Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Hansi

E-Mail

19.09.2021,
14:49
 

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend? (Elektronik)

Ich möchte meine Klingel mit einer Gegensprechanlage austauschen. Diese Gegensprechanlage wird eigentlicht mit 12VDC per Netzteil betrieben. Nun dachte ich mir, kann ich die Klingelleitung zur Stromeinspeisung verwenden, statt das beigelegte Netzteil zu verwenden. Zuerst dachte ich mir, ich muss den Klingeltrafo (AC) mit einem Klingeltrafo DC austauschen (die ich aber nirgends gefunden habe). Nach längerem Überlegen, fällt mir aber ein, das dies ja keine gewöhnliche Klingel ist, sondern eine Gegensprechanlage die normalerweise mit einem 12VDC Netzteil betrieben wird und somit ein" normaler" Trafo mit 12VDC im Verteilerkasten die richtige Wahl wäre. Bin ich mit meiner Annahme richtig?

Nun stellt sich mir noch eine zweite Frage:
Ist das Datenkabel welches vom Sicherungskasten bis zur Gegensprechanlage an der Haustür geht ausreichend dimensioniert um 12VDC für die Gegensprechanlage dauerhaft mit Strom zu versorgen? Der Querschnitt beträgt umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem Durchmesser), siehe meine Zeichnung.
Der Querschnitt des anderen Kabels welchens hin zur Pforte geht sollte mit 0,5mm² denke ich ausreichen.

Die Kabel sind bereits verlegt.

Weitere Infos bitte aus den Bildern entnehmen
So ist das geplant:


Nach diesem Schaltplan bin ich vorgegangen


Das sind die Spezifikationen aus der Bedienungsanleitung die beigelegt war


Dies sind die Spezifikationen einer neuen bedienungsanleitung die ich im Netz gefunden habe. Dort steht das bei 0-50 Meter der Querschnitt mindestens 0,5mm² betragen muss


Was meint ihr dazu? Wird das was mit den 0,2 mm²-Kabel?

Vielen Dank im Voraus!

Hartwig(R)

19.09.2021,
16:02

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Mit Max. 50m und 0,5^2 Ist der maximal zulässige Cu-Widerstand gegeben, ich bin jetzt nur zu faul, den auszurechnen. Aber mit 12m 0,2^2 wirst du den wohl nicht überschreiten.
Und “Gleichspannungstrafos“ gibt es nicht, daher findet man die auch nirgendwo:-) . Also ein reguläres Gleichspannungsnetzteil für 12V DC nehmen (bzw. entsprechend der Anleitung, aber mein Polnisch ist nicht so gut).
Grüße
Hartwig

Sel(R)

Radebeul,
19.09.2021,
16:17

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

Wie Hartwig schon schreibt, bei der Kabellänge solltest du dich beherrschen. 20...30 Meter dürften mit 0,2mm² Querschnitt kein Problem darstellen.

Demzufolge reicht ein kleines Steckernetzteil mit 12 V Ausgangsspannung. Die allermeisten Netzteile, auch die für Hutschienen im Verteilerkasten haben 1 Ampere Belastbarkeit, reicht also. Nun kenne ich die Gegensprechanlage nicht. Mit dem langen Kabel fängst du dir massig Störungen ein. Diese wandern mit dem Kabel in die Elektronik. Dadurch kann ein starkes Brummen eingestreut werden und dieses macht sich lautstark bemerkbar beim Sprechen (bis hin zur Unverständlichkeit). Ist die Schaltung im Gerät darauf ausgelegt bekommst du keine Probleme. Das merkst du aber erst, wenn das Ding angeschlossen ist. Sind diese Störungen (oder Brummen) zu hören, so bleiben dir zwei Möglichkeiten:
1. Das originale Netzteil muß verwendet werden und in die Nähe der Gegensprechanlage.
2. Du baust ein passendes Netzteil in die entfernte Station ein.

Vor der festen Installation probiere die Sache also in fliegender Verschaltung aus. Wenns nicht klappt, dann frage hier einfach nochmal nach.

Viel Erfolg!
Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Lupus(R)

E-Mail

19.09.2021,
17:05
(editiert von Lupus
am 19.09.2021 um 17:16)


@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Ich möchte meine Klingel mit einer Gegensprechanlage austauschen. Diese
» Gegensprechanlage wird eigentlicht mit 12VDC per Netzteil betrieben. Nun
» dachte ich mir, kann ich die Klingelleitung zur Stromeinspeisung verwenden,
» statt das beigelegte Netzteil zu verwenden.
»
» Die Kabel sind bereits verlegt.

»
» Was meint ihr dazu? Wird das was mit den 0,2 mm²-Kabel?
»
» Vielen Dank im Voraus!

Mit den 0,2mm² wirste nicht viel Freude haben.
Sollte aber in einer vernünftigen Beschreibung stehen, was für eine Ltg. und welche zu verwenden -wäre-

Warum besorgt man sich nicht ein wertiges Produkt, das zukunftsweisend entwickelt wurde ......

0,7mm² sollten es schon sein und abgeschirmt, zumindest bei der vorgestellten Gegensprech.
Gute Anlagen marschieren auch mit einer YR-Ltg. problemlos.

Auf dem Datenkabel fließen mitunter höhere Ströme, Türöffner bedingt, so wie ich das aus der Exp.-Zeichnung entnehme.
Ausgangspunkt ist die Wohnungssprechstelle, alles mit DC versorgt, auch der TÖ........- nicht AC?

simi7(R)

D Südbrandenburg,
19.09.2021,
17:11

@ Lupus

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

»
» Mit den 0,2mm² wirste nicht viel Freude haben.
Kommt darauf an ob der Türöffner mit angeschlossen wird oder nicht. Der zieht den meisten Strom, dafür muss die Leitung ausgelegt sein.

» Sollte aber in einer vernünftigen Beschreibung stehen, was für eine Ltg.
» und welche zu verwenden -wäre-
Querschnitte stehen in der Beschreibung


» 0,7mm² sollten es schon sein und abgeschirmt, zumindest bei der
» vorgestellten Gegensprech.
Kommt darauf an wie hoch die Ein- und Ausgangswiderstände der Geräte sind.
Verdrillt sollte das Kabel auf alle Fälle sein.

Lupus(R)

E-Mail

19.09.2021,
17:28

@ simi7

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» »
» » Mit den 0,2mm² wirste nicht viel Freude haben.
» Kommt darauf an ob der Türöffner mit angeschlossen wird oder nicht. Der
» zieht den meisten Strom, dafür muss die Leitung ausgelegt sein.
»
» » Sollte aber in einer vernünftigen Beschreibung stehen, was für eine Ltg.
» » und welche zu verwenden -wäre-
» Querschnitte stehen in der Beschreibung

»
»
» » 0,7mm² sollten es schon sein und abgeschirmt, zumindest bei der
» » vorgestellten Gegensprech.
» Kommt darauf an wie hoch die Ein- und Ausgangswiderstände der Geräte sind.
» Verdrillt sollte das Kabel auf alle Fälle sein.

Ein- Ausgangswiderst. sind bei Audio - Sprechanlagen nicht von Belang.
Kommt jedoch eine Video- Audioanlage zum Einsatz, sind speziell bei externen Kameras der vorgegebene
Leitungswiderstand zu berücksichtigen.
Da gibt es oft Propleme mit den Längen bei einer Ltg. mit 0,7mm²

Hansi

E-Mail

19.09.2021,
17:45

@ simi7

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

@simi7(R), der Türöffner wird an den "Kaseta zewn" an der Pforte mit angeschlossen, wie in der zweiten Abbildung zu sehen. Und der "Kaseta zwen" ist am Unifon neben der Haustür innen angeschlossen.

DIY-Basler(R)

E-Mail

19.09.2021,
18:32

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» @simi7(R), der Türöffner wird an den "Kaseta zewn" an der Pforte mit
» angeschlossen, wie in der zweiten Abbildung zu sehen. Und der "Kaseta zwen"
» ist am Unifon neben der Haustür innen angeschlossen.

Und der TÖ da draussen, benötigt aber eine eigene,
12 2A VAC Stromversorgung, angeklemmt über die Klemmen 5 u. 6,
ohne dieser gibt es dann auch keine gewünschte Türöffnung!

Ist schon schwierig wenn man sich so eine Exotische TFE zulegt,
bzw. dann auch keine Legende beiliegt u. lesen kann,
welcher Kabel-Querschnitt es sein sollte u. sonst alles vorhanden sein muss.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

19.09.2021,
19:31

@ Hansi

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Ich möchte meine Klingel mit einer Gegensprechanlage austauschen. Diese
» Gegensprechanlage wird eigentlicht mit 12VDC per Netzteil betrieben. Nun
» dachte ich mir, kann ich die Klingelleitung zur Stromeinspeisung verwenden,
» statt das beigelegte Netzteil zu verwenden. Zuerst dachte ich mir, ich muss
» den Klingeltrafo (AC) mit einem Klingeltrafo DC austauschen (die ich aber
» nirgends gefunden habe). Nach längerem Überlegen, fällt mir aber ein, das
» dies ja keine gewöhnliche Klingel ist, sondern eine Gegensprechanlage die
» normalerweise mit einem 12VDC Netzteil betrieben wird und somit ein"
» normaler" Trafo mit 12VDC im Verteilerkasten die richtige Wahl wäre. Bin
» ich mit meiner Annahme richtig?
»
» Nun stellt sich mir noch eine zweite Frage:
» Ist das Datenkabel welches vom Sicherungskasten bis zur Gegensprechanlage
» an der Haustür geht ausreichend dimensioniert um 12VDC für die
» Gegensprechanlage dauerhaft mit Strom zu versorgen? Der Querschnitt beträgt
» umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem Durchmesser), siehe meine
» Zeichnung.
» Der Querschnitt des anderen Kabels welchens hin zur Pforte geht sollte mit
» 0,5mm² denke ich ausreichen.
»
» Die Kabel sind bereits verlegt.
»
» Weitere Infos bitte aus den Bildern entnehmen
» So ist das geplant:
»
»
» Nach diesem Schaltplan bin ich vorgegangen
»
»
» Das sind die Spezifikationen aus der Bedienungsanleitung die beigelegt war
»
»
» Dies sind die Spezifikationen einer neuen bedienungsanleitung die ich im
» Netz gefunden habe. Dort steht das bei 0-50 Meter der Querschnitt
» mindestens 0,5mm² betragen muss
»
»
» Was meint ihr dazu? Wird das was mit den 0,2 mm²-Kabel?
»
» Vielen Dank im Voraus!

Das eine ist die Belastbarkeit, siehe https://www.kochkabel.ch/normen-und-mehr/34-geschaeftsfelder/zubehoer/66-strombelastung.html

Dein Netzteile liefert max. 350mA, daher eher kein Problem.

Das andere ist der Spannungsabfall wegen des Widerstandes, der bei dünneren Leitungen höher ist, das musst du dann Mal testen.

DIY-Basler(R)

E-Mail

19.09.2021,
20:57
(editiert von DIY-Basler
am 19.09.2021 um 21:15)


@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » Was meint ihr dazu? Wird das was mit den 0,2 mm²-Kabel?
» »
» » Vielen Dank im Voraus!
»
Das Kabel müsste mindestens 0,8mm im Durchmesser haben,
damit es einen geforderten ca. 0,5mm² Querschnitt haben kann.
Die schreiben das nicht umsonst dazu, um sich später nicht ständig
mit div. Reklamationen herumschlagen zu müssen.

Aber der TE macht leider wieder mal so ein Geheimnis daraus,
um welchen Hersteller es sich wirklich handelt,
dadurch würde man vielleicht noch andere Detail-Infos dazu ergoogeln können.

Das TFE-Set hat bestimmt auch in Polen einen richtigen Hersteller-Namen,
vielleicht sowie z.B.: Lech Walesa o. Robert Lewandowski.

p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie untergekommen,
machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

19.09.2021,
21:34

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

»
» p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie untergekommen,
» machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?

Siehe Eröffnungsbeitrag, TE hat wohl den Durchmesser gemessen und Querschnitt berechnet. 0.25mm^2 sind nicht unüblich, 0.05mm^2 als Fehler beim Messen nicht verwunderlich.

DIY-Basler(R)

E-Mail

19.09.2021,
21:40

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» »
» » p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie
» untergekommen,
» » machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?
»
» Siehe Eröffnungsbeitrag, TE hat wohl den Durchmesser gemessen und
» Querschnitt berechnet. 0.25mm^2 sind nicht unüblich, 0.05mm^2 als Fehler
» beim Messen nicht verwunderlich.

Hallo!

Ich gehe immer nur nach dem was ein TE schreibt u. zeichnet,
Wer einen Fehler begeht u. den nicht sofort behebt,
macht bereits den 2. Fehler.

Bleibt immer noch das fehlende NAG für den Tor-TÖ!
Ob u. wie man die 12V dort hinbringt, wird ein anderes Thema.

LG.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

19.09.2021,
21:48

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » »
» » » p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie
» » untergekommen,

Nachtrag, dann beschäftige dich Mal mit Leitungen die als AWG Größen verkauft werden... Da gibt's noch einiges für dich zu entdecken.

» » machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?
» »
» » Siehe Eröffnungsbeitrag, TE hat wohl den Durchmesser gemessen und
» » Querschnitt berechnet. 0.25mm^2 sind nicht unüblich, 0.05mm^2 als Fehler
» » beim Messen nicht verwunderlich.
»
» Hallo!
»
» Ich gehe immer nur nach dem was ein TE schreibt u. zeichnet,

Zitat:
"Der Querschnitt beträgt umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem Durchmesser)"

Na dann.....

» Wer einen Fehler begeht u. den nicht sofort behebt,
» macht bereits den 2. Fehler

Das Wort zum Sonntag. Amen.

»
» Bleibt immer noch das fehlende NAG für den Tor-TÖ!
» Ob u. wie man die 12V dort hinbringt, wird ein anderes Thema.
»
» LG.

DIY-Basler(R)

E-Mail

19.09.2021,
21:55

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » » »
» » » » p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie
» » » untergekommen,
»
» Nachtrag, dann beschäftige dich Mal mit Leitungen die als AWG Größen
» verkauft werden... Da gibt's noch einiges für dich zu entdecken.
»
» » » machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?
» » »
» » » Siehe Eröffnungsbeitrag, TE hat wohl den Durchmesser gemessen und
» » » Querschnitt berechnet. 0.25mm^2 sind nicht unüblich, 0.05mm^2 als
» Fehler
» » » beim Messen nicht verwunderlich.
» »
» » Hallo!
» »
» » Ich gehe immer nur nach dem was ein TE schreibt u. zeichnet,
»
» Zitat:
» "Der Querschnitt beträgt umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem
» Durchmesser)"
»
» Na dann.....
»
» » Wer einen Fehler begeht u. den nicht sofort behebt,
» » macht bereits den 2. Fehler
»
» Das Wort zum Sonntag. Amen.

Lange Rede kurzer Sinn, dann hat er aber das falsche "AWG" verlegt,
ansonsten wären ja seine Bedenken bzw. Frage nicht hier gelandet, Amen!
Meine Anlage ist es ja nicht, wenn die dann ständig "spinnt"!
»
» »
» » Bleibt immer noch das fehlende NAG für den Tor-TÖ!
» » Ob u. wie man die 12V dort hinbringt, wird ein anderes Thema.
» »
» » LG.

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.

Itzlbritzl(R)

19.09.2021,
22:23

@ DIY-Basler

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» » » » »
» » » » » p.s.: Und ein Kabel/Draht mit 0,2mm² ist mir auch noch nie
» » » » untergekommen,
» »
» » Nachtrag, dann beschäftige dich Mal mit Leitungen die als AWG Größen
» » verkauft werden... Da gibt's noch einiges für dich zu entdecken.
» »
» » » » machen das Neuerdings extra dafür gezüchtete "Seidenspinner"?
» » » »
» » » » Siehe Eröffnungsbeitrag, TE hat wohl den Durchmesser gemessen und
» » » » Querschnitt berechnet. 0.25mm^2 sind nicht unüblich, 0.05mm^2 als
» » Fehler
» » » » beim Messen nicht verwunderlich.
» » »
» » » Hallo!
» » »
» » » Ich gehe immer nur nach dem was ein TE schreibt u. zeichnet,
» »
» » Zitat:
» » "Der Querschnitt beträgt umgerechnet 0,20mm² (umgerechnet aus dem
» » Durchmesser)"
» »
» » Na dann.....
» »
» » » Wer einen Fehler begeht u. den nicht sofort behebt,
» » » macht bereits den 2. Fehler
» »
» » Das Wort zum Sonntag. Amen.
»
» Lange Rede kurzer Sinn, dann hat er aber das falsche "AWG" verlegt,
» ansonsten wären ja seine Bedenken bzw. Frage nicht hier gelandet, Amen!
» Meine Anlage ist es ja nicht, wenn die dann ständig "spinnt"!
» »
» » »
» » » Bleibt immer noch das fehlende NAG für den Tor-TÖ!
» » » Ob u. wie man die 12V dort hinbringt, wird ein anderes Thema.
» » »
» » » LG.

Dein Textverständnis ist schon faszinierend... Er baut im Bestand. Das ist ziemlich einfach begreifen sollte man meinen.

DIY-Basler(R)

E-Mail

19.09.2021,
22:45

@ Itzlbritzl

Gegensprechanlage installieren. Querschnitt ausreichend?

» Dein Textverständnis ist schon faszinierend... Er baut im Bestand. Das ist
» ziemlich einfach begreifen sollte man meinen.

Ist doch egal, ob Bestand oder nicht,
wenn die notwendigen Drähte inkl. benötigter Querschnitte,
nicht zur Verfügung sind, muss er die Aktion abbrechen,
oder irgendwie dann anders lösen.

Fehlende o. falsche Drähte o. falsch gekaufte Artikel,
kann kein Forum ersetzen!

--
Es gibt div. negative Meinungen bzgl. Versicherungen, aber Schadenfroh sind die bestimmt nicht.