10V radial

» Austauschen und testen. Vielleicht wars das schon
Das mache ich und werde zum Elko-Himmel beten, dass der Repeater wieder funktioniert. :-)

xy(R)

E-Mail

10.05.2022,
10:16

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr

» 100uF 10V
» RL 1510
» -40° - 105°
» Chang

Nichts wirklich besonderes.


» Wäre der hier passend?
» https://www.ebay.de/itm/193954217316
» Dortige Angaben:
» Elko 100uF (µF), 10V radial

Kannst du nehmen.

AufArbeit

10.05.2022,
10:20

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 5)

Foto 1&2: da ist doch etwas quer über die ganze Platine gelaufen!?

War das vor dem Defekt auch schon so oder ist streikt das Teil erst seitdem?

Modellbauer(R)

10.05.2022,
10:32
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 10:36)


@ AufArbeit

Repeater macht keinen Mucks mehr

» Foto 1&2: da ist doch etwas quer über die ganze Platine gelaufen!?
Dieser Streifen ist nur auf dem schwarzen Blechdeckel zu sehen. Auf der Platine selber sind keine Rückstände.

Den schwarzen Blechdeckel habe ich versucht zu demontieren. Leider ist der bombenfest. Der wird (mindestens) an allen vier Seiten durch jeweils drei Schnapper (runde Buckel in runden Löchern) gehalten.

» War das vor dem Defekt auch schon so oder ist streikt das Teil erst
» seitdem?
Das weiß ich nicht. Der Repeater hing immer in der Steckdose und vor dem Defekt habe ich ihn nicht zerlegt.
Die Laufrichtung vom Streifen ist entgegengesetzt wie er in der Steckdose hing. Ich würde somit ausschließen, dass er dort "das" abbekommen hat.

Modellbauer(R)

10.05.2022,
10:33
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 10:34)


@ xy

Repeater macht keinen Mucks mehr

Danke.
Ist bestellt.

Woran erkenne ich wie rum ich den einlöte?

xy(R)

E-Mail

10.05.2022,
10:39

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr

» Woran erkenne ich wie rum ich den einlöte?

Der Minuspol ist mit einem Längsstreifen markiert.

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
10.05.2022,
12:32

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr

Also ich sehe 2 Kleckse auf dem Deckel an der rechten Kante.
Davon ausgehend zwei Streifen nach links führend und auf der Leiterplatte zwei Streifen nach rechts führend.
Könnten natürlich auch Schleifspuren sein - wovon auch immer. Aber die beiden Kleckse sehen aus wie getrocknete Flüssigkeitsreste (Kondenswasser vom Lagern vor dem Erwerb?)

Gruß
Ralf

» » Foto 1&2: da ist doch etwas quer über die ganze Platine gelaufen!?
» Dieser Streifen ist nur auf dem schwarzen Blechdeckel zu sehen. Auf der
» Platine selber sind keine Rückstände.
»
» Den schwarzen Blechdeckel habe ich versucht zu demontieren. Leider ist der
» bombenfest. Der wird (mindestens) an allen vier Seiten durch jeweils drei
» Schnapper (runde Buckel in runden Löchern) gehalten.
»
» » War das vor dem Defekt auch schon so oder ist streikt das Teil erst
» » seitdem?
» Das weiß ich nicht. Der Repeater hing immer in der Steckdose und vor dem
» Defekt habe ich ihn nicht zerlegt.
» Die Laufrichtung vom Streifen ist entgegengesetzt wie er in der Steckdose
» hing. Ich würde somit ausschließen, dass er dort "das" abbekommen hat.

Modellbauer(R)

10.05.2022,
15:48

@ cmyk61

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 6)

» Also ich sehe 2 Kleckse auf dem Deckel an der rechten Kante.
» Davon ausgehend zwei Streifen nach links führend und auf der Leiterplatte
» zwei Streifen nach rechts führend.
» Könnten natürlich auch Schleifspuren sein - wovon auch immer. Aber die
» beiden Kleckse sehen aus wie getrocknete Flüssigkeitsreste (Kondenswasser
» vom Lagern vor dem Erwerb?)

Ja, du hast da wohl leider recht.

Ich war jetzt auch noch mal etwas mutiger mit dem schwarzen Deckel und habe ihn entfernt bekommen.

Hier kommt nun Foto 6, mit dem nächsten Posting Foto 7.

Mir ist es aber schleierhaft wie da Feuchtigkeit hinein gelangen konnte.

Modellbauer(R)

10.05.2022,
15:49

@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 7)

Und hier Foto 7 (leider etwas unscharf).

Modellbauer(R)

10.05.2022,
15:54
(editiert von Modellbauer
am 10.05.2022 um 16:03)


@ Modellbauer

Repeater macht keinen Mucks mehr (Foto 7a)

Nachtrag:
Foto 7a (etwas schärfer)

Ich hätte als Reinigungsmittel Wattestäbchen und Alkohol (Bio-Ethanol 96,6%) da. Oder auch Waschbenzin.