Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

falk0000

E-Mail

13.07.2020,
20:22
 

Schmitt Trigger (Elektronik)

Liebe E-Technik Gemeinde,

mit nachgebautem Schmitt Trigger
https://www.youtube.com/watch?v=NuXitMK3HSA
erreiche ich eine Rise Time um 4ns



Wie lässt sich (als Urlaubs Bastelprojekt) genannte Rise Time für ein Rechtecksignal unterbieten?

Falk

xy(R)

E-Mail

13.07.2020,
20:40

@ falk0000

Schmitt Trigger

» mit nachgebautem Schmitt Trigger
» https://www.youtube.com/watch?v=NuXitMK3HSA
» erreiche ich eine Rise Time um 4ns

Und ich hab einen riesigen Fisch gefangen...

Hartwig(R)

13.07.2020,
20:46

@ xy

Schmitt Trigger

» » mit nachgebautem Schmitt Trigger
» » https://www.youtube.com/watch?v=NuXitMK3HSA
» » erreiche ich eine Rise Time um 4ns
»
» Und ich hab einen riesigen Fisch gefangen...

na ja, er könnte einen MAX9691 nehmen, nur ob er das messen kann???

falk0000

E-Mail

13.07.2020,
20:56

@ xy

Schmitt Trigger

» Und ich hab einen riesigen Fisch gefangen...

Du meinst sicher einen >Babelfisch< dass man Dich besser versteht:-)

falk0000

E-Mail

13.07.2020,
21:07

@ Hartwig

Schmitt Trigger

» na ja, er könnte einen MAX9691 nehmen, nur ob er das messen kann???

Vielen Dank Hartwig,

ich verfolge aufgezeigte Spur: https://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/MAX9691-MAX9693.pdf

Hartwig(R)

13.07.2020,
21:34

@ falk0000

Schmitt Trigger

» » na ja, er könnte einen MAX9691 nehmen, nur ob er das messen kann???
»
» Vielen Dank Hartwig,
»
» ich verfolge aufgezeigte Spur:
» https://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/MAX9691-MAX9693.pdf
ich ducke mich dann mal weg, falls der Fisch wider Erwarten noch größer werden sollte :-D

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
14.07.2020,
08:11
(editiert von schaerer
am 14.07.2020 um 08:25)


@ falk0000

Schmitt Trigger

Hallo Falk0000,
»
» mit nachgebautem Schmitt Trigger
» https://www.youtube.com/watch?v=NuXitMK3HSA
» erreiche ich eine Rise Time um 4ns
»
»
»
» Wie lässt sich (als Urlaubs Bastelprojekt) genannte Rise Time für ein
» Rechtecksignal unterbieten?

Noch etwas Grundsätzliches: Man kann mit keinem irgendwelchen externen Schaltungstrick, die minimale Flankenzeit, welche ein digitales IC - hier ein Schmitt-Trigger-Inverter - nun mal hat, unterbieten.

Die Propagation-Delay-Time lässt grüssen! Und wie das Datenblatt des 74AC14 zeigt, mit einem gehörigen Mass an Streuung. Und ob man das gewünschte Ziel erreicht, ist dann noch stark vom Schaltungs-Design bedingt. Ein Kerko zwischen den Betriebsspannungsanschlüssen, so nahe wie möglich beim IC, verbessert die Chance zur Stabilität wesentlich. Das gilt bei allen AC-Typen, denn diese sind diesbezüglich recht anspruchsvoll!

Aber wie sich zeigt, gibt es ja die Lösung durch die Wahl eines alternativen IC.

Dass man für so eine einfache Frage gleich ein halbmonströses Video aufbieten muss? :lookaround: :lookaround:
Naja, die Geschmäcker sind halt verschieden und "jedem Tierchen sein Plaisierchen". :cool: :-D

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Hartwig(R)

14.07.2020,
11:09

@ schaerer

Schmitt Trigger

Hallo Thomas
» Dass man für so eine einfache Frage gleich ein halbmonströses Video
» aufbieten muss? :lookaround: :lookaround:
» Naja, die Geschmäcker sind halt verschieden und "jedem Tierchen sein
» Plaisierchen". :cool: :-D
... "think big" wenn man das Pferd von hinten aufzäumt...:-D

simi7(R)

D Südbrandenburg,
14.07.2020,
17:55

@ xy

Schmitt Trigger

» » erreiche ich eine Rise Time um 4ns
»
» Und ich hab einen riesigen Fisch gefangen...

Aaach, die Kurve hat er doch von Hand gemalt.:-D

falk0000

E-Mail

14.07.2020,
18:06

@ schaerer

Schmitt Trigger

» Noch etwas Grundsätzliches: Man kann mit keinem irgendwelchen externen
» Schaltungstrick, die minimale Flankenzeit, welche ein digitales IC - hier
» ein Schmitt-Trigger-Inverter - nun mal hat, unterbieten.
»
» Die Propagation-Delay-Time lässt grüssen! Und wie das Datenblatt des 74AC14
» zeigt, mit einem gehörigen Mass an Streuung. Und ob man das gewünschte Ziel
» erreicht, ist dann noch stark vom Schaltungs-Design bedingt. Ein Kerko
» zwischen den Betriebsspannungsanschlüssen, so nahe wie möglich beim IC,
» verbessert die Chance zur Stabilität wesentlich. Das gilt bei allen
» AC-Typen, denn diese sind diesbezüglich recht anspruchsvoll!
»
» Aber wie sich zeigt, gibt es ja die Lösung durch die Wahl eines
» alternativen IC.
»
» Dass man für so eine einfache Frage gleich ein halbmonströses Video
» aufbieten muss? :lookaround: :lookaround:
» Naja, die Geschmäcker sind halt verschieden und "jedem Tierchen sein
» Plaisierchen". :cool: :-D

Hallo Thomas,

besten Dank für Deine Herleitung / Erklärung - Unbekannte sind Dank Suchmaschine jetzt vermindert.

Durchgeführte Zeitbereichsreflektometrie zur Bestimmung von Kabellängen ist mit aktuell verwendetem 74AC14 genau genug.
Die Anfrage startete ich mit dem Ziel herauszufinden, ob für den 74AC14 gemessene Anstiegszeiten schon das Ende der Fahnenstange sind.

Hier eine Messergebnis / Reflektion im 10m Koaxkabel - 80ns





Gruß
Falk

falk0000

E-Mail

14.07.2020,
18:48

@ schaerer

Rise Time MAX9691

Von Hartwig erwähnter MAX9691 zeigt, dass bezüglich der Rise Time wenig Luft nach oben ist (für Basteleien im Privathaushalt;)

xy(R)

E-Mail

14.07.2020,
19:05

@ falk0000

Rise Time MAX9691

» Von Hartwig erwähnter MAX9691 zeigt, dass bezüglich der Rise Time wenig
» Luft nach oben ist (für Basteleien im Privathaushalt;)

Nach oben geht leicht.

Wenns nach unten sein soll, dann nimm halt ECL.

der olle Michi(R)

im Norden,
26.07.2020,
20:44

@ falk0000

Schmitt Trigger

» ....mit nachgebautem Schmitt Trigger
» https://www.youtube.com/watch?v=NuXitMK3HSA
» erreiche ich eine Rise Time um 4ns....

Hallo Falk,
da ich deine Mess-Ausrüstung nicht kenne, ist meine erste Frage: Mit welchem Oszi misst du bzw. welche RT hat dieses? Wenn im ns-Bereich, dann brauchst du dir wenig oder keine Gedanken um die Schaltung selbst machen...
Tastkopf optimal geeignet?
Die zweite: War die TK-Masse-Verbindung beim Messen so kurz wie irgendmöglich und die Versorgungsspannung ausreichend niederimpedant?

Mit spätestens einem Bus-Treiber dahinter (alternativ mehrere parallel geschaltete Simpel-Gatter) aus der AC-Familie dürfte die RT mit optimalem Aufbau bei oder niedriger als 2ns liegen.
Meine Erfahrungen: AC-Käferchen können ganz schön "giftig" sein und sind in manchen Punkten (wie alle superschnellen ICs) hochsensibel.

Der von Hartwig empfohlene Komparator ist natürlich auch eine Lösung; vielleicht ist es eine Preisfrage?

W2AEW hat ja eine Reihe sehenswerter Videos. Ich finde das einfach hervorragend, wie verständlich er den Sachverhalt erläutert; ich bin jedenfalls Fan von ihm.
UND: Man versteht das American English sogar, was bei einigen anderen überhaupt nicht möglich ist...:-(

--
Grüße
Michael