Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Snackman(R)

04.07.2021,
09:24
 

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden (Elektronik)

Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom raus.
Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler einzubauen?
Grüße

--
Snackman, der im bürgerlichen Marco heißt

xy(R)

E-Mail

04.07.2021,
10:53

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom raus.
» Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
» Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler einzubauen?

Wozu sollte der eine Rückmeldung bezüglich des 24V Akkus benötigen? Den muss nur der 12V Akku interessieren.

Pit1509(R)

04.07.2021,
11:38

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom raus.
» Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.

Hallo, welche Spannungsart kommt den aus dem Windradregler tatsächlich heraus?
Und warum Rückmeldung erforderlich?
Hast Du Foto und Bezeichnung der Anschlussklemmen?
Gruß Pit

Snackman(R)

04.07.2021,
12:34

@ xy

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» » Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» » Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom
» raus.
» » Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» » Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» » Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
» » Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler einzubauen?
»
» Wozu sollte der eine Rückmeldung bezüglich des 24V Akkus benötigen? Den
» muss nur der 12V Akku interessieren.


Welchen 12 Volt Akku?
Der soll ja ne 24 Volt Bank laden...
Grüße

--
Snackman, der im bürgerlichen Marco heißt

Snackman(R)

04.07.2021,
12:42

@ Pit1509

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» » Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom
» raus.
» » Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» » Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» » Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
»
» Hallo, welche Spannungsart kommt den aus dem Windradregler tatsächlich
» heraus?
» Und warum Rückmeldung erforderlich?
» Hast Du Foto und Bezeichnung der Anschlussklemmen?
» Gruß Pit


Auf dem Regler ist 3x ne Welle für den Quirl 1x plus und minus zum Anschluss eines Solarpanels und 1x plus und minus für die Batterie.

Und wenn ich den B2B Lader direkt an den Regler vom Quirl ranmache hat der ja keine Rückmeldung wie weit die Batterie geladen ist da der B2B Lader ja in Richtung Eingang nichts ausgiebt und der Quirlregler sagt das keine Batterie angeschlossen ist.
Grüße

--
Snackman, der im bürgerlichen Marco heißt

Gast

04.07.2021,
12:46

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

Lass dir nicht alles aus der Nase ziehen. Du möchtest Hilfe? Da gib alles an Daten/Fotos an, was dir zur Verfügung steht.

xy(R)

E-Mail

04.07.2021,
12:47

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» » » Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» » » Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom
» » raus.
» » » Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» » » Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» » » Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
» » » Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler
» einzubauen?
» »
» » Wozu sollte der eine Rückmeldung bezüglich des 24V Akkus benötigen? Den
» » muss nur der 12V Akku interessieren.
»
»
» Welchen 12 Volt Akku?

Der, den der Regler sehen will.


» Der soll ja ne 24 Volt Bank laden...

Ohne den 12V Akku ist das nicht so einfach.

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
04.07.2021,
13:28

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

Hey Marco,

Herzlich willkommen.

Es ist extrem hilfreich, wenn Du ein paar Bilder und die Typenbezeichnungen der Komponenten postest.
Damit fällt es leichter, nicht aneinander vorbei zu reden ;-)

Herzliche Grüße
Ralf

p.s. ein Windrad steht auch auf meiner Wunschliste. Mein Kleinspannungsnetz fährt aktuell zwar mit 12V aber ich möchte auf 24V hoch.
Was versorgst Du denn so alles mit dem Akkustrom? Wird das sowas wie ne USV oder bist Du völlig vom Netz abgeschottet?


» Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom raus.
» Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
» Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler einzubauen?
» Grüße

Pit1509(R)

04.07.2021,
13:38

@ Snackman

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» Auf dem Regler ist 3x ne Welle für den Quirl 1x plus und minus zum
» Anschluss eines Solarpanels und 1x plus und minus für die Batterie.

ah ok, ich versuche es mir vorzustellen - der Generator des Windrads ist dann ein Drehstromgenerator
und das Solarpanel liefert auch noch Energie parallel zum Windrad - das alles in der Summe, je nachdem
wie stark es windet oder die Sonne scheint, ergibt dann entsprechend Energie am Ausgang zur Batterie.
Hast Du es ausprobiert bereits? Auch über den B2B (12V auf 24V) sollte der Gesamt-Ladestrom dann
kleiner werden, je "aufgeladener" Deine 24V Batterie dann wird - eigentlich könnte es einfach so funktionieren, oder?

Gruß Pit

Snackman(R)

04.07.2021,
13:42

@ xy

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» » » » Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» » » » Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom
» » » raus.
» » » » Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12
» Volt.
» » » » Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» » » » Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine
» Rückmeldung.
» » » » Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler
» » einzubauen?
» » »
» » » Wozu sollte der eine Rückmeldung bezüglich des 24V Akkus benötigen?
» Den
» » » muss nur der 12V Akku interessieren.
» »
» »
» » Welchen 12 Volt Akku?
»
» Der, den der Regler sehen will.
»
»
» » Der soll ja ne 24 Volt Bank laden...
»
» Ohne den 12V Akku ist das nicht so einfach.

Okay, den wollte ich eigentlich vermeiden, aber wenn es damit am einfachsten geht...
Grüße

--
Snackman, der im bürgerlichen Marco heißt

Snackman(R)

04.07.2021,
13:48

@ cmyk61

Mit 12 Volt Windgenerator 24 Volt Batterie laden

» Hey Marco,
»
» Herzlich willkommen.
»
» Es ist extrem hilfreich, wenn Du ein paar Bilder und die Typenbezeichnungen
» der Komponenten postest.
» Damit fällt es leichter, nicht aneinander vorbei zu reden ;-)
»
» Herzliche Grüße
» Ralf
»
» p.s. ein Windrad steht auch auf meiner Wunschliste. Mein Kleinspannungsnetz
» fährt aktuell zwar mit 12V aber ich möchte auf 24V hoch.
» Was versorgst Du denn so alles mit dem Akkustrom? Wird das sowas wie ne USV
» oder bist Du völlig vom Netz abgeschottet?
»
»
» » Hier gleich mein zweites Problem bei dem ich auf Hilfe hoffe.
» » Ich habe nen Windquirl, aus dem kommt irgendwas um 12 Volt Drehstrom
» raus.
» » Angeschlossen ist ein Regler der dann die Batterie lädt. Auch 12 Volt.
» » Nun gibt es ja B2B-Lader die die Spannung auf 24 Volt verdoppeln.
» » Nur, dann bekommt der originale Regler vom Quirl ja keine Rückmeldung.
» » Würde es helfen hier als "Rückmeldung" einen Spannungsteiler einzubauen?
» » Grüße

Ich fahr nachher zum Boot und mach Bilder.
In Zukunft soll eigentlich alles über Solar bzw. Wind betreiben.
Ich will also autark werden. Bis auf Waschmaschine zumindest.
Betrieben wird schon Kühlschrank und Licht über 12 Volt und ein Inverter über 24 Volt.
Und jetzt, wo ich das schreibe fällt mir auf das dass einfachste wäre einen Inverter zu besorgen mit 12 Volt. Lass ich mir mal durch den Kopf gehen.
Grüße

--
Snackman, der im bürgerlichen Marco heißt