Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

E-Mail

Radebeul,
09.10.2021,
22:21
 

Generatorschaltplan gesucht (Elektronik)

Bitte entschuldigt das ich momentan so viele Fragen habe... Danke! :-)

Also, ich suche einen kleinen Generator (kein SMD) für einen Taststift.
Betriebsspannung 12 Volt (eventuell auch dual), Stromverbrauch egal. Frequenz fest eingestellt auf 1 kHz (oder 600 Hz, weiß noch nicht genau). Ausgangsspannung einstellbar von null bis 1 Volt, Impedanz unter 1 kOhm, dauerkurzschlußfest. Kurvenform Sinus mit Klirrfaktor max. 0,1%, weiterhin Dreieck und Rechteck. Der Rechteck sollte möglichst viele Oberwellen bis in den Kurzwellenbereich (Radio) haben.

Ich bevorzuge eine diskrete Lösung oder auch mit OPV. Aber keine Lösung mit dem bekannten, uralten IC, welcher auf billigen Chinaplatinen als Funktionsgenerator verramscht wird. Habe da meinen Stolz :-D
Auf die Dreieck-Kurvenform kann ich auch verzichten, muß nicht unbedingt sein.

Danke!
Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der ab und zu ein paar Informationen sucht ...

Hartwig(R)

09.10.2021,
23:53

@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

Hallo Sel,
hier mal eine Schaltung aus Elektor 01/79. Der obere Teil ist ein AC-Verstärker mit Gleichrichter, das sollte ein AC-mV-Meter sein ;-)

- Generator (kein SMD)
- Betriebsspannung 9V, wird mit Z.Diode halbiert
- Frequenz einstellbar (Poti kann man mit nem "Nagel durch" arretieren)
- Ausgangsspannung 2Vss 470E
-dauerkurzschlußfest. Kurvenform Sinus (mit Klirrfaktor max. 0,1%? könnte passen mit der Wienbrücke)
- kein Dreieck und Rechteck.
- Rechteck (ist nachrüstbar)
- sollte möglichst viele Oberwellen bis in den Kurzwellenbereich (Radio) haben -> ein halbwegs schneller Komparator schafft das

» diskrete Lösung oder auch mit OPV.
- diskret geht natürlich auch, wird aber nicht viel bringen

» Aber keine Lösung mit dem bekannten, uralten IC, welcher auf billigen Chinaplatinen als
» Funktionsgenerator verramscht wird.

- Nein, hier wurde bereits der hochmoderne TL084 eingesetzt!

» Auf die Dreieck-Kurvenform kann ich auch verzichten,
- die gibts hier auch nicht, läßt sich aber aus dem Rechteck machen. Dreieck als Ausgangsfunktion wäre typisch für einen Funktionsgenerator, aber dann wir es mit dem 0,1% Klirr eng (wenn der Aufwand gering sein soll)

Vielleicht paßt das ja.....

Sel(R)

E-Mail

Radebeul,
10.10.2021,
02:22

@ Hartwig

Generatorschaltplan gesucht

Danke :-)

Ich bin trotzdem immer noch dabei, mich durch Schaltungen mit Wienbrücke zu wühlen. Braucht nur gute Dioden (Regelung) und zwei rauscharme OPV (oder noch einer dran zum Puffern). Für den Rechteck der gute alte Multivibrator, aber mit HF-Transen für viele hochfrequente Oberwellen, schnellen OPV oder eine Gegentakstufe diskret zum Puffern dran. Eventuell könnte die Schaltung so aufgebaut sein, das sich beide Kurven synchronisieren. Da spar ich mir den Wobbler beim Ausmessen eines Verstärkers (beispielsweise). Einen brauchbaren Funktionsgenerator habe ich noch rumstehen. Der wartet seit drei Jahren auf sein Gehäuse und sein Netzteil.

Wird schon irgendwie...
Erstmal gehts jetzt ins Bett zum Pennen :-D

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der ab und zu ein paar Informationen sucht ...

Hartwig(R)

10.10.2021,
08:06
(editiert von Hartwig
am 10.10.2021 um 08:49)


@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

Hallo,
» Für den Rechteck der gute alte Multivibrator,
» aber mit HF-Transen für viele hochfrequente Oberwellen, schnellen OPV oder
» eine Gegentakstufe diskret zum Puffern dran. Eventuell könnte die Schaltung
» so aufgebaut sein, das sich beide Kurven synchronisieren.
Besser wäre ein vernünftiger Komparator, letztlich geht es um möglichst schnelles Schalten. Dazu braucht es keinen OPV, eher schnelle Logikschaltkreise. Im diskreten Aufbau findet man eher Schalttransistoren, früher fand man in Schaltstufen von schnellen Rechteckgeneratoren auch Tunneldioden.

» Da spar ich mir
» den Wobbler beim Ausmessen eines Verstärkers (beispielsweise).
Na ja, das sind verschiedene Welten. Der “Wobbler“ hat eine sich stetig ändernde Frequenz konstanter Amplitude, beim Rechteck findet man Vielfache der Grundfrequenz mit theoretisch (Fourier-Reihe) bei steigender Frequenz drastisch abnehmender Amplitude. Im KW-Bereich bleiben da noch mV oder uV von einer Grundfrequenz im NF- Bereich. In der Praxis ist der Frequenzgang nur sehr grob abschätzbar. Für NF-Zwecke nimmt man - zur groben Beurteilung eines Verstärkers - eher ein 1 kHz Rechteck (ohne große Anforderungen an die Schaltzeiten) und beurteilt Dachschrägen und Flanken, mit etwas Erfahrung ergibt das Anhaltspunkte für eine halbwegs brauchbare Funktion. “Messen“ ist das alles aber nicht.

Grüße
Hartwig

Sel(R)

E-Mail

Radebeul,
10.10.2021,
08:56

@ Hartwig

Generatorschaltplan gesucht

Danke für diese super Erklärung! :-)

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der ab und zu ein paar Informationen sucht ...

Hartwig(R)

10.10.2021,
09:19

@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

» Danke für diese super Erklärung! :-)
»
» LG Sel

Gerne, vielleicht hilft das ja, den andern Bauelementen im Gehäuse die Platzangst zu nehmen und Dir etwas Zeit beim Entwurf zu sparen!
Grüße
Hartwig

Thomas Kuster(R)

10.10.2021,
13:05
(editiert von Thomas Kuster
am 10.10.2021 um 14:30)


@ Hartwig

Generatorschaltplan gesucht

Hallo Hartwig
mit dieser Art der Wienbrücke ist vor allem die Amplitudenregelung massgebend für den Klirrfaktor. Für einen Klirr <0.1% braucht es neben einem besseren OP auch eine Glühlampe / LDR Rückführung der Amplitudenregelung, sonst wird das nichts !
Mit vielen freundlichen Grüssen Thomas

Wolfgang Horejsi(R)

10.10.2021,
13:21

@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

» Bitte entschuldigt das ich momentan so viele Fragen habe... Danke! :-)
»
» Also, ich suche einen kleinen Generator (kein SMD) für einen Taststift.
» Betriebsspannung 12 Volt (eventuell auch dual), Stromverbrauch egal.
» Frequenz fest eingestellt auf 1 kHz (oder 600 Hz, weiß noch nicht genau).
» Ausgangsspannung einstellbar von null bis 1 Volt, Impedanz unter 1 kOhm,
» dauerkurzschlußfest. Kurvenform Sinus mit Klirrfaktor max. 0,1%, weiterhin
» Dreieck und Rechteck. Der Rechteck sollte möglichst viele Oberwellen bis in
» den Kurzwellenbereich (Radio) haben.
»
» Ich bevorzuge eine diskrete Lösung oder auch mit OPV. Aber keine Lösung mit
» dem bekannten, uralten IC, welcher auf billigen Chinaplatinen als
» Funktionsgenerator verramscht wird. Habe da meinen Stolz :-D
» Auf die Dreieck-Kurvenform kann ich auch verzichten, muß nicht unbedingt
» sein.

Da gibt es doch APPs für. Handy als unversaler Tongenerator - warum nicht?
Den Pegel am Kopfhörerausgang kann man ja ggfls. anpassen.

Sel(R)

E-Mail

Radebeul,
10.10.2021,
15:26

@ Wolfgang Horejsi

Generatorschaltplan gesucht

Solche Apps (Funktionsgenerator) habe ich auch probiert. Hängt schwer vom Handy ab, was da an Ton rauskommt. Kann super klar sein oder eben ein verzerrtes Etwas. Immer bezogen auf das, was an der Kopfhörerbuchse rausquillt.

Aber das Handy habe ich nicht immer dabei oder das Nervteil ist abgeschalten. Doch eine Alternative ist sowas schon.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der ab und zu ein paar Informationen sucht ...

Hartwig(R)

10.10.2021,
19:00

@ Thomas Kuster

Generatorschaltplan gesucht

» Hallo Hartwig
» mit dieser Art der Wienbrücke ist vor allem die Amplitudenregelung
» massgebend für den Klirrfaktor. Für einen Klirr <0.1% braucht es neben
» einem besseren OP auch eine Glühlampe / LDR Rückführung der
» Amplitudenregelung, sonst wird das nichts !
» Mit vielen freundlichen Grüssen Thomas

Hallo Thomas,
Vielen Dank für die Info. Bisher habe ich Wienbrückengeneratoren ( 3) immer mit Glühlampe gebaut, solche mit einer Regelung wie hier kenne ich nicht aus eigener Erfahrung. Mein alter Grundig TG 41 schafft die 0,1 % diskret aufgebaut, ebenfalls mit Glühlampe. In einem Gerät habe ich eine Wienbrücke mit dem TL071 laufen, habe allerdings den Klirr nie gemessen, werde ich mal machen.
Grüße
Hartwig

bigdie(R)

10.10.2021,
21:54

@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

» Bitte entschuldigt das ich momentan so viele Fragen habe... Danke! :-)
»
» Also, ich suche einen kleinen Generator (kein SMD) für einen Taststift.
» Betriebsspannung 12 Volt (eventuell auch dual), Stromverbrauch egal.
» Frequenz fest eingestellt auf 1 kHz (oder 600 Hz, weiß noch nicht genau).
» Ausgangsspannung einstellbar von null bis 1 Volt, Impedanz unter 1 kOhm,
» dauerkurzschlußfest. Kurvenform Sinus mit Klirrfaktor max. 0,1%, weiterhin
» Dreieck und Rechteck. Der Rechteck sollte möglichst viele Oberwellen bis in
» den Kurzwellenbereich (Radio) haben.
»
Na evtl. mal was ganz einfaches 680 Hz 150mV und nut 2 Transistoren.DDR Buch Transistor und Schaltkreistechnik





bigdie(R)

11.10.2021,
14:25

@ Sel

Generatorschaltplan gesucht

Auf der nächten Seite gibt es auch noch eine Schaltung aus Wien mit OP