Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Obelix

02.10.2020,
12:00
 

Germaniumdiode (Elektronik)

Hallo,

in einem alten Braun Schneewittchensarg, dem SK61, sind im Ratiofilter zwei OA79. Eine davon hat leider das Zeitliche gesegnet.
Gibt es für diese Dioden noch erhältliche Ersatztypen die ich verwenden könnte und, ganz wichtig, die bezahlbar sind.
Ich schätze mal, dass ich mit einer Siliziumdiode (z.B. 1N4148) hier keinen Erfolg haben werde.

MfG
Otmar

xy(R)

E-Mail

02.10.2020,
12:10

@ Obelix

Germaniumdiode

Nimm zwei kleine Schottkydioden, z.B. BAT41/42/43.

Obelix

02.10.2020,
13:12

@ xy

Germaniumdiode

» Nimm zwei kleine Schottkydioden, z.B. BAT41/42/43.

ok, werde ich machen. Wird dadurch ein Neuabgleich des Ratiofilters nötig? Falls ja, ist das ohne Abgleichsender machbar?

xy(R)

E-Mail

02.10.2020,
13:35

@ Obelix

Germaniumdiode

» » Nimm zwei kleine Schottkydioden, z.B. BAT41/42/43.
»
» ok, werde ich machen. Wird dadurch ein Neuabgleich des Ratiofilters nötig?

Ja.


» Falls ja, ist das ohne Abgleichsender machbar?

Nach Gehör halt.

obelix

02.10.2020,
14:01

@ xy

Germaniumdiode

» » » Nimm zwei kleine Schottkydioden, z.B. BAT41/42/43.
» »
» » ok, werde ich machen. Wird dadurch ein Neuabgleich des Ratiofilters
» nötig?
»
» Ja.
»
»
» » Falls ja, ist das ohne Abgleichsender machbar?
»
» Nach Gehör halt.

oh, it`s terrible but i try to do my very best.

Gracias, wie der Schwede zusagen pflegt.
Otmar

bigdie(R)

02.10.2020,
16:46

@ obelix

Germaniumdiode

Wenn ich tief grabe, finde ich bestimmt auch noch Germanium Dioden aus DDR Produktion. Theoretisch sollte ja auch ein Transistor funktionieren wenn man die Basis Emitter oder Basis Kollektorstrecke benutzt.

Hartwig(R)

02.10.2020,
21:58

@ obelix

Germaniumdiode

hallo,
Reichelt hat die AA143 für 97 Cent im Programm - wenn es also Germanium sein soll, ist es nicht wirklich überteuert.
Grüße
Hartwig

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
03.10.2020,
11:57

@ Obelix

Germaniumdiode (wie wär's mit 1N270?)

Hallo Obelix,

Falls Dir Ge-Dioden lieber sind als Schottkydioden, ich babe grad einen kleinen Google-Test gemacht. Es scheint, dass die kleine 1N270 noch immer erhältlich ist, wie z.B. bei FARNELL und MOUSER.

Diese Dioden habe ich viel früher oft für Signalaufgaben eingesetzt.

Wahrscheinlich kosten Sie mehr als Schottkydioden. Das habe ich nicht nachgeguckt.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch