Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Itzlbritzl(R)

14.06.2021,
17:09
 

Heißklebeband (Elektronik)

Hallo alle,

Ich suche ein Klebeband, welches mit Heißkleber beschichtet ist. Ähnlich einem Schrumpfschlauch mit Heißkleber.

Die Anwendung ist zwar im Garten, aber ich würde sowas am ehesten im Kabelbaumbau vermuten... darum die Frage hier :-) Ziel ist der Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.

Leider finde ich nix passendes

Zur Not schneide ich einen Schrumpfschlauch auf und fixiere ihn. Oder füll einen aufgeschnittenen Gartenschlauch mit Epoxy. Draht lösen und durch einen (Schrumpf)schlauch fummeln geht leider nur schwierig...

Gast

14.06.2021,
17:17

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

Ich kann mir gerade nicht vorstellen, was du machen möchtest. Es gibt im Baumarkt aber Bügelkanten für Holzplatten, nennen sich Kantenmleimer. Die sind einseitig mit Schmelzkleber beschichtet und werden mit einem Bügeleisen auf Stufe 3 aufgebügelt. Evtl. ist es das, was dir helfen könnte.

Gast

14.06.2021,
17:17

@ Gast

Heißklebeband

Beispiellink:
https://www.hornbach.de/shop/Kantenumleimer-Buche-mit-Schmelzkleber-0-3x20x5000-mm/3267547/artikel.html

Itzlbritzl(R)

14.06.2021,
17:23

@ Gast

Heißklebeband

» Beispiellink:
» https://www.hornbach.de/shop/Kantenumleimer-Buche-mit-Schmelzkleber-0-3x20x5000-mm/3267547/artikel.html

Top!! Das kann klappen. Danke :)

Hartwig(R)

14.06.2021,
17:53

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

Hallo,
Alternative könnte das Tesa "extreme repair" Band sein. Das gehört zu den selbstverschweißenden Isolierbändern, basierend auf Silikon. Das funktioniert ohne Kleberbeschichtung, aberr sobald sich Flächen des Materials gegenseitig berühren (z. B. wenn man bei der Verarbeitung nicht vorsichtig ist), ist eine zerstörungsfreie Trennung nicht mehr möglich. Die Elastizität bzw. Dehnbarkeit ist sehr gut, so daß Faltenbildung ist kaum zu erwarten. Nach Herstellerangaben max 8000V Spannungsfestigkeit, 12Bar max. als Dichtband und Temperatur -60-260°C sowie UV-beständig. 19mm breit, 2,50m lang kostet das knapp 8€.
Ich hatte das Band neulich als Isolierung/Feuchtigkeitsschutz mal probiert, war erst skeptisch - dann begeistert. Bringt man es mit etwas Zug gewendelt auf ein Rohr auf, sind die Nähte sellbst bei geringer Überlappung absolut dicht (mit 700V Hochspannung bestätigt). Nur zu Beginn und am Ende der Wicklung ist je eine voll überdeckende Umschlingung erforderlich, damit man genug Zug bekommt und auch an den Enden das Material mit gutem Druck anliegt. So sollte man auch einen Draht umwickeln können. Das Material ist dauerelastisch, was man bei mechanischer Beanspruchung berücksichtigen muß. Und es haftet nicht eigenständig auf anderen Materialien, verhält sich also wie ein stramm sitzender Silikonschlauch und ist bei Bedarf auch rückstandslos zu entfernen.
Grüße
Hartwig

Itzlbritzl(R)

14.06.2021,
18:51

@ Hartwig

Heißklebeband

» Hallo,
» Alternative könnte das Tesa "extreme repair" Band sein. Das gehört zu den
» selbstverschweißenden Isolierbändern, basierend auf Silikon. Das
» funktioniert ohne Kleberbeschichtung, aberr sobald sich Flächen des
» Materials gegenseitig berühren (z. B. wenn man bei der Verarbeitung nicht
» vorsichtig ist), ist eine zerstörungsfreie Trennung nicht mehr möglich. Die
» Elastizität bzw. Dehnbarkeit ist sehr gut, so daß Faltenbildung ist kaum zu
» erwarten. Nach Herstellerangaben max 8000V Spannungsfestigkeit, 12Bar max.
» als Dichtband und Temperatur -60-260°C sowie UV-beständig. 19mm breit,
» 2,50m lang kostet das knapp 8€.
» Ich hatte das Band neulich als Isolierung/Feuchtigkeitsschutz mal probiert,
» war erst skeptisch - dann begeistert. Bringt man es mit etwas Zug gewendelt
» auf ein Rohr auf, sind die Nähte sellbst bei geringer Überlappung absolut
» dicht (mit 700V Hochspannung bestätigt). Nur zu Beginn und am Ende der
» Wicklung ist je eine voll überdeckende Umschlingung erforderlich, damit man
» genug Zug bekommt und auch an den Enden das Material mit gutem Druck
» anliegt. So sollte man auch einen Draht umwickeln können. Das Material ist
» dauerelastisch, was man bei mechanischer Beanspruchung berücksichtigen muß.
» Und es haftet nicht eigenständig auf anderen Materialien, verhält sich also
» wie ein stramm sitzender Silikonschlauch und ist bei Bedarf auch
» rückstandslos zu entfernen.
» Grüße
» Hartwig

Top! Danke, kannte ich auch noch nicht!

Sel(R)

Radebeul,
14.06.2021,
21:48
(editiert von Sel
am 15.06.2021 um 07:40)


@ Itzlbritzl

Heißklebeband

Ich hasse dieses ewige Scrollen. Und dann kommt eine Zeile Text. Muß das sein?

Für deine Zwecke reicht sichlich auch das: https://www.pollin.de/p/selbstverschweissendes-isolierband-daytools-10-m-510456

Habe das eigenpfötigst getestet. Kommt natürlich nicht an Markenware ran (Dehnbarkeit ist weniger), aber es verschweißt sich super und dauerhaft. Für den kleinen Preis machste da nix verkehrt.

Edit:
Ich lese unten was von Edelstahldraht. Da würde ich sagen, das der zu teuer ist und sich außerdem nicht einfach biegen läßt. Wir haben zu DDR-Zeiten 3...5mm Aludraht genommem (damals als Rankhilfe). Hält ewig, gut zu verarbeiten, ausreichende Festigkeit. Nur ab und zu nachspannen sollte man. Aus dem Grund eben den Draht nicht zu stark spannen, der soll ja nur festhalten. Man kann den Draht ja auch doppelt/dreifach nehmen. Solchen Draht sollte es recht preiswert von der Rolle (lose Meter) im Baumarkt geben.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Wolfgang Horejsi(R)

14.06.2021,
22:56

@ Gast

Heißklebeband

» Beispiellink:
» https://www.hornbach.de/shop/Kantenumleimer-Buche-mit-Schmelzkleber-0-3x20x5000-mm/3267547/artikel.html

Eventuell verrottet das aber unter dem Einfluss von UV-Licht schneller als einem lieb ist.

Wolfgang Horejsi(R)

14.06.2021,
22:57

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

» Hallo alle,
»
» Ich suche ein Klebeband, welches mit Heißkleber beschichtet ist. Ähnlich
» einem Schrumpfschlauch mit Heißkleber.
»
» Die Anwendung ist zwar im Garten, aber ich würde sowas am ehesten im
» Kabelbaumbau vermuten... darum die Frage hier :-) Ziel ist der
» Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets
» verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.

Wie wäre es mit Edelstahldraht oder -seil?

Steffen

14.06.2021,
23:29

@ Wolfgang Horejsi

Heißklebeband

» » Beispiellink:
» »
» https://www.hornbach.de/shop/Kantenumleimer-Buche-mit-Schmelzkleber-0-3x20x5000-mm/3267547/artikel.html
»
» Eventuell verrottet das aber unter dem Einfluss von UV-Licht schneller als
» einem lieb ist.
Das auch, aber es ist auch total unflexibel.
Um einen Draht wickeln ist nicht möglich.
Überlappende Verarbeitung wird damit auch nichts.
Das Zeug ist nur für seinen Zweck bestimmt.

Gruß Steffen

Gast

15.06.2021,
00:15

@ Steffen

Heißklebeband

» Um einen Draht wickeln ist nicht möglich.

Davon habe ich auch nichts gelesen. Aber ich hatte ohnehin das genaue vorgehen nicht verstanden, wie ich schrieb.

Steffen

15.06.2021,
01:27

@ Gast

Heißklebeband

» » Um einen Draht wickeln ist nicht möglich.
»
» Davon habe ich auch nichts gelesen. Aber ich hatte ohnehin das genaue
» vorgehen nicht verstanden, wie ich schrieb.

Er fragte/ sagte:
» Frage hier :-) Ziel ist der Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.

Nachvollziehen kann ich das allerdings auch nicht. Ein Hochbeet bau ich so wie es sein soll.
Gammelt was weg, ...gut, kann man mit Draht flicken... aber dann den Draht noch zusätzlich schützen...? :-D :-D :-D
Ja, da fragt man doch erstmal in einem Elektronikforum, geht ja um Draht.
Google sagt, Draht hat was mit Elektrik und Elektronik zu tun.:-D :-D

Gruß Steffen

Steffen

15.06.2021,
01:47

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

» Hallo alle,
»
» Ich suche ein Klebeband, welches mit Heißkleber beschichtet ist. Ähnlich
» einem Schrumpfschlauch mit Heißkleber.
»
» Die Anwendung ist zwar im Garten, aber ich würde sowas am ehesten im
» Kabelbaumbau vermuten... darum die Frage hier :-) Ziel ist der
» Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets
» verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.
»
» Leider finde ich nix passendes
»
» Zur Not schneide ich einen Schrumpfschlauch auf und fixiere ihn. Oder füll
» einen aufgeschnittenen Gartenschlauch mit Epoxy. Draht lösen und durch
» einen (Schrumpf)schlauch fummeln geht leider nur schwierig...

Welchen Durchmesser hat denn der Draht?
Ich nehme an Stahl, oder?

Gruß Steffen

Itzlbritzl(R)

15.06.2021,
09:13

@ Steffen

Heißklebeband

» Google sagt, Draht hat was mit Elektrik und Elektronik zu tun.:-D :-D

Kabelverlegung und Reparatur findet an den ungewöhnlichsten stellen statt und ist immer gegen feuchte zu schützen.

Soooo abwegig ist es imho nicht, hier nachzufragen.

JBE&M(R)

15.06.2021,
09:36

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

» Hallo alle,
»
» Ich suche ein Klebeband, welches mit Heißkleber beschichtet ist. Ähnlich
» einem Schrumpfschlauch mit Heißkleber.
»
» Die Anwendung ist zwar im Garten, aber ich würde sowas am ehesten im
» Kabelbaumbau vermuten... darum die Frage hier :-) Ziel ist der
» Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets
» verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.
»
» Leider finde ich nix passendes
»
» Zur Not schneide ich einen Schrumpfschlauch auf und fixiere ihn. Oder füll
» einen aufgeschnittenen Gartenschlauch mit Epoxy. Draht lösen und durch
» einen (Schrumpf)schlauch fummeln geht leider nur schwierig...

selbstverschweißendes Isolierband

ickke

E-Mail

15.06.2021,
11:39

@ Itzlbritzl

Heißklebeband

So, nun wurde auch mein Interesse geweckt.

Nur was ich nicht verstehe ist folgendes:

» Ziel ist der Korrosionsschutz von einem Draht, der das Ausbeulen eines Hochbeets
» verhindern soll indem er zwei Balken gegeneinander stützt.


Kannst Du ein Foto davon hochladen?