Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
01.02.2020,
17:48

@ rudi4

Mehrton über 741

» » Wenn Du +/- 9V als Versorgung hast, geht der untere Lautsprecheranschluß
» » aber nach Masse, also 0V, nicht auf -9V; das geht zwar auch, aber man
» macht
» » es halt nicht so. :-)
» »
» Danke für den Tip. Nein -9V habe ich nicht. Das ist nur so auf dem
» Fundstück aus der riesigen Fake-Bibliothek namens Internet.
»
» » Und Du hast insgesamt 7 verschiedene Töne, je nachdem wieviele bzw.
» welche
» » Taster Du gemeinsam drückst, geht ja auch. 2^0 + 2^1 + 2^2 = 7.
»
» Genau, Elektronik schein auch ein bisschen mit Mathe zu tun zu haben.
» Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich 10
» verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf gekommen.

Ja, dazu kannste auch ein oder mehrere Analogschalter-IC, z.B. CD4066 oder 4016 nehmen und die Widerstände entsprechend zu- oder abschalten. Oder statt einem 4017 kannste einen Binärzähler 4518 oder so nehmen. Und statt der Widerstände jeweils ein Trimmpoti, dann kannst Du eine Melodie einstimmen.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

xy(R)

E-Mail

01.02.2020,
17:57

@ rudi4

Mehrton über 741

» Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich 10
» verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf gekommen.

Klappt aber nicht so einfach, der hat keine Transmission-Gates drin.

rudi4(R)

E-Mail

JWD,
01.02.2020,
18:16

@ matzi682015

Mehrton über 741

» » Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich
» 10
» » verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf gekommen.
»
» Ja, dazu kannste auch ein oder mehrere Analogschalter-IC, z.B. CD4066 oder
» 4016 nehmen und die Widerstände entsprechend zu- oder abschalten. Oder
» statt einem 4017 kannste einen Binärzähler 4518 oder so nehmen. Und statt
» der Widerstände jeweils ein Trimmpoti, dann kannst Du eine Melodie
» einstimmen.

Da scheint sich eine Welt voller Töne zu eröffnen, aus der ich vielleicht nicht mehr heraus komme. Nein, ich bleibe bescheiden bei meiner Signal -Ton Kombination. Mehr soll es praktisch nicht leisten.
Wenn es hochwertiger werden soll denke ich eher an ein MP3-Modul. Da liebäugele ich noch mit dem Kauf. Mit der Bestellung warte ich aber noch bis die Grippe-Viren-Zeit vorbei ist. Die China-Verkäufer sind im Moment sowieso noch in Urlaub.

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler

olit(R)

E-Mail

Berlin,
01.02.2020,
18:20

@ rudi4

Mehrton über 741

» » 47nF waren ja original Vorgesehen. Mit 10nF Pfeift es ja ganzschön hoch.
» »
» »
» »
»
» Das hast du doch nicht mit der Hand ausgerechnet?
»
Nee, ein vernünftigen Taschenrechner habe ich. Nur mir unterlief trotzdem ein Fehler.
es muss heißen:

Und bei 10nF sind es 2,2kHz

Bei der Formel ist mir ein Fehler Passiert.
Die beiden 100kOhm Widerstände vom Spannungsteiler werden nicht als Parallel betrachtet, so wie bei der Ersatzspannungsquelle.

Bei drei gleichen Widerständen kommt ln2= 0,693 raus. (Wie beim 555)
Das ist eine zurechtgeschnittene Formel, deren Ursprung ich einst untersuchte.
Vor allen wollte ich wissen wie ln[1/(1+R/R)] entsteht.
Bei allen Sonstigen Berechnungen der Ladezeit gilt ln[1/(1- x/y)]
Sollte es dich interessieren, da ist der Link.
http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_entry.php?id=271298&page=0&category=all&order=time

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
01.02.2020,
18:27

@ rudi4

Mehrton über 741

» » 47nF waren ja original Vorgesehen. Mit 10nF Pfeift es ja ganzschön hoch.
» »
» »
» »
»
» Das hast du doch nicht mit der Hand ausgerechnet?

Olit benutzt Zählrahmen
*
und Rechenschieber:
*
:-P :rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl: :-P

Noch irgendwelche zweckdienliche Fragen? :lookaround: :lookaround: :lookaround:

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

olit(R)

E-Mail

Berlin,
01.02.2020,
18:42

@ schaerer

Mehrton über 741

» Olit benutzt Zählrahmen
» *
»
» und Rechenschieber:
» *
» :-P :rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl::rotfl: :-P

Das hast du gut erkannt. :clap: (gibt es gar nichts zu lachen. :stone: )
Den Subtraktionsmurmelrechner habe ich für meine Enkel am Holzrahmen noch mit den Wertigkeiten der Römischen Ziffern Beschriftet. So können sie leicht rauskriegen wann ein altes Gebäude gebaut wurde.
Den Reis-Ritz-Darmstadt Rechenschieber benutze ich heute noch, wenn ich ein Widerstandsverhältnis suche.
»
» Noch irgendwelche zweckdienliche Fragen? :lookaround: :lookaround:

Alles beantwortet. :-P

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
02.02.2020,
00:50

@ rudi4

Mehrton über 741

» » » Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich
» » 10
» » » verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf
» gekommen.
» »
» » Ja, dazu kannste auch ein oder mehrere Analogschalter-IC, z.B. CD4066
» oder
» » 4016 nehmen und die Widerstände entsprechend zu- oder abschalten. Oder
» » statt einem 4017 kannste einen Binärzähler 4518 oder so nehmen. Und
» statt
» » der Widerstände jeweils ein Trimmpoti, dann kannst Du eine Melodie
» » einstimmen.
»
» Da scheint sich eine Welt voller Töne zu eröffnen, aus der ich vielleicht
» nicht mehr heraus komme. Nein, ich bleibe bescheiden bei meiner Signal -Ton
» Kombination. Mehr soll es praktisch nicht leisten.
» Wenn es hochwertiger werden soll denke ich eher an ein MP3-Modul. Da
» liebäugele ich noch mit dem Kauf. Mit der Bestellung warte ich aber noch
» bis die Grippe-Viren-Zeit vorbei ist. Die China-Verkäufer sind im Moment
» sowieso noch in Urlaub.

Wenn Du willst dann tüftele ich 'was zusammen für Dich, einen Schaltplan. Mir macht sowas Spaß. Und die anderen hier geben dann ihren Senf dazu, ich weiß ja auch nicht alles.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

rudi4(R)

E-Mail

JWD,
02.02.2020,
04:26

@ matzi682015

Mehrton über 741

» Wenn Du willst dann tüftele ich 'was zusammen für Dich, einen Schaltplan.
» Mir macht sowas Spaß. Und die anderen hier geben dann ihren Senf dazu, ich
» weiß ja auch nicht alles.

Du meinst, eine Reihenfolge von mehr als 3 Tönen hintereinander zu erzeugen?
Warum nicht? Let's go. -- neuer Thread (oder wie das heißt)
Ich habe :
CD4066
µA741
74HC00N
CD4001BE
CD4011BE
CD4017BE
CD4026
CD4060
CD4093BE
LM324N
LM339
MOS4007

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler

rudi4(R)

E-Mail

JWD,
02.02.2020,
05:05
(editiert von rudi4
am 03.02.2020 um 08:57)


@ olit

Mehrton über 741

» » » 47nF waren ja original Vorgesehen. Mit 10nF Pfeift es ja ganzschön
» hoch.
» » »
» » »
» » »
» »
» » Das hast du doch nicht mit der Hand ausgerechnet?
» »
» Nee, ein vernünftigen Taschenrechner habe ich. Nur mir unterlief trotzdem
» ein Fehler.
» es muss heißen:
»
» Und bei 10nF sind es 2,2kHz
»
» Bei der Formel ist mir ein Fehler Passiert.
» Die beiden 100kOhm Widerstände vom Spannungsteiler werden nicht als
» Parallel betrachtet, so wie bei der Ersatzspannungsquelle.
»
» Bei drei gleichen Widerständen kommt ln2= 0,693 raus. (Wie beim 555)
» Das ist eine zurechtgeschnittene Formel, deren Ursprung ich einst
» untersuchte.
» Vor allen wollte ich wissen wie ln[1/(1+R/R)] entsteht.
» Bei allen Sonstigen Berechnungen der Ladezeit gilt ln[1/(1- x/y)]
» Sollte es dich interessieren, da ist der Link.
» http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_entry.php?id=271298&page=0&category=all&order=time

Dank für die Formel
und WOW, dass du da deinen Spaß dran haben kannst.

edit 03.02.2020:
Deine Formel stimmt wohl.

Ich messe mit dem Multimeter 418Hz(C=47n) und 2,1kHz(C=10n)


Als ich deine Formel noch nicht kannte habe ich hier rechnen lassen:

https://www.electronicdeveloper.de/AstabilOpAmp.aspx
Da bekomme ich 293Hz(C=47n) und 1,4KHz(10n) ausgegeben.
Da ist aber auch ein Widerstand weniger drin.

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler

rudi4(R)

E-Mail

JWD,
02.02.2020,
05:24

@ xy

Mehrton über 741

» » Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich
» 10
» » verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf gekommen.
»
» Klappt aber nicht so einfach, der hat keine Transmission-Gates drin.

War ja nur so eine Blitzidee. Blitz ist schon wieder vorbei. Aber die Idee bleibt im Kopf.

Im Sommer fahre ich mit dem Rad immer wieder in ein kleinen Städtchen an einem Grundstück vorbei, wo mich schon in 20 Meter Entfernung kurz eine Vogelstimme anzwitschert. Das fand und finde ich so toll, dass ich so etwas auch mal bauen will. Bewegungsmelder mit einer irgendwie interessanten Klangfolge. Da suche ich noch. Es muss natürlich einmalig sein auf der Welt.

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler

xy(R)

E-Mail

02.02.2020,
06:04

@ rudi4

Mehrton über 741

» CD4066

Transmission Gate

» CD4017BE

Zähler mit Decoder

» CD4060

Taktgeber


Da hast du doch alles um deine Schaltung zu automatisieren.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
02.02.2020,
08:10
(editiert von schaerer
am 02.02.2020 um 08:32)


@ matzi682015

Mehrton über 741, ohne Senf aber mit Mayo....

» » » » Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe
» ich
» » » 10
» » » » verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf
» » gekommen.
» » »
» » » Ja, dazu kannste auch ein oder mehrere Analogschalter-IC, z.B. CD4066
» » oder
» » » 4016 nehmen und die Widerstände entsprechend zu- oder abschalten. Oder

» Wenn Du willst dann tüftele ich 'was zusammen für Dich, einen Schaltplan.
» Mir macht sowas Spaß. Und die anderen hier geben dann ihren Senf dazu, ich
» weiß ja auch nicht alles.

Immer nur Senf ist langweilig...


BTW.: Diese Thomy-Fabrik im Klein-Basel (CH) gab es schon, als die Hammond-Orgel noch aktuell war.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

rudi4(R)

E-Mail

JWD,
02.02.2020,
17:31

@ xy

Mehrton über 741

» » CD4066
»
» Transmission Gate
»
» » CD4017BE
»
» Zähler mit Decoder
»
» » CD4060
»
» Taktgeber
»
Der 4066 wird unbedingt gebraucht. Das sagtest du ja schon. Ich habe ihn nur der Vollständigkeit halber aufgeführt. Der 4017 als Zähler und der 4060 als Taktgeber, ist klar. Diese IC's sind bei mir vorhanden. Ich weiß nicht, was Matthes plant. Schaltungen mit diesen Bauteilen können sofort ohne Wartezeit/Bestellung umgesetzt und diskutiert werden.

In der Zwischenzeit kann ich weitere Links lesen um den 4066 zu verstehen z.B.

--
Gruß
Rudi, der oszilose Lochrasterbastler

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
02.02.2020,
21:20

@ rudi4

Mehrton über 741

» » Wenn Du willst dann tüftele ich 'was zusammen für Dich, einen
» Schaltplan.
» » Mir macht sowas Spaß. Und die anderen hier geben dann ihren Senf dazu,
» ich
» » weiß ja auch nicht alles.
»
» Du meinst, eine Reihenfolge von mehr als 3 Tönen hintereinander zu
» erzeugen?

Ich will aber nicht zu viel versprechen. Ich brauche immer recht lange um etwas auszubrüten.

» Warum nicht? Let's go. -- neuer Thread (oder wie das heißt)
» Ich habe :
» CD4066

schonmal gut

» µA741
» 74HC00N
» CD4001BE
» CD4011BE
» CD4017BE
» CD4026
» CD4060
» CD4093BE
» LM324N
» LM339
» MOS4007

Was ist MOS4007? 1N4007?

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
02.02.2020,
21:24

@ rudi4

Mehrton über 741

» » » Und wenn ich statt der Schalter einen CD4017 dazwischen lege, habe ich
» » 10
» » » verschiedene und kombinierbare Töne. Ist mir eben in den Kopf
» gekommen.
» »
» » Klappt aber nicht so einfach, der hat keine Transmission-Gates drin.
»
» War ja nur so eine Blitzidee. Blitz ist schon wieder vorbei. Aber die Idee
» bleibt im Kopf.
»
» Im Sommer fahre ich mit dem Rad immer wieder in ein kleinen Städtchen an
» einem Grundstück vorbei, wo mich schon in 20 Meter Entfernung kurz eine
» Vogelstimme anzwitschert. Das fand und finde ich so toll, dass ich so etwas
» auch mal bauen will. Bewegungsmelder mit einer irgendwie interessanten
» Klangfolge. Da suche ich noch. Es muss natürlich einmalig sein auf der
» Welt.

Mit einem Unijunction-Transistor kannste auch eine schöne Vogelstimme bauen.

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry: