Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Senseo HD 7810 (Elektronik)

verfasst von h.heyde(R), Köln, 23.02.2020, 01:28 Uhr

Ich persönlich würde das nicht für eine Optimierung halten. Meine Meinung: Das Wasser, welches in den Boiler gepumpt wird, sollte m.E.n. ein mal durcherhitzt werden alleine um für Keimfreiheit zu sorgen. Das ist vom Hersteller nicht ganz ohne Nachdenken so gemacht worden.
Wird nach der ersten Tasse eine weitere angefordert, ist das Wasser bereits vorgeheizt. Wird keine weitere angefordert, kühlt das Wasser nach und nach aus, wurde aber ein mal durcherhitzt.

Ich lasse z.B. nach einer Zeit in der die Senseo länger nicht benutzt wurde, die erste Tasse ohne Pad durchlaufen, um frisches Wasser im Boiler zu haben und nicht "altes". Aber ich würde die Maschine aus o.g. Gründen immer durchheizen lassen.

Aber jeder wie er mag. Wem das Heizen nicht gefällt, sollte ggf einfach nach der ersten Tasse abschalten.

Viele Grüße

H.Heyde

--
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Danke für Hilfe und Geduld. ich lerne langsam, bleibe aber neugierig.
Ich muss kein Vollprofi werden, ich möchte Zusammenhänge verstehen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Gesamter Thread:

Senseo HD 7810 - R. Wittig, 30.01.2008, 15:20 (Elektronik)
Senseo HD 7810 - Harald Wilhelms(R), 30.01.2008, 15:37
Senseo HD 7810 - ViRkA, 30.01.2008, 16:35
Senseo HD 7810 - Wittig, 21.02.2020, 07:11
Senseo HD 7810 - xy(R), 21.02.2020, 10:45
Senseo HD 7810 - bigdie(R), 21.02.2020, 15:58
Senseo HD 7810 - xy(R), 21.02.2020, 16:12
Senseo HD 7810 - h.heyde(R), 23.02.2020, 01:28
Senseo HD 7810 - bigdie(R), 25.02.2020, 05:37
Senseo HD 7810 - bigdie(R), 26.02.2020, 05:58
Senseo HD 7810 - xy(R), 26.02.2020, 09:54