Wie Sie sich absolut sicher im Internet bewegen

NSA-Überwachungsskandal, Viren und Trojaner zeigen, dass es kaum möglich ist, sich im Internet sicher zu bewegen, ohne das nicht irgendwo eine Gefahr lauert.

  1. Statt Windows eine Linux-Live-Distribution von DVD starten.
  2. Abschalten von Cookies, Javascript, Flash und anderen Erweiterungen für aktive Inhalte.
  3. MAC-Adresse auf einen zufälligen Wert bei jedem Systemstart setzen.
  4. Durchgängig alle Verbindungen verschlüsseln und anonymisieren.

Selbstverständlich ist es damit kaum möglich das Internet normal zu nutzen. Es ist dann eine Frage zwischen Bequemlichkeit und Sicherheit.