Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Werner Rudolf

03.02.2020,
14:41
 

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst? (Elektronik)

Hallo,

ich wollte mir so ein kleines Wasseraufbereitsteil basteln.

Dazu brauche ich UV-C Strahlung.

Nun war ich auf der suche nach UV-C Leds.
Habe aber so gut wie nichts gefunden.
Bei den paar Treffern in China gehe ich davon aus das es sich um normale UV-Leds handelt und nicht um UV-C Leds.

Ist es den technisch möglich UV-C Strahlung per LED-Technik herzustellen?

Grüße
Werner

xy(R)

E-Mail

03.02.2020,
14:44

@ Werner Rudolf

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» Ist es den technisch möglich UV-C Strahlung per LED-Technik herzustellen?

Aber sicher doch, allerdings wirst du für deine Anwendung auf eine Gasentladungsröhre zurückgreifen wollen.

http://roithner-laser.com/deepuv_cross.html

Werner Rudolf

03.02.2020,
14:49

@ xy

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» Aber sicher doch, allerdings wirst du für deine Anwendung auf eine
» Gasentladungsröhre zurückgreifen wollen.
»
» http://roithner-laser.com/deepuv_cross.html

Wollte das ding aber direkt an einer 50w Solarzelle betreiben ohne zwischenspeicherakku oder ähnliches.
Denkst du die elektronik / Röhre kommt mit deser schwankenden Energiequelle zurecht ohne gleich nach einem Jahr den geist aufzugeben?

Grüße
Werner

xy(R)

E-Mail

03.02.2020,
14:58

@ Werner Rudolf

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» » Aber sicher doch, allerdings wirst du für deine Anwendung auf eine
» » Gasentladungsröhre zurückgreifen wollen.
» »
» » http://roithner-laser.com/deepuv_cross.html
»
» Wollte das ding aber direkt an einer 50w Solarzelle betreiben ohne
» zwischenspeicherakku oder ähnliches.
» Denkst du die elektronik / Röhre kommt mit deser schwankenden Energiequelle
» zurecht ohne gleich nach einem Jahr den geist aufzugeben?

Du darfst selbst entscheiden was besser/billiger ist: UV-LED vs Akku.

Sel(R)

Radebeul,
03.02.2020,
16:32
(editiert von Sel
am 03.02.2020 um 16:36)


@ Werner Rudolf

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» » Aber sicher doch, allerdings wirst du für deine Anwendung auf eine
» » Gasentladungsröhre zurückgreifen wollen.
» »
» » http://roithner-laser.com/deepuv_cross.html
»
» Wollte das ding aber direkt an einer 50w Solarzelle betreiben ohne
» zwischenspeicherakku oder ähnliches.
» Denkst du die elektronik / Röhre kommt mit deser schwankenden Energiequelle
» zurecht ohne gleich nach einem Jahr den geist aufzugeben?

Für eine dezente Wasserentkeimung reicht die Energie der LEDs nicht aus. Es braucht übrigens seine Zeit, ehe das "bestrahlte" Wasser als keimgemindert durchgeht (eine echte Entkeimung ist unmöglich, jedenfalls nicht mit Heimwerkermitteln!). Du kannst auch nicht erwarten, das du so eine Art Durchlaufgerät bauen kannst zum Entkeimen. Die 50 Watt der Solarzelle können durchaus ausreichend sein, aber es scheint ja nicht immer die Sonne, also Akku ist Pflicht. Und mal überlegen bitte: Sind bestrahlte, abgestorbene Lebewesen im Wasser dann immer ungefährlich? Die Leichen verschwinden ja nicht, ebensowenig deren Zersetzungsprodukte oder "Abfälle" ihrer Lebenstätigkeit.

In den Tropen reicht es zum Entkeimen eine gefüllte glasklare Wasserflasche eine halbe Stunde in die Sonne zu legen (wenn das zu entkeimende Wasser nicht grade aus dem übelsten Tümpel stammt). Hier funktioniert sowas natürlich nicht. Hier kommst mit mechanischen Filtern viel weiter. Es gibt Filter, welche mittels Membran oder Keramik alles ausfiltern, was größer als 0,1µm ist. Solches Wasser kannst mit halbwegs ruhigem Gewissen als keimfrei bezeichnen. Und solche Filter eignen sich auch als Durchlaufgerät, wobei der Preis für den Filter gleich der entsprechend größeren Durchlaufmenge sehr schnell in astronomische Größenordungen ansteigt.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

bigdie(R)

03.02.2020,
16:54

@ Sel

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» In den Tropen reicht es zum Entkeimen eine gefüllte glasklare Wasserflasche
» eine halbe Stunde in die Sonne zu legen (wenn das zu entkeimende Wasser
» nicht grade aus dem übelsten Tümpel stammt).
Stimmt und funkt auch hier. Ist also eigentlich Nonsens Mit Sonne Strom zu produzieren um damit UV Licht zu erzeugen um Wasser zu entkeimen. Kann man das Wasser also auch gleich durch ein Glasrohr pumpen oder zwischen 2 Glasscheiben und in die Sonne legen. Man bräuchte halt nur einen guten Filter, der das restliche Licht der Sonne möglichst blockiert, sonst züchtet man Algen an der Glasplatte.

Sel(R)

Radebeul,
03.02.2020,
17:01

@ bigdie

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» » In den Tropen reicht es zum Entkeimen eine gefüllte glasklare
» Wasserflasche
» » eine halbe Stunde in die Sonne zu legen (wenn das zu entkeimende Wasser
» » nicht grade aus dem übelsten Tümpel stammt).
» Stimmt und funkt auch hier. Ist also eigentlich Nonsens Mit Sonne Strom zu
» produzieren um damit UV Licht zu erzeugen um Wasser zu entkeimen. Kann man
» das Wasser also auch gleich durch ein Glasrohr pumpen oder zwischen 2
» Glasscheiben und in die Sonne legen. Man bräuchte halt nur einen guten
» Filter, der das restliche Licht der Sonne möglichst blockiert, sonst
» züchtet man Algen an der Glasplatte.

Die Glasplatten filtern hervorragend UV-Licht aus. In unseren Breiten also ein ziemlich unsinniges Vorhaben. Es sei denn das Wasser bleibt paar Stunden zwischen den Glasplatten im prallen Sonnenlicht. Doch dann kann man die Brühe auch gleich abkochen und hat denselben Effekt :-)

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Werner Rudolf

04.02.2020,
01:15

@ Sel

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» Für eine dezente Wasserentkeimung reicht die Energie der LEDs nicht aus. Es
» braucht übrigens seine Zeit, ehe das "bestrahlte" Wasser als keimgemindert
» durchgeht (eine echte Entkeimung ist unmöglich, jedenfalls nicht mit
» Heimwerkermitteln!). Du kannst auch nicht erwarten, das du so eine Art

Hallo,

entkeimung ist mir egal.
Was ich brauche bzw. versuche hinzukriegen sind tote Algen.
Die Algenflut ist im Sommer ist eine wahre plage.
Eine minderung der "ausscheidungen" im Wasser wäre nicht wünschenswert da ich mit dem Wasser den Garten gießen und den gratis dünger sehr gerne nehme.
Ich dachte daher das ich mit UV-C bestrahlunge die Algen etwas gemindert bekommen könnte...

Grüße
Werner

Edmund Jenner

E-Mail

12.02.2020,
11:46

@ Werner Rudolf

UV-C Leuchtdioden - gibt es sowas überhaupst?

» » Für eine dezente Wasserentkeimung reicht die Energie der LEDs nicht aus.
» Es
» » braucht übrigens seine Zeit, ehe das "bestrahlte" Wasser als
» keimgemindert
» » durchgeht (eine echte Entkeimung ist unmöglich, jedenfalls nicht mit
» » Heimwerkermitteln!). Du kannst auch nicht erwarten, das du so eine Art
»
» Hallo,
»
» entkeimung ist mir egal.
» Was ich brauche bzw. versuche hinzukriegen sind tote Algen.
» Die Algenflut ist im Sommer ist eine wahre plage.
» Eine minderung der "ausscheidungen" im Wasser wäre nicht wünschenswert da
» ich mit dem Wasser den Garten gießen und den gratis dünger sehr gerne
» nehme.
» Ich dachte daher das ich mit UV-C bestrahlunge die Algen etwas gemindert
» bekommen könnte...
»
» Grüße
» Werner
gib mir dein mail,ich schicke meinen Tauchstrahler