Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

Radebeul,
03.09.2020,
17:57

@ cmyk61

Was es so alles gibt

» » So, hier mal ein Bild für eine in Augenscheinnahme des Objekts.

» » p.s. während ich meinen Text nochmals durchlese fallen mit noch ein paar
» » sinnvolle Mods ein.
» »
» » a) Bewegungsmelder mit Sicht IN die Schüssel zwecks Detektierung
» sichtbarer
» » Kleinstlebewesen. Dieses Signal steuert dann die Beimengung an passenden
» » Medikamenten in die Trinkwasserversorgung des Probanten.
» » b) Wägeeinheit zur Übermittlung der Schissmenge - intelligent gekoppelt
» mit
» » einem spezialisierten Gassensor, welcher dann wiederum einen
» Korrekturwert
» » die Lüftungsdauersteuerung liefern könnte.
» » c) Zusätzliche Steuerung einer Duftsprayflasche (vorzugsweise mit
» » Tannennadelduft) Als Projektname schlage ich mal vor: "wer hat in den
» Tann
» » gekackt?"
» »
» »
» »
»

Du hast c) vergessen:
- komplette chemische, biologische und genetische medizinische Untersuchungseinheit

Die Vorteile liegen auf der Hand! Du weißt wer, wann und von wem krank geworden ist (oder krank werden wird), du hast eine durchgängige medizinische Dokumentation, kannst sagen wann und vielleicht auch von wem die Tochter schwanger geworden ist und wann die voraussichtliche Niederkunft ist, du weißt schon im Vorfeld ob sich ein Besuch beim Arzt aufgrund eigener Beschwerden oder den von Angehörigen lohnt oder auch nicht (mehr), du kannst so viele Dinge dann rauslesen... Ja sogar wann dein Alkoholspiegel endlich wieder so reduziert ist, das Autofahren gesetzlich erlaubt ist, ob du das dann schon kannst steht auf einem anderen Blatt. Und und und...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

simi7(R)

D Südbrandenburg,
04.09.2020,
01:12

@ cmyk61

Was es so alles gibt

»

Ach du Sch...!
Wenn ich das Ding erfunden hätte dann würde ein Lichtleiter die Photonen in den Orkus senden.
Aufladung drahtlos mit der Ladestation der Zahnbürste.

Hat aber den Nachteil, dass das Ding länger hält.

bastelix(R)

04.09.2020,
22:48

@ xy

Was es so alles gibt

» » » Hier wird nämlich die LED in die WC-Schüssel gehängt
»
» » WTF? Wozu will man genau dort Licht haben?
»
» Japaner fragen, die haben das.
Ich hab gestern mal auf Youtube geschaut. Ich kenne jetzt diverse Modelle und wie die verschiedenen Tasten zu bedienen sind um böse Überraschungen zu vermeiden. Bizarr, aber irgendwie auch faszinierend (waren ein paar Videos ;-) ). Aber selbst beim Model für $50.000 (ja $ nicht Yen) wurde die Beleuchtung nicht vorgestellt (dafür die Musik-Wiedergabe). Hab aber nur Videos auf deutsch und englisch geschaut. Kann mir gut vorstellen, dass die Beleuchtung einfach nicht erwähnenswert ist gegenüber der eher überraschenden Dusch-Fön-Funktionen :-D

Die Meisten Toiletten haben da anscheinend auch ein Waschbecken über dem Spülkasten wo dann das Wasser aus dem Hahn in das Waschbecken läuft und von da den Spülkasten auffüllt. Das finde ich echt cool. Die Technik ist total simpel aber man nutzt das Abwasser vom Händewaschen für die nächste Spülung anstatt zwei mal frisches Trinkwasser den Gully runter zu spülen. Aber das ist jetzt schon hübsch OT :-D

bastelix(R)

04.09.2020,
23:20

@ Sel

Was es so alles gibt

» Nächtens funzelt ja nur
» die kleine Stromsparminibatterieaufbrauchbeleuchtung aufm Scheißhaus.
Ok, bei uns gibts da die kleine Joule-Thief-LED die in der dunkleren Jahreszeit immer für etwas Licht im Raum sorgt. Das reicht fürs kleine Geschäft. Und fürs große Geschäft haben wir die normale Leselampe an der Wand über dem Thron :-D Wenn man die Bürste braucht bracht man i.d.R. vorher auch die Leselampe ;-)

» Fazit: Ein Hoch der Kloschüsselinnenbeleuchtung!
Aber jetzt kann ich die Klo-Innenbeleuchtung nachvollziehen. Tjo, Hauptsache man findet eine Lösung für jedes Problem :-)