Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Technik_Freak(R)

21.09.2009,
17:44
(editiert von Technik_Freak
am 21.09.2009 um 17:46)
 

µA 748 mit 14 Pins: OP? (Bauelemente)

Hallo,

Ich habe mir heute einige Bauteile besorgt, darunter auch ein OP. Da der µA741 gerade nicht da war, habe ich mir den µA748 geholt.

Das Problem ist aber nun:

Der 741 hatte 8 Pins, der 748 laut Internet auch 8{die Datenblätter des 748 sagen 8 Pins}, aber dieses IC hat 14.

Ich kann mir vorstellen, dass im IC 2 OP´s vorhanden sind, ich kann aber auch falsch liegen.

Die Beschriftung des IC´s:

1.Zeile: (Logo TI) UA 748CN
2.Zeile: F 7917 B

Ich freue mich auf Antworten.

x y

21.09.2009,
17:56

@ Technik_Freak

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» Ich habe mir heute einige Bauteile besorgt, darunter auch ein OP. Da der
» µA741 gerade nicht da war, habe ich mir den µA748 geholt.

Diese Opamps nimmt man bestenfalls noch für Restaurierung.


» Das Problem ist aber nun:
»
» Der 741 hatte 8 Pins, der 748 laut Internet auch 8{die Datenblätter des
» 748 sagen 8 Pins}, aber dieses IC hat 14.
»
» Ich kann mir vorstellen, dass im IC 2 OP´s vorhanden sind, ich kann aber
» auch falsch liegen.

Nö, ist auch nur einer drin.


» Die Beschriftung des IC´s:
»
» 1.Zeile: (Logo TI) UA 748CN
» 2.Zeile: F 7917 B

Hübsch, der Chip ist über 30 Jahre alt, 17.KW 1979 wurde er hergestellt. Und damals gabs den auch noch im 14poligen Gehäuse, Plastik und Keramik.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
21.09.2009,
19:41

@ Technik_Freak

µA 748 mit 14 Pins: OP?

XY hat Dir richtig geantwortet, beide sind ur-uralt.

Der 748 ist ein 741 ohne interne Frequenzgang-Kompensation. Studiere das Datenblatt.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

Hartwig

21.09.2009,
21:18

@ schaerer

µA 748 mit 14 Pins: OP?

Hallo,
wieso ur-alt?? Texas hat den noch als "Active" im Programm:-)
Vor mir liegt hier ein ML709C, Fertigungscode 7142 im DIL14-Gehäuse.
Und dann erst der BC109C im Metallgehäuse der hier auch rumfliegt - Erinnerungsstück, der hat mal richig Geld gekostet - wenn ich mich recht erinnere pro Stück 7,50DM + Umsatzsteuer, damals bei Kluxen in Hamburg.... lange her.
Schönen Abend noch
Hartwig

ti

21.09.2009,
21:38

@ Hartwig

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» Hallo,
» wieso ur-alt?? Texas hat den noch als "Active" im Programm:-)
» Vor mir liegt hier ein ML709C, Fertigungscode 7142 im DIL14-Gehäuse.
» Und dann erst der BC109C im Metallgehäuse der hier auch rumfliegt -
» Erinnerungsstück, der hat mal richig Geld gekostet - wenn ich mich recht
» erinnere pro Stück 7,50DM + Umsatzsteuer, damals bei Kluxen in Hamburg....
» lange her.
» Schönen Abend noch
» Hartwig

http://focus-webapps.ti.com/general/docs/sitesearch/searchdevice.tsp?advancedDeviceSearch=true&partNumber=UA748
Sorry, there were no matches for UA748.
Please revise your search and try again.

http://focus-webapps.ti.com/general/docs/sitesearch/searchdevice.tsp?advancedDeviceSearch=true&partNumber=ML709C
Sorry, there were no matches for ML709C.
Please revise your search and try again.


....


You may also check for availability of discontinued devices with Rochester Electronics Inc. (REI).

Hartwig

21.09.2009,
21:54

@ ti

µA 748 mit 14 Pins: OP?

na, jedenfalls einer, der aufpaßt!!! ich meinte in diesem Zusammenhang den 741, der ja ebenfalls als "uralt" bezeichnet wurde .... 'tschuldigung;-)
Hartwig

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
21.09.2009,
22:20

@ Hartwig

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» na, jedenfalls einer, der aufpaßt!!! ich meinte in diesem Zusammenhang den
» 741, der ja ebenfalls als "uralt" bezeichnet wurde .... 'tschuldigung;-)
» Hartwig

----
davon kannst noch ein paar haben, für dein Museum. :-D
Aber, wennst die brauchst zum Einstecken, musst noch
vorher den "Rost" wegkratzen.

Grüße
Gerald

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

x y

21.09.2009,
22:20

@ Hartwig

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» na, jedenfalls einer, der aufpaßt!!! ich meinte in diesem Zusammenhang den
» 741, der ja ebenfalls als "uralt" bezeichnet wurde .... 'tschuldigung;-)

Ooch, selbst der 748 wird noch hergestellt, von ST. Gekauft werden die noch von Zulieferern für Luftfahrt und Schiffsbau, dort sind die Zerifizierungsprozesse aber ja auch so was von langwierig...

x y

21.09.2009,
22:36

@ Technik_Freak

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» Der 741 hatte 8 Pins, der 748 laut Internet auch 8{die Datenblätter des
» 748 sagen 8 Pins}, aber dieses IC hat 14.

Einfach Pin 1,2,7,8,13 und 14 abkneifen, dann hast du die 8polige Variante. :-)

Hartwig

21.09.2009,
23:03

@ geralds

µA 748 mit 14 Pins: OP?

Hallo Gerald,
behalte sie!! Was heute die Röhren sind, sind übermorgen die IC's der 70er! 5.1 ist dann absolut out - Aber das besänftigende Rauschen eines 709ers hat dann Suchtpotenzial!! ganz zu schweigen von Endstufen mit dem 2N3055 (der von RCA hat eine geilen Klang!!), die Kühlkörper bei Mondschein mit C37-Lack präpariert - usw....
Hartwig

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
21.09.2009,
23:07

@ x y

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» » Der 741 hatte 8 Pins, der 748 laut Internet auch 8{die Datenblätter des
» » 748 sagen 8 Pins}, aber dieses IC hat 14.
»
» Einfach Pin 1,2,7,8,13 und 14 abkneifen, dann hast du die 8polige
» Variante. :-)

---
Da kannst eben gleich die Aussenkanten vorne und hinten wegzwicken.
Dann passt er auch gleich in den freien 8 poligen Sockelplatz. :wink:

Der 14 polige uA 748 ist der Fairchild Typ aus dem Jahr 1976.

Nur beim 10 poligen 748er wird es happig.
Da könntest den falschen Anschluss erwischen.

Gerald
---

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

x y

21.09.2009,
23:11

@ geralds

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» » Einfach Pin 1,2,7,8,13 und 14 abkneifen, dann hast du die 8polige
» » Variante. :-)

» Da kannst eben gleich die Aussenkanten vorne und hinten wegzwicken.
» Dann passt er auch gleich in den freien 8 poligen Sockelplatz.

Ich hab das ernst gemeint.

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
21.09.2009,
23:12

@ Hartwig

µA 748 mit 14 Pins: OP?

Hallo,

» Hallo Gerald,
» behalte sie!! Was heute die Röhren sind, sind übermorgen die IC's der
» 70er! 5.1 ist dann absolut out - Aber das besänftigende Rauschen eines
» 709ers hat dann Suchtpotenzial!! ganz zu schweigen von Endstufen mit dem
» 2N3055 (der von RCA hat eine geilen Klang!!), die

Ja! Genau! - Mit denen reitest dann im 4er Gespann Ben-Hur!! :-D

» Kühlkörper bei
» Mondschein mit C37-Lack präpariert - usw....
» Hartwig

Grüße
Gerald
---

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
21.09.2009,
23:20
(editiert von geralds
am 21.09.2009 um 23:21)


@ x y

µA 748 mit 14 Pins: OP?

» » » Einfach Pin 1,2,7,8,13 und 14 abkneifen, dann hast du die 8polige
» » » Variante. :-)
»
» » Da kannst eben gleich die Aussenkanten vorne und hinten wegzwicken.
» » Dann passt er auch gleich in den freien 8 poligen Sockelplatz.
»
» Ich hab das ernst gemeint.

---
Ich auch! Oder?

Also, mit einer sehhr guten Säge oder Seitenschneider??!!?..... :-P

... So ganz knapp am Pin 3 bzw. Dy vorbei schneidend____---- ; hm...:-D



<---->

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

geralds(R)

Homepage E-Mail

Wien, AT,
21.09.2009,
23:38

@ geralds

µA 748 mit 14 Pins: OP?; Nachtrag

Kleiner Nachtrag:

Signetics (Philips) hat den auch so gebaut:


Sicher waren auch andere Hersteller an der 14 poligen Version beteiligt,
nur habe ich momentan nichts gefunden.

Gerald

--
...und täglich grüßt der PC:
"Drück' ENTER! :wink: Feigling!"

x y

21.09.2009,
23:56

@ geralds

µA 748 mit 14 Pins: OP?; Nachtrag

» Sicher waren auch andere Hersteller an der 14 poligen Version beteiligt,
» nur habe ich momentan nichts gefunden.

Der 748 ist eine Entwicklung von Fairchild, basierend auf dem legendären 702 von Bob Widlar. Kennste den noch?