Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Ferdi Welller

28.07.2021,
01:05
 

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw. (Elektronik)

Hallo,

seit einiger Zeit zeigt mein PC merkwürdige Fehler.
Er stürzt total ab und der Bildschirm friert total ein.
Manchmal sieht man das Orginalbild, meistens sind es aber striche in schwarz/weiß.
Eine meiner Festplatten hat auch schlapp gemacht.
Hab sie ausgebaut. Die "Restfehler" bleiben jedoch.
Manchmal hängt er sich auch im Bios-Check auf.
Immer wenn er die zweite SATA-Platte abfrägt friert er dann ein.

Wenn er während des Betriebs aus geht - bleibt das Bild stechen oder man sieht nur schwarz/weiße versetzte Striche.

Ich frag mich jetzt was hier kaputt sein könnte.

GraKa? Festplatte oder Festplattencontroller?

Wie könnt ich das rausbekommen?

Ich hab vorsichtshalber die Festplattenkabel getauscht - hat ein bisschen was gebracht. Aber nur bei den Festplattenfehlern.
Hab das Mainboard mit Antistatikpinsel und Erdung geputzt.
Brachte auch keinen durchbruch.

Grüße
Fredi

Fredi Weller

28.07.2021,
01:10

@ Ferdi Welller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

Was mich am meisten überrascht und ich am merkwürdigsten finde ist das der Ruhezustand überhaupst nicht mehr funktioniert.
Scheint irgendetwas mit dem Fehler zu tuen zu haben.

Sel(R)

Radebeul,
28.07.2021,
06:15
(editiert von Sel
am 28.07.2021 um 06:17)


@ Fredi Weller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

Zum Glück gibts ja nur eine technische Möglichkeit einen PC zu bauen, ein einziges Betriebssystem und nur definitiv festgelegte Software dafür. Und was die externen Erweiterungen angeht, da hat man ebenfalls keine Auswahl, denn die ist überall einheitlich gleich.

Danke für deine Frage hier.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Wolfgang Horejsi(R)

28.07.2021,
06:53

@ Ferdi Welller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Hallo,
»
» seit einiger Zeit zeigt mein PC merkwürdige Fehler.
» Er stürzt total ab und der Bildschirm friert total ein.

Ich würde erst einmal das Netzteil aufschrauben und eine Sichtkontrolle der Elkos machen.

simi7(R)

D Südbrandenburg,
28.07.2021,
08:21
(editiert von simi7
am 28.07.2021 um 08:22)


@ Ferdi Welller

PC-Probleme: PC friert ein und lässt sich nicht mehr verw.

»
» Ich frag mich jetzt was hier kaputt sein könnte.
»
» GraKa? Festplatte oder Festplattencontroller?
»
Das naheliegendste, das Netzteil, hast du noch nicht ins Auge gefasst?
Spannungsspitzen oder Einbrüche können diverse Bits kippen lassen. Das kann alle möglichen Fehler verursachen.
Wenn es schon im BIOS hängt, dann kommt immer das Netzteil in Betracht.

Edit: Thema rechtschreiblich wg. Augenkrebs behandelt.

Pit1509(R)

28.07.2021,
09:50

@ Fredi Weller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Was mich am meisten überrascht und ich am merkwürdigsten finde ist das der
» Ruhezustand überhaupst nicht mehr funktioniert.
» Scheint irgendetwas mit dem Fehler zu tuen zu haben.

Hallo,
probiere doch evtl. mal so einen Netzteil-Tester (siehe Foto), die gibts schon für 10 Euronen.
Vielleicht entlarvt der das Netzteil als Fehlerquelle. Wie alt ist dieses?
Gruß Pit

bigdie(R)

28.07.2021,
11:42

@ simi7

PC-Probleme: PC friert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» »
» » Ich frag mich jetzt was hier kaputt sein könnte.
» »
» » GraKa? Festplatte oder Festplattencontroller?
» »
» Das naheliegendste, das Netzteil, hast du noch nicht ins Auge gefasst?
» Spannungsspitzen oder Einbrüche können diverse Bits kippen lassen. Das kann
» alle möglichen Fehler verursachen.
» Wenn es schon im BIOS hängt, dann kommt immer das Netzteil in Betracht.
»
» Edit: Thema rechtschreiblich wg. Augenkrebs behandelt.
Sind oft auch die Elkos auf dem Board. Und da bevorzugt die in der Nähe der Prozessors, die praktischerweise vom Prozessorkühlkörper auch noch von außen beheizt werden.
Und leider sieht man den Teilen fast nie mehr an, das sie gestorben sind. Auslöten kannst du auch meist vergessen, weil du den Anschluss nicht warm bekommst. Hilft fast nur Elko zerstören, so das die Anschlussdrahtstummel erhalten bleiben und dort einen neuen anlöten. Ist aber eine Sch.... Arbeit. Lohnt bei normalen PCs eigentlich nicht. :-(

Fredi Weller

29.07.2021,
02:46

@ Pit1509

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Hallo,
» probiere doch evtl. mal so einen Netzteil-Tester (siehe Foto), die gibts
» schon für 10 Euronen.
» Vielleicht entlarvt der das Netzteil als Fehlerquelle. Wie alt ist dieses?
» Gruß Pit

Ob ich nicht gleich ein neues kaufen sollte?
Aber ich könnte mein Multimeter ran hängen oder mir auf nen Experimentierboard was mit einem MC basteln.
Werd vermudlich nur das Multi ranhängen da ich für das andere zu faul bin ;-) ....

Grüße
Fredi

Fredi Weller

29.07.2021,
02:49

@ Wolfgang Horejsi

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Ich würde erst einmal das Netzteil aufschrauben und eine Sichtkontrolle der
» Elkos machen.

Gute Idee!
Daran hät ich denken sollen als ich den PC gereingit hab.
Den ich hab die Kiste ziehmlich "eingebaut" in meine Möbel und dabei nicht daran gedacht das man das Teil ja auch mal warten müsste....
Muss mich ersteinmal überwinden das Teil auszubauen.

Grüße
Fredi

Fredi Weller

29.07.2021,
02:54

@ bigdie

PC-Probleme: PC friert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» » Edit: Thema rechtschreiblich wg. Augenkrebs behandelt.
» Sind oft auch die Elkos auf dem Board. Und da bevorzugt die in der Nähe der
» Prozessors, die praktischerweise vom Prozessorkühlkörper auch noch von
» außen beheizt werden.
» Und leider sieht man den Teilen fast nie mehr an, das sie gestorben sind.
» Auslöten kannst du auch meist vergessen, weil du den Anschluss nicht warm
» bekommst. Hilft fast nur Elko zerstören, so das die Anschlussdrahtstummel
» erhalten bleiben und dort einen neuen anlöten. Ist aber eine Sch....
» Arbeit. Lohnt bei normalen PCs eigentlich nicht. :-(

Hab die Kiste schon ein paar mal repariert. Hab sie inzwischen um die 13 Jahre.
Kann mich einfach nicht von ihr trennen.
Hab sie inzwischen auch ein bisschen aufgemotzt.
Aber das ist auch schon 8 Jahre her.

Meine geliebte GraKa hats leider vor ein paar Jahren erwischt.
Der Kühler ist abgefallen und das Teil überhitzte.
Und das alles nur wegen eines Klebepads.
Damit war der Lüfter befestigt.

Ich hab so ne Software die die Spannung anzeigt.
Mal sehen ob ich damit was ermitteln kann.

Grüße
Fredi

simi7(R)

D Südbrandenburg,
03.08.2021,
23:32

@ Fredi Weller

PC-Probleme: PC friert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Ich hab so ne Software die die Spannung anzeigt.
» Mal sehen ob ich damit was ermitteln kann.

Kann die auch Spannungseinbrüche oder Spitzen erkennen?

h.heyde(R)

Köln,
05.08.2021,
10:05
(editiert von h.heyde
am 05.08.2021 um 10:07)


@ Fredi Weller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» Daran hät ich denken sollen als ich den PC gereingit hab.
» Den ich hab die Kiste ziehmlich "eingebaut" in meine Möbel und dabei nicht
» daran gedacht das man das Teil ja auch mal warten müsste....

Hallo erstmal,
zuerst würde ich den Rechner rausholen und prüfen ob er nicht so eingebaut ist, dass er viel zu wenig (Kühl-)Luft bekommt. Dann stirbt er nämlich auch nach einer erfolgreichen Reparatur früher oder später wieder.
Reinigen war schon mal prima. War CPU (-Kühler) und Netzteil stark verstaubt? Ist oft so und zieht dann gern thermische Probleme nach sich.

Dann würde ich selbst ein Netzteil besorgen und das anstatt des eingebauten anschließen. Geht auch ohne Ausbau des alten Teils, "auf dem Küchentisch" sozusagen- Rechner auf, alle Stecker vom Netzteil abziehen (merken wo sie waren) und vom Ersatznetzteil (gekauft, geliehen, wie auch immer) die Stecker an die Komponenten (MB, Laufwerke etc) dran. Rechner anschalten und testen. Wie sieht die Situation jetzt aus? Genau so=MB platt, alles top=NT platt, leider ist es selten so klar... es kann sich auch noch um Probleme im Softwarebereich handeln. Hast Du zur Not ein gutes Image der Haupt- Festplatte Bzw. des Betriebssystems verfügbar?

Viel Erfolg und Grüße von einem ex-IT-ler, der einen 16 Jahre alten PC benutzt

H.Heyde :-)

--
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Danke für Hilfe. Seid geduldig, ich lerne langsam aber kontinuierlich.
Ich muss kein Profi werden, ich möchte Zusammenhänge verstehen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hansen(R)

E-Mail

13.08.2021,
13:22
(editiert von Hansen
am 13.08.2021 um 13:24)


@ Ferdi Welller

PC-Probleme: PC vriert ein und lässt sich nicht mehr verw.

» seit einiger Zeit zeigt mein PC merkwürdige Fehler.
» Er stürzt total ab und der Bildschirm friert total ein.

Neben den genannten, hatte ich schon diese Sachen:
Speicherriegel auf Sitz prüfen und mal neu stecken, ständige Vibration im Rechner.
Älterne Festplatten nicht einschlafen lassen, also Energieverwaltung auf volle Leistung.
Grafikkarte kaputt.

Linux: Zusammenspiel Grafikkarte (Treiber, non-free vs. nouveau) und Maus, letzere kann mal kaputtgehen.
Und ebenfalls die Energieverwaltung bei älteren Festplatten.

Auch meine Rechner sind schon seit Jahren links offen wegen dieser Temperaturprobleme. Da könntest du gleich nach Einfrieren neustarten und im Bios ablesen, wie hoch die Temperatur zuletzt war. Ruhig 5 °C addieren.

--
Consider John 3 16