Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Itzlbritzl

24.09.2020,
19:01
 

Revox B77 abgeraucht (Elektronik)

Hallo liebes Forum,

ich habe eine Revox B77 geerbt, die sicherlich 15 Jahre nicht mehr gelaufen ist. Ich hätte es besser wissen müssen, aber die Neugierde hat über den Verstand gesiegt und ich habe sie eingeschaltet. Das ging auch eine Weile gut und beim Spulen verabschiedete sich offenbar ein Elko unter Abgabe von Rauch und einem lauten Knall - man muss schon zugeben, die älteren Geräte hatten da einen größeren Hang zur Dramatik.

Die B77 lief weiter, habe dann sofort abgeschaltet. Daher vermute ich, der Ausfall hatte keine massiven Folgeschäden.

Zur eigentlichen Frage: Es wird wohl an der Zeit sein, das Gerät etwas zu überholen. Es gibt im Internet Reparatursätze für die Elkos, Tantal, Riemen zum Zähler etc.

Hat jemand Erfahrung damit oder wäre es ratsam, nach Service Handbuch selbst Teile zu beschaffen?

Danke und Gruß
Itzlbritzl

PS: Hatte sie noch nicht offen, daher Fehler noch nicht lokalisiert. Vermute aber Motor(-ansteuerung), da es beim Rückwärtsspulen aus der linken Seite geraucht hat. Vorwärtsspulen und Abspielen war alles i.O.

JBE

24.09.2020,
19:39
(editiert von JBE
am 24.09.2020 um 20:20)


@ Itzlbritzl

Revox B77 abgeraucht

» Hallo liebes Forum,
»
» ich habe eine Revox B77 geerbt, die sicherlich 15 Jahre nicht mehr gelaufen

Es gibt verschiedene Revox B77 Baureihen. MK1 und MK2

» ist. Ich hätte es besser wissen müssen, aber die Neugierde hat über den
» Verstand gesiegt und ich habe sie eingeschaltet. Das ging auch eine Weile

Das hätte auch sonst wen passieren können.

Oder wollste erst mal reinschauen, und dann einschalten.

Auch da hätte es passieren können, wenn du äuserlich keine beschädigungen an Elektronischen Bauteilen erkannt hättest.

» gut und beim Spulen verabschiedete sich offenbar ein Elko unter Abgabe von
» Rauch und einem lauten Knall - man muss schon zugeben, die älteren Geräte
» hatten da einen größeren Hang zur Dramatik.
»
» Die B77 lief weiter, habe dann sofort abgeschaltet. Daher vermute ich, der
» Ausfall hatte keine massiven Folgeschäden.
»
» Zur eigentlichen Frage: Es wird wohl an der Zeit sein, das Gerät etwas zu
» überholen. Es gibt im Internet Reparatursätze für die Elkos, Tantal, Riemen
» zum Zähler etc.

Die Reparatursätze sind ja sowas von Überteuert, das kannste günstiger bekommen wenn du die Elektronischen Einzelteile besorgst.
Tantal Elkos, kannste getrost durch normale Elkos ersetzen.

»
» Hat jemand Erfahrung damit oder wäre es ratsam, nach Service Handbuch
» selbst Teile zu beschaffen?
»
» Danke und Gruß
» Itzlbritzl
»
» PS: Hatte sie noch nicht offen, daher Fehler noch nicht lokalisiert.
» Vermute aber Motor(-ansteuerung), da es beim Rückwärtsspulen aus der linken
» Seite geraucht hat. Vorwärtsspulen und Abspielen war alles i.O.

Jetzt wirds aber Zeit das Gute Teil zu öffnen, und nach schauen was tatsächlich wo abgeraucht ist.

Die Bandmaschine wurde so zu sagen Kaputt gelagert, das passiert vielen Geräte die zu lange gestanden haben.

Meist knallen dann einige Elkos weil sie eben nach dieser langen Zeit des Stillstandes hinüber sind.

Kondensatoren können auch ab und an mal hochfliegen, weil eben die Umgebung dazu beiträgt, das Bauteile Haarisse bekommen
durch die wechselnden Umwelteinflüsse. Das richtige Lagern ist eben nicht überall gegeben, wie z.B. Gleichmäßige Temperatur, oder Feuchtigkeit.
Der Ständige wechsel dieser Gößen belastet Bauteile eben.

Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist, Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu ermitteln.
Deshalb öffnen und gucken.

Schau mal nach den Rifa Kondensator und an den Entstörkondensator direkt an der Netzbuchse, die sollten getauscht werden, dann die MP Kondensatoren überprüfen und ebenfalls Tauschen wenn Teer ausgelaufen ist. Vorsorglich diese MP Bomben tauschen wenn du dir unsicher bist.

Aber wie gesagt erst mal gucken.

Itzlbritzl

24.09.2020,
20:15

@ JBE

Revox B77 abgeraucht

» Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist,
» Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu
» ermitteln.
» Deshalb öffnen und gucken.

Würde ich fast ausschließen wollen. Mir kam das Spulen schon langsam vor. Typisches symptom für einen Elko - sagt Google. Aber das ist auch schon 25 Jahre her seit ich das Schätzchen in Betrieb sah....

Ich tippe bei den Elkos auf die Dichtung oder Haarriss. Mein LSD trip blieb aus, der war wohl trocken.

Schönen Sonntag noch ;-)

JBE

24.09.2020,
20:21
(editiert von JBE
am 24.09.2020 um 20:24)


@ Itzlbritzl

Revox B77 abgeraucht

» » Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist,
» » Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu
» » ermitteln.
» » Deshalb öffnen und gucken.
»
» Würde ich fast ausschließen wollen. Mir kam das Spulen schon langsam vor.
» Typisches symptom für einen Elko - sagt Google. Aber das ist auch schon 25
» Jahre her seit ich das Schätzchen in Betrieb sah....
»
» Ich tippe bei den Elkos auf die Dichtung oder Haarriss. Mein LSD trip blieb
» aus, der war wohl trocken.
»
» Schönen Sonntag noch ;-)

Lies noch mal nach , ich habe meinen Post etwas ergänzt.

Grundsätzlich würde ich alle relevanten Elkos und Kondensatoren tauschen.

Itzlbritzl

24.09.2020,
20:30

@ JBE

Revox B77 abgeraucht

»
» Lies noch mal nach , ich habe meinen Post etwas ergänzt.
»

Das kann ein guter Hinweis gewesen sein, danke. Es roch seltsam. Nicht nach dem Geruch explodierter Elkos wie man ihn kennt.

Werde ich Mal alle Verschleißteile tauschen.

Gast

24.09.2020,
20:34

@ JBE

Revox B77 abgeraucht

» Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist,
» Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu
» ermitteln.

Von erhöhter Spannung kann man da schon ausgehen. Die heutige Sollnetzspannung beträgt ja nicht mehr 220 V~.
Das auch beim Ersatz von Kondensatoren beachten!

JBE

24.09.2020,
21:11

@ Itzlbritzl

Revox B77 abgeraucht

» »
» » Lies noch mal nach , ich habe meinen Post etwas ergänzt.
» »
»
» Das kann ein guter Hinweis gewesen sein, danke. Es roch seltsam. Nicht nach
» dem Geruch explodierter Elkos wie man ihn kennt.
»
» Werde ich Mal alle Verschleißteile tauschen.

Falls es dich interessiert hier der Schaltplan von Revox heute Studer B77

https://elektrotanya.com/studer_revox_b77_mk2_sm.pdf/download.html#dl

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
25.09.2020,
08:18

@ Itzlbritzl

Elkos und das Drogengesetz...

» » Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist,
» » Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu
» » ermitteln.
» » Deshalb öffnen und gucken.
»
» Würde ich fast ausschließen wollen. Mir kam das Spulen schon langsam vor.
» Typisches symptom für einen Elko - sagt Google. Aber das ist auch schon 25
» Jahre her seit ich das Schätzchen in Betrieb sah....
»
» Ich tippe bei den Elkos auf die Dichtung oder Haarriss. Mein LSD trip blieb
» aus, der war wohl trocken.

Ahhhhh, jetzt wird's endlich klar warum es keine Elkos mehr gibt mit flüssigem Elektrolyten. Kollision mit dem Drogengesetz.

» Schönen Sonntag noch ;-)

Oje, ich glaub Du hast schon was von den Dämpfen abgekriegt. Es ist heute noch den ganzen Tag Freitag und morgen ist erst Samstag. Gute Besserung wünsch ich Dir. :-P :-D

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

xy(R)

E-Mail

25.09.2020,
16:44

@ schaerer

Elkos und das Drogengesetz...

» » Ich tippe bei den Elkos auf die Dichtung oder Haarriss. Mein LSD trip
» blieb
» » aus, der war wohl trocken.
»
» Ahhhhh, jetzt wird's endlich klar warum es keine Elkos mehr gibt mit
» flüssigem Elektrolyten. Kollision mit dem Drogengesetz.

Es gibt Ersatz, prima getarnt:

https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge

Itzlbritzl

25.09.2020,
19:24

@ xy

Elkos und das Drogengesetz...

» » » Ich tippe bei den Elkos auf die Dichtung oder Haarriss. Mein LSD trip
» » blieb
» » » aus, der war wohl trocken.
» »
» » Ahhhhh, jetzt wird's endlich klar warum es keine Elkos mehr gibt mit
» » flüssigem Elektrolyten. Kollision mit dem Drogengesetz.
»
» Es gibt Ersatz, prima getarnt:
»
» https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge

Das taugt nur zum strecken von den guten GBL haltigen C's

xy(R)

E-Mail

25.09.2020,
19:33

@ Itzlbritzl

Elkos und das Drogengesetz...

» https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge
»
» Das taugt nur zum strecken von den guten GBL haltigen C's

Umgekehrt! Im GBL sind Cs.

https://en.wikipedia.org/wiki/Game_Boy#Game_Boy_Light

Itzlbritzl

25.09.2020,
19:37

@ xy

Elkos und das Drogengesetz...

» »
» https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge
» »
» » Das taugt nur zum strecken von den guten GBL haltigen C's
»
» Umgekehrt! Im GBL sind Cs.
»
» https://en.wikipedia.org/wiki/Game_Boy#Game_Boy_Light

Siehste, der braucht 2xAA. Die als LSD Akkus dann sind wir im Geschäft.

Itzlbritzl

25.09.2020,
19:40

@ Gast

Revox B77 abgeraucht

» » Vielleicht ist es auch ein Folgefehler das der Elko hoch gegangen ist,
» » Gleichrichter defekt, überhöhte Spannung, das ist erst mal auch zu
» » ermitteln.
»
» Von erhöhter Spannung kann man da schon ausgehen. Die heutige
» Sollnetzspannung beträgt ja nicht mehr 220 V~.
» Das auch beim Ersatz von Kondensatoren beachten!

Das Gerät hat tatsächlich einen Wahlschalter hinten, 110V, 115, 220 und 240.

War auf 240 gestellt.

xy(R)

E-Mail

25.09.2020,
20:07

@ Itzlbritzl

Elkos und das Drogengesetz...

» » »
» »
» https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge
» » »
» » » Das taugt nur zum strecken von den guten GBL haltigen C's
» »
» » Umgekehrt! Im GBL sind Cs.
» »
» » https://en.wikipedia.org/wiki/Game_Boy#Game_Boy_Light
»
» Siehste, der braucht 2xAA. Die als LSD Akkus dann sind wir im Geschäft.

Gibts beim Drogisten.

https://www.dm.de/energizer-akkus-mignon-aa-2300-mah-p7638900416886.html

Wolfi

25.09.2020,
20:22

@ Itzlbritzl

Revox B77 abgeraucht

» Das Gerät hat tatsächlich einen Wahlschalter hinten,

.... und dort ist ein 0,1µF Kondensator parallel der Netzzuleitung. Hat dieser seltsam gerochen ?

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
25.09.2020,
20:55

@ xy

Elkos und das Drogengesetz...

» » » »
» » »
» »
» https://en.wikipedia.org/wiki/Nickel%E2%80%93metal_hydride_battery#Low_self-discharge
» » » »
» » » » Das taugt nur zum strecken von den guten GBL haltigen C's
» » »
» » » Umgekehrt! Im GBL sind Cs.
» » »
» » » https://en.wikipedia.org/wiki/Game_Boy#Game_Boy_Light
» »
» » Siehste, der braucht 2xAA. Die als LSD Akkus dann sind wir im Geschäft.
»
» Gibts beim Drogisten.
»
» https://www.dm.de/energizer-akkus-mignon-aa-2300-mah-p7638900416886.html

Ja klar und dann noch zu Apothekerpreisen. :-P :-P :-P

Unter der Hand *lispel-lispel* gibt es das auch beim Kollege Essig an der Alten Bahnofgasse 77a in Drogolingen.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch