Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

bigdie(R)

14.09.2023,
14:12

@ Offroad GTI

Vorwiderstand: Unklarheit

» » » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » » »
» » » » 12V
» » » » 0,019 A
» » » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
» »
» » Wie kommst du darauf?
» Weil 637Ohm*0,019A=12,1V ergibt, und nicht 9,12V welche du am Widerstand
» gemessen hast.
» Anders herum lässt sich ja auch der Strom durch den Widerstand zu
» I=9,12V/637Ohm=14,3mA berechnen.
»
» Vorausgesetzt es misst Spannung und Widerstand korrekt...
Hast du schon mal den Innenwiderstand des Multimeters bei Strommessung gemessen? Also den Shunt. Der taugt bei vielen Multimetern eher wenig um den Strom zu messen. Es sei denn man misst die Spannung nach dem Strommesser

Eierschale(R)

14.09.2023,
14:29

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

» » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » »
» » » 12V
» » » 0,019 A
» » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
»
» Wie kommst du darauf?

...oder der Herr Ohm hatte doch Unrecht.

Wie ist der Mesaufbau zur Strommessung, leuchtet die LED während der Messung?

Achilles(R)

14.09.2023,
14:34

@ Eierschale

Vorwiderstand: Unklarheit

Welche Messung?
Bei Widerstandsmessung natürlich nicht.
Bei Spannungsmessung ja.



» » » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » » »
» » » » 12V
» » » » 0,019 A
» » » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
» »
» » Wie kommst du darauf?
»
» ...oder der Herr Ohm hatte doch Unrecht.
»
» Wie ist der Mesaufbau zur Strommessung, leuchtet die LED während der
» Messung?

Achilles(R)

14.09.2023,
14:35

@ Offroad GTI

Vorwiderstand: Unklarheit

Ja richtig, ich sage ja kommt mir alles seltsam vor.

» » » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » » »
» » » » 12V
» » » » 0,019 A
» » » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
» »
» » Wie kommst du darauf?
» Weil 637Ohm*0,019A=12,1V ergibt, und nicht 9,12V welche du am Widerstand
» gemessen hast.
» Anders herum lässt sich ja auch der Strom durch den Widerstand zu
» I=9,12V/637Ohm=14,3mA berechnen.
»
» Vorausgesetzt es misst Spannung und Widerstand korrekt...

Achilles(R)

14.09.2023,
14:35

@ bigdie

Vorwiderstand: Unklarheit

Nein, wie kann ich die messen?

» » » » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » » » »
» » » » » 12V
» » » » » 0,019 A
» » » » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » » » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
» » »
» » » Wie kommst du darauf?
» » Weil 637Ohm*0,019A=12,1V ergibt, und nicht 9,12V welche du am Widerstand
» » gemessen hast.
» » Anders herum lässt sich ja auch der Strom durch den Widerstand zu
» » I=9,12V/637Ohm=14,3mA berechnen.
» »
» » Vorausgesetzt es misst Spannung und Widerstand korrekt...
» Hast du schon mal den Innenwiderstand des Multimeters bei Strommessung
» gemessen? Also den Shunt. Der taugt bei vielen Multimetern eher wenig um
» den Strom zu messen. Es sei denn man misst die Spannung nach dem
» Strommesser

Offroad GTI(R)

14.09.2023,
14:48

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

» Ja richtig, ich sage ja kommt mir alles seltsam vor.
Dann nimm mal einen bekannten Widerstand und miss bei einer bekannten Spannung aus dem Labornetzteil den Strom. Danach kannst du berechnen, wie viel Spannung über dem Messgerät abfällt.
Wenn du hast, kannst du auch gerne ein zweites Messgerät verwenden.

Welches Messgerät hast du überhaupt?

Achilles(R)

14.09.2023,
16:14

@ Offroad GTI

Vorwiderstand: Unklarheit

Das Labornetzteil oder das Multimeter?
Also ich habe 2 hier in der Firma und Privat.

Das zu Hause sind die besseren Geräte.
Hier in der Firma:

https://www.komerci.de/shop/stromversorgung/Labornetzgeraete/Schaltnetzteile/ps3005n-labornetzgeraet-regelbar-30v-5a-schaltnetzteil

und

https://www.conrad.com/p/voltcraft-vc155-handheld-multimeter-digital-cat-iii-600-v-display-counts-2000-124456

» » Ja richtig, ich sage ja kommt mir alles seltsam vor.
» Dann nimm mal einen bekannten Widerstand und miss bei einer bekannten
» Spannung aus dem Labornetzteil den Strom. Danach kannst du berechnen, wie
» viel Spannung über dem Messgerät abfällt.
» Wenn du hast, kannst du auch gerne ein zweites Messgerät verwenden.
»
» Welches Messgerät hast du überhaupt?

Eierschale(R)

14.09.2023,
16:33

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

» » Wie ist der Mesaufbau zur Strommessung, leuchtet die LED während der
» » Messung?


» Welche Messung?
» Bei Widerstandsmessung natürlich nicht.
» Bei Spannungsmessung ja.

Bei der Strommessung

Offroad GTI(R)

14.09.2023,
16:34

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

» Das zu Hause sind die besseren Geräte.
» Hier in der Firma:
Vorzugsweise das Messgerät, mit welchem du gemessen hast ;-)

Das Voltcraft-Teil ist kaum ernst zu nehmen. Im Datenblatt ist für den Strommessbereich nicht mal der maximale Spannungsfall (bzw. der Innenwiderstand) angegeben.

Gast

14.09.2023,
16:42

@ cmyk61

Vorwiderstand: Unklarheit

» wenn ein Strom durch eine LED fließt, FÄLLT AN DER LED EINE SPANNUNG AB.

Doch, es stellt sich eine Spannung über der LED ein, den man sogar messen kann. Das nennt der Volksmund "Spannungsabfall". Ist natürlich kein Abfall :-D

simi7(R)

D Südbrandenburg,
14.09.2023,
18:13

@ Offroad GTI

Vorwiderstand: Unklarheit

» » » » ich habe mit Multimeter gemessen und mit Labornetzteil.
» » » » Und weil es mir keine Ruhe lies, habe ich nun das Teil zerlegt und
» » » » Spannungsabfall am Widerstand gemessen und den Widerstand selber.
» » » »
» » » » 12V
» » » » 0,019 A
» » » » 637 Ohm hat der Widerstand
» » » » 9,12 V sind am Widerstand abgefallen.
» » » Dann misst dein Multimeter Strom offensichtlich nicht korrekt.
» »
» » Wie kommst du darauf?
» Weil 637Ohm*0,019A=12,1V ergibt, und nicht 9,12V welche du am Widerstand
» gemessen hast.
» Anders herum lässt sich ja auch der Strom durch den Widerstand zu
» I=9,12V/637Ohm=14,3mA berechnen.
»
» Vorausgesetzt es misst Spannung und Widerstand korrekt...

Ich frage mich, wo die 19mA her kommen, wenn durch den Widerstand 14,3mA fließen.

simi7(R)

D Südbrandenburg,
14.09.2023,
18:15

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

» Das Labornetzteil oder das Multimeter?

Ein Netzgerät ist kein Messgerät.
»
» https://www.komerci.de/shop/stromversorgung/Labornetzgeraete/Schaltnetzteile/ps3005n-labornetzgeraet-regelbar-30v-5a-schaltnetzteil

Hast du da irgendwo 19mA abgelesen?

bigdie(R)

14.09.2023,
20:42

@ Achilles

Vorwiderstand: Unklarheit

Wenn du 2 Multimeter hast, dann schließe die mal so an. Dann stellst du dein Labornetzgerät so ein, das das Multimeter, welches Spannung misst, 12V anzeigt


Eierschale(R)

14.09.2023,
22:22

@ simi7

Vorwiderstand: Unklarheit

» Ich frage mich, wo die 19mA her kommen, wenn durch den Widerstand 14,3mA
» fließen.

Wenn man das Amperemeter parallel zur LED schaltet...

Eierschale(R)

14.09.2023,
22:24

@ Offroad GTI

Vorwiderstand: Unklarheit

» » Das zu Hause sind die besseren Geräte.
» » Hier in der Firma:
» Vorzugsweise das Messgerät, mit welchem du gemessen hast ;-)
»
» Das Voltcraft-Teil ist kaum ernst zu nehmen. Im Datenblatt ist für den
» Strommessbereich nicht mal der maximale Spannungsfall (bzw. der
» Innenwiderstand) angegeben.

Bei einem 680 Ohm Vorwiderstand dürfte das keine große Rolle spielen, hier geht um ein FALSCH angeschlossenes Amperemeter.