Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Vanderelbe(R)

30.09.2021,
11:49
 

Routingtabellen verstehen - IP Adressen, MMO und hoher Ping (Elektronik)

Hallo, ich versuche mich mal in diesem Forum, in der Hoffung, eine Erklärung zum Thema Routing zu erhalten.

Mein Problem: Mein lokaler ISP scheint wohl aus Kostengründen günstige IP Adressen aus dem Ausland gekauft zu haben (macht das jeder ISP?), um sie dann für seine Kunden zu nutzen. Soweit ich das verstanden habe, werden diese alten IP Adressen in Routingtabellen neu für Deutschland deklariert. Das Problem scheint zu sein, so mein ISP, aktualisieren nicht alle regelmäßig diese Routingtabellen (kostet wohl), weshalb es zu Fehlinterpretationen kommt. Das führt dazu, dass ich auf bestimmten Webseiten und in Onlinegames als User aus dem Ausland und nicht aus Deutschland erkannt werde.

Die Probleme scheinen banal, denn es tut nicht weh, wenn man von einer Webseite als polnischer Besucher erkannt wird, da z.B. Chrome ja eh die Seite übersetzen kann. Kommt auch eher selten vor. Allerdings wurde ich auch schon beim Onlineshopping als Hacker aus der Türkei gewarnt - die getrackte IP war meine eigene.
Schlimmer ist für mich, dass ich in Multiplayer Online Games (MMO) immer auf Gamingserver auf der ganzen Welt geleitet werde, da meine IP Adresse wieder einmal nicht aus Deutschland lokalisiert wird. Anscheinent werde ich auch immer so geroutet, dass ich ersteinmal um die ganze Welt springe, bevor ich am Zielserver (vielleicht genau um die Ecke bei mir) geleitet werde. Im 1-2 Sekundenbereich für Webseites egal, aber nicht in MMO.

Ich frage mich jetzt, kann ich was dagegen unternehmen. Haben ISPs da freie Hand oder hat schon jemand von ähnlichen Fällen gehört, so dass man auf eine feste (alte) deutsche IP pochen kann? Da der Glasfaservertrag zeitlich gekoppelt ist, komme ich auch nicht so schnell vom ISP grad weg. Ich suche nach einer Lösung, denn der ISP stellt sich quer und sagt, es liegt an den Serverbetreibern, die ihre Routingtabellen nicht updaten.

Lösungen, die ich probiert habe:
VPN, schnellt den Ping hoch
ISP Modem immer wieder neustarten bis eine deutsche IP kommt, kann dauerhaft keine Lösung sein
ISP wechseln, siehe oben, geht leider noch nicht.

Vielleicht gibt es von Kennern paar nützliche Tipps, Erfahrungswerte oder kann gefährliches Halbwissen aus der Welt schaffen :-D

DIY-Basler(R)

E-Mail

30.09.2021,
13:07

@ Vanderelbe

Routingtabellen verstehen - IP Adressen, MMO und hoher Ping

» Hallo, ich versuche mich mal in diesem Forum, in der Hoffung, eine
» Erklärung zum Thema Routing zu erhalten.
»

Tipp von mir:
Stelle Deine vielen Fragen im ip-phone-forum,
dort sitzen die Spezialisten rum.

LG.

» Vielleicht gibt es von Kennern paar nützliche Tipps, Erfahrungswerte oder
» kann gefährliches Halbwissen aus der Welt schaffen :-D

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

bigdie(R)

30.09.2021,
14:21

@ Vanderelbe

Routingtabellen verstehen - IP Adressen, MMO und hoher Ping

» Hallo, ich versuche mich mal in diesem Forum, in der Hoffung, eine
» Erklärung zum Thema Routing zu erhalten.
»
» Mein Problem: Mein lokaler ISP scheint wohl aus Kostengründen günstige IP
» Adressen aus dem Ausland gekauft zu haben (macht das jeder ISP?), um sie
» dann für seine Kunden zu nutzen. Soweit ich das verstanden habe, werden
» diese alten IP Adressen in Routingtabellen neu für Deutschland deklariert.
» Das Problem scheint zu sein, so mein ISP, aktualisieren nicht alle
» regelmäßig diese Routingtabellen (kostet wohl), weshalb es zu
» Fehlinterpretationen kommt. Das führt dazu, dass ich auf bestimmten
» Webseiten und in Onlinegames als User aus dem Ausland und nicht aus
» Deutschland erkannt werde.
»
» Die Probleme scheinen banal, denn es tut nicht weh, wenn man von einer
» Webseite als polnischer Besucher erkannt wird, da z.B. Chrome ja eh die
» Seite übersetzen kann. Kommt auch eher selten vor. Allerdings wurde ich
» auch schon beim Onlineshopping als Hacker aus der Türkei gewarnt - die
» getrackte IP war meine eigene.
» Schlimmer ist für mich, dass ich in Multiplayer Online Games (MMO) immer
» auf Gamingserver auf der ganzen Welt geleitet werde, da meine IP Adresse
» wieder einmal nicht aus Deutschland lokalisiert wird. Anscheinent werde ich
» auch immer so geroutet, dass ich ersteinmal um die ganze Welt springe,
» bevor ich am Zielserver (vielleicht genau um die Ecke bei mir) geleitet
» werde. Im 1-2 Sekundenbereich für Webseites egal, aber nicht in MMO.
»
» Ich frage mich jetzt, kann ich was dagegen unternehmen. Haben ISPs da freie
» Hand oder hat schon jemand von ähnlichen Fällen gehört, so dass man auf
» eine feste (alte) deutsche IP pochen kann? Da der Glasfaservertrag zeitlich
» gekoppelt ist, komme ich auch nicht so schnell vom ISP grad weg. Ich suche
» nach einer Lösung, denn der ISP stellt sich quer und sagt, es liegt an den
» Serverbetreibern, die ihre Routingtabellen nicht updaten.
»
» Lösungen, die ich probiert habe:
» VPN, schnellt den Ping hoch
» ISP Modem immer wieder neustarten bis eine deutsche IP kommt, kann
» dauerhaft keine Lösung sein
» ISP wechseln, siehe oben, geht leider noch nicht.
»
» Vielleicht gibt es von Kennern paar nützliche Tipps, Erfahrungswerte oder
» kann gefährliches Halbwissen aus der Welt schaffen :-D
Ich würde mal sagen da kannst du nicht viel machen, Ist Sache vom Provider. Evtl bei der Bundesnetzagentur beschweren.

bastelix(R)

30.09.2021,
21:01
(editiert von bastelix
am 30.09.2021 um 21:02)


@ Vanderelbe

Routingtabellen verstehen - IP Adressen, MMO und hoher Ping

Verwende IPv6, genau dafür haben wir das eingeführt.

Alternativ eigenen Proxy/VPN-Server aufsetzten und schaun ob die Latzen in erträglichen Rahmen bleibt. Dazu muss aber wenigstens dein ISP ne kurze Route zu deinem Server haben. Frag am besten deinen ISP mit welchen knoten er Peart und such dir einen Hoster der am gleichen Knoten hängt.

Edit: Seh grad, es gibt mitterweile in den meisten Ballungsgebieten einen Knoten: https://de.wikipedia.org/wiki/Internet-Knoten#Tabelle_regionaler_Internet-Knoten_in_Deutschland