Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

blackvento(R)

E-Mail

41334,
24.12.2021,
14:24
 

Deep Sleep mit Powerbank betreiben (Elektronik)

Hallo,

ich möchte mein ESP8266 mit einer Powerbank betreiben. Der liegt im Briefkasten und hat im Sketch ESP.deepSleep(0); stehen.
Wenn die LED,s der Powerbank aus gehen wird der ESP nicht mehr wach weil er zu wenig Strom zieht. Das ist in verschiedenen Beiträge beschrieben.
Ich habe keinen Beitrag gefunden ob es eine Möglichkeit gibt diese Powerbank zu benutzen oder ob ich auf ein normales Akku umsteigen muss.
3,7V möchte ich nicht benutzen.
Gibt es da eine Möglichkeit die Powerbank zu benutzen ?

Weihnachtliche Grüße

Gast

24.12.2021,
14:42

@ blackvento

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

Powerbänke sind dafür nicht geeignet.

bastelix(R)

25.12.2021,
01:04
(editiert von bastelix
am 25.12.2021 um 01:12)


@ blackvento

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

Hallo,

» Gibt es da eine Möglichkeit die Powerbank zu benutzen ?
Die Powerbank schaltet vermutlich ab weil die Last am Ausgang zu gering ist. Es gibt da ein paar Ansätze mit einer Zusatzbeschaltung eine Mindestlast zu verursachen, auch wenn der ESP im Tiefschlaf liegt.

Das halte ich aber für kompletten Schwachsinn! Erst softwareseitig alles komplexer machen um jedes unnötige µA zu sparen und dann ein paar mA verheizen damit man eine Powerbank verwenden kann statt einer geeigneteren Batterie. Da kannst dann auch einfach einen weniger sparsamen Sleep-Mode verwenden, kommt auf das gleiche Raus.

Wenn du einen 5V ESP verwendest, also einen mit integriertem Spannungswandler, kannst du auch mal versuchen wie gut der mit 3x AA Batterien läuft. Also die 4V5 auf den 5V Eingang legen, das könnte noch klappen. Ansonsten müsste man sich mal den verbauten Spannungswandler anschauen, vermutlich kommt der auch mit 6V klar. Dann könnte man 4x AA Verwenden.

Edit: Frohe Weihnachten :-)

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
25.12.2021,
10:48
(editiert von Strippenzieher
am 25.12.2021 um 10:55)


@ blackvento

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

Es gibt auch Powerbänke, die nie abschalten, also bei I=0mA ewig 5V rausgeben (bis Akku leer :-( )
noname Billigteil / Werbekram
siehe auch
https://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_entry.php?id=272527

bastelix(R)

25.12.2021,
23:37

@ Strippenzieher

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

» Es gibt auch Powerbänke, die nie abschalten, also bei I=0mA ewig 5V
» rausgeben (bis Akku leer :-( )
» noname Billigteil / Werbekram
Der ESP hätte einen Pin um analoge Spannungen (bis 3V3) zu messen, könnte man damit und einem P-FET vielleicht einen Akku-Schutz ran basteln? Das Teil soll ja bestimmt länger laufen als bis die Powerbank nach dem ersten Ladezyklus schon E-Schrott ist.

bigdie(R)

27.12.2021,
20:30

@ Strippenzieher

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

» Es gibt auch Powerbänke, die nie abschalten, also bei I=0mA ewig 5V
» rausgeben (bis Akku leer :-( )
» noname Billigteil / Werbekram
» siehe auch
» https://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_entry.php?id=272527
Macht nur halt keinen Sinn den ESP schlafen zu legen und gleichzeitig von dem Step Up Wandler der Powerbank, den Akku leer saugen zu lassen

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
28.12.2021,
16:39

@ bigdie

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

Wie bereits vorgeschlagen wurde, ohne Powerbank. Stattdessen Alkaline Batterie 4,5V oder 6V

Wolfgang Horejsi(R)

28.12.2021,
23:15

@ Strippenzieher

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

» Wie bereits vorgeschlagen wurde, ohne Powerbank. Stattdessen Alkaline
» Batterie 4,5V oder 6V

Wenn die Powerbank schon da ist, könnte man die auch auf machen und direkt auf den 3,7V Akku gehen. Lowdropregler dazwischen.

bastelix(R)

29.12.2021,
23:14

@ Wolfgang Horejsi

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

» Wenn die Powerbank schon da ist, könnte man die auch auf machen und direkt
» auf den 3,7V Akku gehen. Lowdropregler dazwischen.
Und wie wird der einzelne Akku dann geladen?

Gast

30.12.2021,
01:44

@ bastelix

Deep Sleep mit Powerbank betreiben

» » Wenn die Powerbank schon da ist, könnte man die auch auf machen und
» direkt
» » auf den 3,7V Akku gehen. Lowdropregler dazwischen.
» Und wie wird der einzelne Akku dann geladen?

Wie immer, über den 5V Micro-USB-Eingang.