Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

gelignite(R)

07.07.2020,
15:52
 

Monitor reparieren (Kondensatoren?) (Elektronik)

Hallo zusammen,

mein Monitor war auf einmal schwarz. Ich dachte zunächst an den Bildschirmschoner, aber dem war nicht so. Ausschalten und wieder Einschalten zeigte für vielleicht zwei Sekunden ein Bild, danach ging er wieder aus.

Ich habe den Bildschirm zerlegt und das Board freigelegt. Es zeigt Verfärbungen (durch Hitze vermutlich) und zwei Kondensatoren* sind hinüber.
*: Ich nehme an, dass es Kondensatoren sind. Meine Kentnisse im Erkennen von Bauteilen auf PCBs sind beschränkt.

Wie bekomme ich jetzt raus, was ich genau an Ersatz brauche? Beliebige Kondensatoren werde ich wohl nicht einsetzen können.

Zusatzfrage(n):
Was sind die großen schwarzen Teile daneben? Trafos? Wie kann ich prüfen, ob die im Eimer sind?

Viele Grüße
gelignite


Bilder (extern verlinkt):





Anhang:

xy(R)

E-Mail

07.07.2020,
16:23
(editiert von xy
am 07.07.2020 um 16:24)


@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

Das sind keramische Hochspannungskondensatoren.

Kann man denn wenigstens bei dem einen noch die Beschriftung erkennen?

Edit: und die scharzen Blöcke sind die Hochspannungstrafos für die Röhren der Beleuchtung.

gelignite(R)

07.07.2020,
17:00

@ xy

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Das sind keramische Hochspannungskondensatoren.
»
» Kann man denn wenigstens bei dem einen noch die Beschriftung erkennen?
»
» Edit: und die scharzen Blöcke sind die Hochspannungstrafos für die Röhren
» der Beleuchtung.

Danke!

In der Tat, bei dem einen kann man es noch lesen.

xy(R)

E-Mail

07.07.2020,
17:08

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

»

12pF/3kV sind auch im üblichen Bereich solcher Kondensatoren.

gelignite(R)

07.07.2020,
17:21

@ xy

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» »
»
» 12pF/3kV sind auch im üblichen Bereich solcher Kondensatoren.

Da habe ich nun gleich mehrere Fragen:
1. Wo bekomme ich Ersatz? Reichelt? (Habe auf die Schnelle da jetzt nichts gefunden, aber vielleicht suche ich falsch.)
2. Gibt es noch irgendwelche Details zu beachten oder kann ich "bedenkenlos" irgendwelche (in passender Größe natürlich) kaufen?
3. Kann der noch geladen sein? 3 kV übersteigt mein Mulitmeter, das nur bis 1.000 V reicht.

xy(R)

E-Mail

07.07.2020,
17:25

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» 1. Wo bekomme ich Ersatz? Reichelt? (Habe auf die Schnelle da jetzt nichts
» gefunden, aber vielleicht suche ich falsch.)

https://www.ebay.de/itm/312712340916


» 2. Gibt es noch irgendwelche Details zu beachten oder kann ich
» "bedenkenlos" irgendwelche (in passender Größe natürlich) kaufen?

Mehr Spannungsfestigkeit ist ein Vorteil.


» 3. Kann der noch geladen sein?

Nein.

Aber selbst wenn er mit 3kV geladen wäre, dann wären das nur 54µJ.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
07.07.2020,
17:33
(editiert von matzi682015
am 07.07.2020 um 17:38)


@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Hallo zusammen,
»
» mein Monitor war auf einmal schwarz. Ich dachte zunächst an den
» Bildschirmschoner, aber dem war nicht so. Ausschalten und wieder
» Einschalten zeigte für vielleicht zwei Sekunden ein Bild, danach ging er
» wieder aus.
»
» Ich habe den Bildschirm zerlegt und das Board freigelegt. Es zeigt
» Verfärbungen (durch Hitze vermutlich) und zwei Kondensatoren* sind
» hinüber.
» *: Ich nehme an, dass es Kondensatoren sind. Meine Kentnisse im Erkennen
» von Bauteilen auf PCBs sind beschränkt.
»
» Wie bekomme ich jetzt raus, was ich genau an Ersatz brauche? Beliebige
» Kondensatoren werde ich wohl nicht einsetzen können.
»
» Zusatzfrage(n):
» Was sind die großen schwarzen Teile daneben? Trafos? Wie kann ich prüfen,
» ob die im Eimer sind?
»
» Viele Grüße
» gelignite

C116 ist ja geplatzt und vorher hat er geschwitzt, und C112 war es auch schon sehr warm geworden, und die beiden schwarzen Blöcke sind m.E. nach sowas wie Royer-Wandler oder so, für die evtl. CCFL-Leuchtröhren. Und in diesem ganzen Bereich sieht so alles ziemlich knusprig aus. Wie schaut es denn unternrum aus?
»
»
» Bilder (extern verlinkt):
»
»
»
»
»
» Anhang:
»

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

gelignite(R)

07.07.2020,
17:40

@ xy

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» https://www.ebay.de/itm/312712340916

Besten Dank! Da sehe ich jetzt 6 kV, statt 3 kV. Ist das dann mit "mehr Spannungsfestigkeit" gemeint?

gelignite(R)

07.07.2020,
17:46

@ matzi682015

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» C116 ist ja geplatzt und vorher hat er geschwitzt, und C112 war es auch
» schon sehr warm geworden, und die beiden schwarzen Blöcke sind m.E. nach
» sowas wie Royer-Wandler oder so, für die evtl. CCFL-Leuchtröhren. Und in
» diesem ganzen Bereich sieht so alles ziemlich knusprig aus. Wie schaut es
» denn unternrum aus?

Wie gewünscht, einmal auf links gedreht:

xy(R)

E-Mail

07.07.2020,
17:48

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» » https://www.ebay.de/itm/312712340916
»
» Besten Dank! Da sehe ich jetzt 6 kV, statt 3 kV. Ist das dann mit "mehr
» Spannungsfestigkeit" gemeint?

Ja.

Wolfgang Horejsi(R)

08.07.2020,
07:50

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Hallo zusammen,
»
» mein Monitor war auf einmal schwarz. Ich dachte zunächst an den
» Bildschirmschoner, aber dem war nicht so. Ausschalten und wieder
» Einschalten zeigte für vielleicht zwei Sekunden ein Bild, danach ging er
» wieder aus.

Da würde ich sagen: Die Leuchtstofflampen sind verbraucht. Deren Betriebsspannung erhöht sich immer weiter, da der Strom relativ konstant gehalten wird. Irgendwann schaltet das IC dann ab, da es eine Überspannungsüberwachung haben sollte. Um das zu reparieren müsstenn eigentlich - wenn ich Recht habe - zuerst die CFL-Röhren erneuert werden. Welche Bezeichnung kann man auf dem unterseitigen IC lesen?

gelignite(R)

08.07.2020,
22:35

@ Wolfgang Horejsi

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Welche Bezeichnung kann man auf dem unterseitigen IC lesen?

Ich mache gern ein Foto (bevor ich was falsch abschreibe), weiß aber nicht, welche Stelle genau gemeint ist.

Welches Bauteil (in welchem Segment) solls denn sein?

Wolfgang Horejsi(R)

08.07.2020,
23:05

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» » Welche Bezeichnung kann man auf dem unterseitigen IC lesen?
»
» Ich mache gern ein Foto (bevor ich was falsch abschreibe), weiß aber nicht,
» welche Stelle genau gemeint ist.
»
» Welches Bauteil (in welchem Segment) solls denn sein?
»

Das "unterseitige" IC ist auf der anderen Seite der Platine.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
09.07.2020,
01:31

@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» » Welche Bezeichnung kann man auf dem unterseitigen IC lesen?
»
» Ich mache gern ein Foto (bevor ich was falsch abschreibe), weiß aber nicht,
» welche Stelle genau gemeint ist.
»
» Welches Bauteil (in welchem Segment) solls denn sein?
»

er meinte die Unterseite der Platine, hier, rot eingerahmt:

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Sel(R)

Radebeul,
09.07.2020,
09:33
(editiert von Sel
am 09.07.2020 um 09:38)


@ gelignite

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Wie gewünscht, einmal auf links gedreht:
»

Da wars seeeeehr warm!

Wie schon geschrieben wurde, die Leuchtstoffröhren sind am Lebensende. Da bringt eine Reparatur der Platine keine dauerhafte Lösung. Du brauchst unbedingt neue Röhren, oder du ersetzt diese durch LED-Zeilen. Dann allerdings brauchst du auch den passenden LED-Treiber (oder selber bauen). Außerdem müssen nach dem Austausch die Farben des Monitors neu eingestellt werden, da die LEDs ein anderes Licht als Leuchtstoffröhren abstrahlen. Diese Einstellung geht normalerweise nur übers Servicemenü des Monitors, sofern der eines hat (versuche ein Servicemanual des Monitors zu finden). Mit dem normalen Anwendermenü vom Monitor kommst du da nicht weit.

Aternativ kannst dir einen neuen Treiber für die Hochspannung einbauen, falls die Hochspannungserzeugung Schaden genommen hat und nicht mehr funktioniert. Zum Beispiel Ebay 323827029559 oder 113845926129, andere gibts auch noch. Die Hochspannungserzeugung ist im Prinzip überall gleich. Du mußt nur auf die Anzahl und die Leistung der Röhren achten. Neue Röhren allerdings sind ziemlich schwer zu bekommen, um nicht zu sagen das das unmöglich ist...

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

09.07.2020,
09:40

@ Sel

Monitor reparieren (Kondensatoren?)

» Wie schon geschrieben wurde, die Leuchtstoffröhren sind am Lebensende.

Die werden natürlich nicht mehr taufrisch sein, aber zunächst mal haben die defekten Kondensatoren dazu geführt, dass die Schutzschaltung angesprochen hat.