Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Flohos

E-Mail

27.11.2019,
16:14
 

Einhell Batterieladegerät defekt (Elektronik)

Guten Tag,
ein Freund hat sein Einhell Bleibatterieladegerät kaputt gemacht, indem er die Batterie falsch gepolt hat.

Einen Schaltplan finde ich leider nicht. Das Gerät ist Baujahr 2015 und besteht nur aus wenigen Bauteilen.

Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt. Dieser ist mit 0,12 Ohm beschriftet (wobei man es nur erahnen kann). Kann ich diesen durch einen Hochlastwiderstand ersetzten? (20W oder 40W)?

Welchen Zweck hat die Spule/Widerstand?

Im Anhang findet ihr Bilder. Wäre echt schade, wenn das Gerät auf dem Müll landen würde.

Liebe Grüße
Florian :)

https://www.pic-upload.de/view-36599573/20191126_202637.jpg.html

https://www.pic-upload.de/view-36599572/20191126_202802.jpg.html

xy(R)

E-Mail

27.11.2019,
16:33

@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

» Einhell Bleibatterieladegerät

Das hat doch bestimmt einen Namen.

Sel(R)

Radebeul,
27.11.2019,
18:21

@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

» Guten Tag,
» ein Freund hat sein Einhell Bleibatterieladegerät kaputt gemacht, indem er
» die Batterie falsch gepolt hat.
»
» Einen Schaltplan finde ich leider nicht. Das Gerät ist Baujahr 2015 und
» besteht nur aus wenigen Bauteilen.
»
» Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt. Dieser ist mit 0,12 Ohm
» beschriftet (wobei man es nur erahnen kann). Kann ich diesen durch einen
» Hochlastwiderstand ersetzten? (20W oder 40W)?

Steht doch drauf: 0,12 Ohm/40 Watt. Die Wattzahl vom Ersatzwiderstand darf gerne auch größer sein.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Offroad GTI(R)

27.11.2019,
18:33

@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

» Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt.
Wirklich? Der Widerstandsdraht sieht doch noch gut aus.

xy(R)

E-Mail

27.11.2019,
19:15

@ Sel

Einhell Batterieladegerät defekt

» Steht doch drauf: 0,12 Ohm/40 Watt. Die Wattzahl vom Ersatzwiderstand darf
» gerne auch größer sein.

http://www.szyfdz.net/en/rx20-corrugation-resistor/

simi7(R)

D Südbrandenburg,
27.11.2019,
20:09

@ Offroad GTI

Einhell Batterieladegerät defekt

» » Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt.
» Wirklich? Der Widerstandsdraht sieht doch noch gut aus.
Ja, aber das Spinnennetz ist definitiv defekt. :-D

Mein Tip: Hau das Ding weg oder bau was anderes draus.
Dieses primitive Ding hat keine Ladeendabschaltung und kocht deine Batterie leer wenn du nicht rechtzeitig abschaltest.
Für weniger als 20 € bekommst du ein elektronisches Ladegerät mit Ladeerhaltungsfunktion.

xy(R)

E-Mail

27.11.2019,
22:47

@ simi7

Einhell Batterieladegerät defekt

» Mein Tip: Hau das Ding weg oder bau was anderes draus.

Ach je.


» Dieses primitive Ding hat keine Ladeendabschaltung und kocht deine Batterie
» leer wenn du nicht rechtzeitig abschaltest.

Also einfach rechtzeitig abschalten.


» Für weniger als 20 € bekommst du ein elektronisches Ladegerät mit
» Ladeerhaltungsfunktion.

Aber auch nur Müll ab Werk.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
28.11.2019,
01:07

@ xy

Einhell Batterieladegerät defekt

» » Für weniger als 20 € bekommst du ein elektronisches Ladegerät mit
» » Ladeerhaltungsfunktion.
»
» Aber auch nur Müll ab Werk.

Diese Erkenntnis ist sehr ernüchternd :-D

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
28.11.2019,
01:09

@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

» Guten Tag,
» ein Freund hat sein Einhell Bleibatterieladegerät kaputt gemacht, indem er
» die Batterie falsch gepolt hat.
»
» Einen Schaltplan finde ich leider nicht. Das Gerät ist Baujahr 2015 und
» besteht nur aus wenigen Bauteilen.
»
» Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt. Dieser ist mit 0,12 Ohm
» beschriftet (wobei man es nur erahnen kann). Kann ich diesen durch einen
» Hochlastwiderstand ersetzten? (20W oder 40W)?
»
» Welchen Zweck hat die Spule/Widerstand?
»
» Im Anhang findet ihr Bilder. Wäre echt schade, wenn das Gerät auf dem Müll
» landen würde.
»
» Liebe Grüße
» Florian :)
»
» https://www.pic-upload.de/view-36599573/20191126_202637.jpg.html
»
» https://www.pic-upload.de/view-36599572/20191126_202802.jpg.html

Mein Tipp: Nie wieder ein Ladegerät falsch herum anschließen! Überhaupt gar nichts sollte man verkehrt herum anschließen! :-D (Ist mir aber auch schon mal passiert)

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Strippenzieher(R)

E-Mail

D-14806,
28.11.2019,
08:54
(editiert von Strippenzieher
am 28.11.2019 um 08:55)


@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

» Es ist ein Widerstand durchgebrannt.
Das kann man vom Äußeren nicht schließen. (wie Offroad GTI schon schrieb) ;
Durchgangsprüfer (Widerstandsmessgerät) ranhalten - vorher einen der beiden Stecker abziehen.
» Welchen Zweck hat der Widerstand?
Kurzschlußstrombegrenzung vielleicht.
Hat das Gerät eine Sicherung?
Ansonsten kann bei der beschriebenen Fehlbedienung alles Mögliche zu Bruch gehen. Gleichrichter, billige Schalter, schlechte Löt/Pressverbindung

xy(R)

E-Mail

28.11.2019,
08:59

@ Strippenzieher

Einhell Batterieladegerät defekt

» » Welchen Zweck hat der Widerstand?

» Kurzschlußstrombegrenzung vielleicht.

Das Ladegerät wird zwei Ladegeschwindigkeitsstufen haben, und dafür ist der zuständig.

» Hat das Gerät eine Sicherung?

Sogar zwei, einen thermischen Schutzschalter und eine 20A KFZ-Sicherung.


» Ansonsten kann bei der beschriebenen Fehlbedienung alles Mögliche zu Bruch
» gehen. Gleichrichter, billige Schalter, schlechte Löt/Pressverbindung

Wobei der Gleichrichter der Hauptverdächtige ist.

Sel(R)

Radebeul,
28.11.2019,
16:53

@ xy

alle Antworten sind falsch!

ICH :-D habe den Fehler gefunden!

Eindeutig ist eine Spinne schuld!
Mit ihrem stromleitenden Netz hat sie den Widerstand überlastet, indem das Spinnennetz wie ein Trafo mit vielen Windungen eine hohe Spannung, verbunden mit ebensohohem Strom, durch den Widerstand schickte. Daraufhin brannte der arme Widerstand eben durch....



LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

@@GAST@@

28.11.2019,
17:29

@ Sel

alle Antworten sind falsch!

» ICH :-D habe den Fehler gefunden!
»
» Eindeutig ist eine Spinne schuld!
» Mit ihrem stromleitenden Netz hat sie den Widerstand überlastet, indem das
» Spinnennetz wie ein Trafo mit vielen Windungen eine hohe Spannung,
» verbunden mit ebensohohem Strom, durch den Widerstand schickte. Daraufhin
» brannte der arme Widerstand eben durch....
»
»
»
» LG Sel

Die Spinne hat das Ladegerät ans Netz gehängt und Hacker haben das Gerät dann lahm gelegt.

matzi682015(R)

E-Mail

Aachen,
28.11.2019,
18:45

@ Sel

alle Antworten sind falsch!

» ICH :-D habe den Fehler gefunden!
»
» Eindeutig ist eine Spinne schuld!
» Mit ihrem stromleitenden Netz hat sie den Widerstand überlastet, indem das
» Spinnennetz wie ein Trafo mit vielen Windungen eine hohe Spannung,
» verbunden mit ebensohohem Strom, durch den Widerstand schickte. Daraufhin
» brannte der arme Widerstand eben durch....
»
hätte ich Dir gleich sagen können :-D

--
greets from aix-la-chapelle

Matthes :hungry:

Steffen

28.11.2019,
19:14

@ @@GAST@@

alle Antworten sind falsch!

» » ICH :-D habe den Fehler gefunden!
» »
» » Eindeutig ist eine Spinne schuld!
» » Mit ihrem stromleitenden Netz hat sie den Widerstand überlastet, indem
» das
» » Spinnennetz wie ein Trafo mit vielen Windungen eine hohe Spannung,
» » verbunden mit ebensohohem Strom, durch den Widerstand schickte.
» Daraufhin
» » brannte der arme Widerstand eben durch....
» »
» »
» »
» » LG Sel
»
» Die Spinne hat das Ladegerät ans Netz gehängt und Hacker haben das Gerät
» dann lahm gelegt.

Sie haben den Grünen Widerstand im Netz fertig gemacht.:-D

Gruß Steffen

cmyk61(R)

E-Mail

Edenkoben, Rheinland Pfalz,
29.11.2019,
13:47

@ Flohos

Einhell Batterieladegerät defekt

Hey zusammen,

gibt es eine vernünftige Schaltung die Ladegerät als auch Akku vor "verpolen" schützt?

Gruß
Ralf


» ein Freund hat sein Einhell Bleibatterieladegerät kaputt gemacht, indem er
» die Batterie falsch gepolt hat.
»
» Einen Schaltplan finde ich leider nicht. Das Gerät ist Baujahr 2015 und
» besteht nur aus wenigen Bauteilen.
»
» Es ist eine grüne Spule / Widerstand durchgebrannt. Dieser ist mit 0,12 Ohm
» beschriftet (wobei man es nur erahnen kann). Kann ich diesen durch einen
» Hochlastwiderstand ersetzten? (20W oder 40W)?
»
» Welchen Zweck hat die Spule/Widerstand?
»
» Im Anhang findet ihr Bilder. Wäre echt schade, wenn das Gerät auf dem Müll
» landen würde.
»
» Liebe Grüße
» Florian :)
»
» https://www.pic-upload.de/view-36599573/20191126_202637.jpg.html
»
» https://www.pic-upload.de/view-36599572/20191126_202802.jpg.html