Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

simi7(R)

D Südbrandenburg,
04.09.2019,
20:30
 

Schrittmotor Spannungsangabe (Elektronik)

Ich stolpere bei Schrittmotoren regelmäßig über z.B. solche Angaben:

Strangspannung: 10,4 V-
Strangwiderstand: 31,5 Ohm
Strangstrom: 0,33 A

Dabei insbes. über die Strangspannung. Wie man sieht ist das ein errechneter Wert aus Widerstand und Strom.
Ist mit Strangspannung immer die Spannung im Haltezustand gemeint?

Die eigentliche Betriebsspannung ist je nach Frequenz doch viel höher um um den entsprechenden Spulenstrom zu erreichen.

JBE(R)

bei mir zu hause,
04.09.2019,
21:32
(editiert von JBE
am 04.09.2019 um 22:44)


@ simi7

Schrittmotor Spannungsangabe

» Ich stolpere bei Schrittmotoren regelmäßig über z.B. solche Angaben:
»
» Strangspannung: 10,4 V-
» Strangwiderstand: 31,5 Ohm
» Strangstrom: 0,33 A
»
» Dabei insbes. über die Strangspannung. Wie man sieht ist das ein
» errechneter Wert aus Widerstand und Strom.
» Ist mit Strangspannung immer die Spannung im Haltezustand gemeint?
»
» Die eigentliche Betriebsspannung ist je nach Frequenz doch viel höher um um
» den entsprechenden Spulenstrom zu erreichen.

Bei einem Strangstrom bei deinem Motor von 0,33A ist auch der Haltemoment am größten.

Diese Spannung gibt an mit welcher "Konstantspannung DC" ohne PWM oder Stromregelung der Motor max betrieben werden kann.

1.Je niedriger der angegebenen DC Wert am Motor umso dynamischer der Motor
2 Je höher der angegebene Strom um so mehr Haltemoment hat er
3 Je niedriger der Wicklungswiderstand je höher das Haltemoment

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:

Sel(R)

Radebeul,
05.09.2019,
19:53
(editiert von Sel
am 05.09.2019 um 19:55)


@ JBE

Schrittmotor Spannungsangabe

» ... Diese Spannung gibt an mit welcher "Konstantspannung DC" ohne PWM oder
» Stromregelung der Motor max betrieben werden kann.
»
» 1.Je niedriger der angegebenen DC Wert am Motor umso dynamischer der Motor
» 2 Je höher der angegebene Strom um so mehr Haltemoment hat er
» 3 Je niedriger der Wicklungswiderstand je höher das Haltemoment

Habe Motoren aus Druckern etc. rumliegen. Beispiel: Strom 3,5 A, Spulenwiderstand 0,3 Ohm, Spannung 24 V. So stehts jedenfalls auf dem Motor. Dabei ist das Dingens wirklich klein, nur 5 cm hoch und 4 cm im Duchmesser etwa. Achse 4 mm.
Ich denke, das der Motor nur für wenige Sekunden in Betrieb sein darf. Dann braucht er seine Abkühlphase. Oder sehe ich da was falsch? Ist die Ansteuerung mittels PWM dann so anders, das der Motor nicht bestialisch heiß wird? Also sehr viele Impulse pro Sekunde, dafür mit recht starker Kraftentwicklung? Habe bei dem Motor um die 150 Stellungen gezählt (können auch paar weniger sein).

Solche Motoren verstehe ich nicht. Jedenfalls nicht wie man die prinzipiell im Betrieb einstellt und nutzen kann. Die physikalische Funktionsweise ist mir aber klar.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

Offroad GTI(R)

05.09.2019,
20:41

@ Sel

Schrittmotor Spannungsangabe

» Habe Motoren aus Druckern etc. rumliegen. Beispiel: Strom 3,5 A,
» Spulenwiderstand 0,3 Ohm, Spannung 24 V. So stehts jedenfalls auf dem
» Motor.
Ist eine etwas unglückliche Beschreibung.
Ausschlaggebend sind der Nennstrom und der Widerstand.
24V können nicht direkt auf die Wicklungen gegeben werden.

» Ich denke, das der Motor nur für wenige Sekunden in Betrieb sein darf. Dann
» braucht er seine Abkühlphase.
Eher nicht.

» Oder sehe ich da was falsch? Ist die Ansteuerung mittels PWM dann so anders, das der Motor nicht bestialisch
» heiß wird?
Die PWM hält den Motorstrom konstant. Gepulste "hohe" Spannung für hohe Dynamik (da schneller Stromanstieg) in Verbindung mit der Motorinduktivität ergibt dann einen mehr oder weniger geglätteten Gleichstrom. Schrittmotortreiber müssen daher auf den richtigen Motorstrom eingestellt werden.
Wird der Motor mit Nennspannung betrieben, verliert er einiges an Dynamik, da eben der Stromanstieg gering ausfällt.

» Also sehr viele Impulse pro Sekunde, dafür mit recht starker
» Kraftentwicklung?
Kann man so sagen.