Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

bigdie(R)

03.05.2022,
05:57
 

Tip für Blinde (Elektronik)

Falls ihr die heutigen Bauteilbeschriftungen auch nicht mehr lesen könnt. (Meine DDR ICs mit weißer Schrift auf schwarzem Grund kann ich heute noch problemlos entziffern, aber schwarz auf schwarz tue ich mich schwer)
Ich habe mir mal von Norma vor einem Jahr eine Messlupe mit LED Licht gekauft. Die geht für Bauteile lesen super und nächste Woche ist die bei Norma wieder im Angebot für knapp 8€. Theoretisch kann man damit auch messen, ist eine mm Scale am Rand und glaube auch engl. Maß. So etwas hatten früher unsere Weber, um die Fäden pro cm zu zählen glaube ich.
Auch das andere Teil, welches im Faltblatt ist, zum aufsetzen wie eine Brille mit wechselbaren Lupen habe ich seit längerer Zeit in Benutzung
Als ich 20 Jahre alt war, habe ich immer geschmunzelt über die alten Kollegen, die so etwas brauchten, jetzt bin ich der Alte:-D

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
03.05.2022,
09:31

@ bigdie

Mein Optiker hatte mir geraten...

Mein Optiker hat mir geraten, mich bei den Amazonen nach einer Aufsatzbrille für um die 17 Euro umzusehen.
Er selbst sei von der guten Qualität sehr überrascht gewesen - das Preis-Leistungsverhältnisse im Vergleich zu Deutschen Markenhertellern sei zudem hervorragend.
Tolles Teil, mehrere Vorsätze, Beleuchtung, gute Passform... Hab das Teil sogleich nochmals für meine Schwiegermutter besorgt.

Ich nutze schon seit geraumer Zeit sogenannte Fadenzähler, welche in der Druckerei verwendet werden. In der Regel 10-fache Vergrößerung. Die kann man in der Kleinanzeigenbucht hin und wieder mal gebraucht bekommen.
Da lohnt es sich ein paar Euro mehr auszugeben - denn die optische Qualität der Billigteile ist ziemlich bescheiden. Farbsäume und billige Verarbeitung sind nur ein Teil der Probleme.
Kameralupe - das wäre noch eine andenkenswerte Anschaffung.

@bigdie
Ich habe mal bei Norma online nachgesehen. Welche der Lupen ist denn diejenige, die Du beschrieben hast?

Gruß
Ralf

» Falls ihr die heutigen Bauteilbeschriftungen auch nicht mehr lesen könnt.
» (Meine DDR ICs mit weißer Schrift auf schwarzem Grund kann ich heute noch
» problemlos entziffern, aber schwarz auf schwarz tue ich mich schwer)
» Ich habe mir mal von Norma vor einem Jahr eine Messlupe mit LED Licht
» gekauft. Die geht für Bauteile lesen super und nächste Woche ist die bei
» Norma wieder im Angebot für knapp 8€. Theoretisch kann man damit auch
» messen, ist eine mm Scale am Rand und glaube auch engl. Maß. So etwas
» hatten früher unsere Weber, um die Fäden pro cm zu zählen glaube ich.
» Auch das andere Teil, welches im Faltblatt ist, zum aufsetzen wie eine
» Brille mit wechselbaren Lupen habe ich seit längerer Zeit in Benutzung
» Als ich 20 Jahre alt war, habe ich immer geschmunzelt über die alten
» Kollegen, die so etwas brauchten, jetzt bin ich der Alte:-D

bigdie(R)

03.05.2022,
09:45

@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

»
» Ich nutze schon seit geraumer Zeit sogenannte Fadenzähler, welche in der
» Druckerei verwendet werden. In der Regel 10-fache Vergrößerung. Die kann
» man in der Kleinanzeigenbucht hin und wieder mal gebraucht bekommen.
» Da lohnt es sich ein paar Euro mehr auszugeben - denn die optische Qualität
» der Billigteile ist ziemlich bescheiden. Farbsäume und billige Verarbeitung
» sind nur ein Teil der Probleme.
Kauf dir so ein 8€ Teil und du wirst deine Meinung ändern.
» Kameralupe - das wäre noch eine andenkenswerte Anschaffung.
»
Habe ich auch, wird mal die Zieloptik für die Platinenbohrmaschine, aber sonst ist das eher ungeeignet weder zum löten noch um mal schnell die Beschriftung eines IC anzuschauen.

Modellbauer(R)

03.05.2022,
12:16

@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

» Aufsatzbrille für um die 17 Euro

Meinst du das hier für 17,99 Euro?
Amazonenreich => B077RVCJWM

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
03.05.2022,
12:23

@ Modellbauer

Mein Optiker hatte mir geraten...

» » Aufsatzbrille für um die 17 Euro
»
» Meinst du das hier für 17,99 Euro?
» Amazonenreich => B077RVCJWM


so ähnlich:

https://www.amazon.de/dp/B01GTF06PS?ref_=cm_sw_r_cp_ud_dp_WV9BN7555NP1AMQBEM7A
Konnte jedoch noch nicht auf Herz und Nieren testen. Also unter Vorbehalt!

Gruß
Ralf

bigdie(R)

03.05.2022,
12:29

@ Modellbauer

Mein Optiker hatte mir geraten...

Also ich meinte die Teile hier auf seite 4
Die Messlupe ganz links und das Aufsatzgerät 2.von rechts
https://www.norma-online.de/de/angebote/online-prospekt/2022-19_O.pdf

Modellbauer(R)

03.05.2022,
13:00

@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

» https://www.amazon.de/dp/B01GTF06PS
» Konnte jedoch noch nicht auf Herz und Nieren testen. Also unter Vorbehalt!

Die sieht genauso aus wie die Brille von Norma, die der User bigdie im Prospekt verlinkt hat.

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
03.05.2022,
13:55

@ Modellbauer

Mein Optiker hatte mir geraten...

» » https://www.amazon.de/dp/B01GTF06PS
» » Konnte jedoch noch nicht auf Herz und Nieren testen. Also unter
» Vorbehalt!
»
» Die sieht genauso aus wie die Brille von Norma, die der User bigdie im
» Prospekt verlinkt hat.

Krass - das musste ja so kommen. Dann habe ich also "teuer" eingekauft. Bin mal gespannt wenn ich am Montag bei Norma das Teil betrachte.

Gruß
Ralf

bigdie(R)

04.05.2022,
05:44

@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

» » » https://www.amazon.de/dp/B01GTF06PS
» » » Konnte jedoch noch nicht auf Herz und Nieren testen. Also unter
» » Vorbehalt!
» »
» » Die sieht genauso aus wie die Brille von Norma, die der User bigdie im
» » Prospekt verlinkt hat.
»
» Krass - das musste ja so kommen. Dann habe ich also "teuer" eingekauft. Bin
» mal gespannt wenn ich am Montag bei Norma das Teil betrachte.
»
» Gruß
» Ralf
Die Brille hab ich wie gesagt auch, habe aber auch noch eine Andere, die es auch mal bei Norma gab. Letztere gefällt mir besser. Die hat keine Bügel für die Ohren sondern ein Band um den Kopf. Sitzt irgendwie besser. Außerdem kann man da 2 Linsen hintereinander rein stecken und eine nach vorn weg klappen. So hat man eine für den Überblick z.B. fürs Löten und wenn man mal Mikroskopfunktion braucht, klappt man die 2. zusätzlich runter:-D Da die keine Bügel hat, kann man die auch mal aufsetzen, wenn die normale Brille noch auf der Nase ist.
Worauf ich aber nicht mehr verzichten möchte ist halt die kleine Lupe. Die liegt praktisch immer auf dem Platz um die heutigen Laserbeschriftungen zu entziffern.
Ansonsten ist Norma fast mein liebster Baumarkt, Ausnahme sind Bohrer Sets, die kaufe ich nicht mehr, die sind rausgeschmissenes Geld.

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
04.05.2022,
13:34
(editiert von cmyk61
am 04.05.2022 um 14:06)


@ bigdie

Mein Optiker hatte mir geraten...

» Ansonsten ist Norma fast mein liebster Baumarkt, Ausnahme sind Bohrer Sets,
» die kaufe ich nicht mehr, die sind rausgeschmissenes Geld.

gut, dass Du darauf hinweist. Die "Spezialbohrer" haben mich schon interessiert.
Bei den Lupen werde ich wohl nach Deinen Empfehlungen zuschlagen :-) :-) :-)

Ich bin mal gespannt, was Norma noch so alles rumliegen hat.

Gruß
Ralf

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
04.05.2022,
20:37
(editiert von matzi682015
am 04.05.2022 um 20:38)


@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

» » Ansonsten ist Norma fast mein liebster Baumarkt, Ausnahme sind Bohrer
» Sets,
» » die kaufe ich nicht mehr, die sind rausgeschmissenes Geld.
»
» gut, dass Du darauf hinweist. Die "Spezialbohrer" haben mich schon
» interessiert.
» Bei den Lupen werde ich wohl nach Deinen Empfehlungen zuschlagen :-) :-)
» :-)
»
» Ich bin mal gespannt, was Norma noch so alles rumliegen hat.
»
» Gruß
» Ralf

Da muß man schon früh am Tag hingehen, sonst ist alles schon weg. Die Meßlupe interessiert mich sehr. Guter Hinweis hier im Thread mit Norma, da kaufe ich auch gerne ein, schlechte Erfahrungen mit den Bohrern habe ich noch keine gemacht. Aber ich bohre wenig, meistens kleinere Bohrungen 2mm 3,2mm oder so, in Kunststoff oder Pertinax, zumeist mit meinem Akkuschrauber. Man kriegt da auch so 20er Packs Arbeitssocken und so für relativ wenig Geld. Gut, man muß schon sehr darauf achten, daß die Nägel keinen Schneidgrat haben, sonst zieht es einem gleich einen Schlitz ins Kleid, das ist nicht wunderbar.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

bigdie(R)

05.05.2022,
06:18
(editiert von bigdie
am 05.05.2022 um 06:22)


@ cmyk61

Mein Optiker hatte mir geraten...

» :-)
»
» Ich bin mal gespannt, was Norma noch so alles rumliegen hat.
Die haben halt oft auch Sachen, die du in keinem Baumarkt findest. Spezialwerkzeuge die man sonst nur im Großhandel bekommt. z.B Nüsse für Radbolzen dünn lang und mit Kunststoffüberzug, das man die Alufelgen nicht kaputt macht. Und die Dinger taugen sogar etwas. Auch Nüsse für Außen Torx habe ich sonst noch nirgends gesehen. Braucht man mitunter bei Fahrzeugen um den Bremssattel abzuschrauben. Oder eine Lehre um Treppenstufen auszumessen z.B. bei einer Wendeltreppe. Alles so Spezialzeug wo man mitunter vorher noch nicht mal wusste, das es so etwas gibt.
Traurig bin ich aber immer wenn ich Schlüsselsätze sehe (überall, nicht nur bei Norma), egal ob Maul Ring oder Steck. Frag mich oft, wer die Größen aussucht. Da hat man oft 5, 6,7,8,9,10 usw. Bei mir hat aber eine M3 Mutter 5,5mm Schlüsselweite und 5, 6 findet man selten und ob ich schon jemals eine Schraube mit 9mm oder 11mm Schlüsselweite hatte, weis ich nicht Das wurde wohl schon vor dem Krieg auf 8 und 10 umgestellt. Außerdem ist an einem Schlüssel dann immer nur 1mm Unterschied und man muss immer 3 mal schauen, ob man die richtige Seite hat. Zu DDR Zeiten, gab es Schlüsselsätze 5,5/7, 7/8, 8/10, 10/13, 12/14, 13/17, 16/18, 17/19 usw. Da waren die Überflüssigen Schlüsselweiten nicht dran, man sah sofort ohne die Ziffern zu suchen, welche Seite der größere Schlüssel ist und hatte alle Größen auch doppelt zum Gegenhalten. Ohne das man mehr Gewicht hatte in der Werkzeugtasche, wie bei einem heutigen Satz.
Komischerweise gibt es die oben genannten Schlüssel einzeln im Werkzeuggroßhandel noch zu kaufen, nur nicht als Satz.:-(

Wohor(R)

05.05.2022,
07:46

@ bigdie

Mein Optiker hatte mir geraten...

.. Außerdem ist an
» einem Schlüssel dann immer nur 1mm Unterschied und man muss immer 3 mal
» schauen, ob man die richtige Seite hat.

Bei mir sind solche Werkzeugenden farbig markiert, 10 ist schwarz, 11 braun, 12 und 22 rot, 13 orange, 14 und 24 gelb....

Ja, die letzte Ziffer ist mit dem Farbcode der Widerstände übereinstimmend. Manche kennt die ja noch, die wurden früher genutzt, als Widerstände noch Drähte hatten.
Ob das gelbe Schlüsselende dann 14 oder 24 ist, erkenne ich auch ohne Brille.

bigdie(R)

05.05.2022,
09:08

@ Wohor

Mein Optiker hatte mir geraten...

» .. Außerdem ist an
» » einem Schlüssel dann immer nur 1mm Unterschied und man muss immer 3 mal
» » schauen, ob man die richtige Seite hat.
»
» Bei mir sind solche Werkzeugenden farbig markiert, 10 ist schwarz, 11
» braun, 12 und 22 rot, 13 orange, 14 und 24 gelb....
»
» Ja, die letzte Ziffer ist mit dem Farbcode der Widerstände übereinstimmend.
» Manche kennt die ja noch, die wurden früher genutzt, als Widerstände noch
» Drähte hatten.
» Ob das gelbe Schlüsselende dann 14 oder 24 ist, erkenne ich auch ohne
» Brille.
Und den Farbcode lernst du auswendig? Ist auch beim Nusskasten so blöde an den Nüssen. Das Firmenlogo ist riesen Groß aber die Ziffern für die Größe sind winzig und auch nur einmal drauf. Könnte ja rundherum mehrmals drauf stehen. Wird alles von Designern entworfen, die mit so etwas nie arbeiten.:-D
Hast du schon mal den 11er oder 9er Schlüssel gebraucht? 15 gibt es auch höchstens am Fahrrad 6 braucht man mitunter mal am PC oder für solche Abstandsbolzen bei D-Sub Buchsen. Aber das blödeste ist, das 5,5 oft komplett fehlt und den brauche ich beim Basteln oft für M3.
Schön auch bei Maul/ringschlüssel. Da hast du an einem Ende 13er Maul am Anderen 13er Ring. Hast praktisch 2 13er Schlüssel, die du aber nicht gleichzeitig nutzen kannst wenn du eine M8 Schraube mit Mutter fest ziehen willst. Könnte man ja 10er Ring und 13er Maul machen und umgekehrt, dann hätte man im Satz 2 13er, die man gleichzeitig nutzen kann ohne das man einen Schlüssel mehr in der Werkzeugtasche herum tragen muss

Wohor(R)

05.05.2022,
15:29

@ bigdie

Mein Optiker hatte mir geraten...

» Und den Farbcode lernst du auswendig?

Die Farben des Regenbogens (rot, orange, gelb, grün, blau, violett) stimmen mit 2 bis 7 überein. 0,1,8 und 9 habe ich auswendig gelernt

» den Nüssen. Das Firmenlogo ist riesen Groß aber die Ziffern für die Größe
» sind winzig und auch nur einmal drauf. Könnte ja rundherum mehrmals drauf
» stehen. Wird alles von Designern entworfen, die mit so etwas nie
» arbeiten.:-D
» Hast du schon mal den 11er oder 9er Schlüssel gebraucht?

11 schon öfters, und 15 neulich am Magnetventil meines Kaffeevollautomaten, für die Überwurfmutter der Leitung zum Milchaufschäumen.

bigdie(R)

06.05.2022,
05:38

@ Wohor

Mein Optiker hatte mir geraten...

» » Und den Farbcode lernst du auswendig?
»
» Die Farben des Regenbogens (rot, orange, gelb, grün, blau, violett) stimmen
» mit 2 bis 7 überein. 0,1,8 und 9 habe ich auswendig gelernt
»
» » den Nüssen. Das Firmenlogo ist riesen Groß aber die Ziffern für die
» Größe
» » sind winzig und auch nur einmal drauf. Könnte ja rundherum mehrmals
» drauf
» » stehen. Wird alles von Designern entworfen, die mit so etwas nie
» » arbeiten.:-D
» » Hast du schon mal den 11er oder 9er Schlüssel gebraucht?
»
» 11 schon öfters, und 15 neulich am Magnetventil meines Kaffeevollautomaten,
» für die Überwurfmutter der Leitung zum Milchaufschäumen.
15 waren die Radmuttern am Fahrrad in der DDR aber seit ich das nicht mehr habe, hab ich diesen Schlüssel nicht mehr gebraucht genau genommen schon vorher, weil mein letztes DDR Rad Flügelmuttern hatte:-D