Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

IGBT Abschalten (Elektronik)

verfasst von Hartwig(R), 20.04.2019, 19:56 Uhr

» » 700V und 20A bei Eintakt ist schon sehr gewagt. jeder Induktionskochherd
» » hat die Last im Drain.
»
» Verstehe Ich nicht ganz.

Hallo,
auch wenn es hier nicht um einen Induktionsherd geht - die Schaltungstechnik wird ähnlich sein. Ein BJT/(MOS-)FET wird im Schaltbetrieb üblicherweise in der Emitterschaltung / Sourceschaltung betrieben, also Emitter (Source) auf Bezugspotenzial, die Last zwischen Kollektor (Drain) und Spannungsquelle, diese mit dem anderen Pol wieder Am Bezugspotenzial. Steuerung erfolgt zwischen Bezugspotenzial und Basis (Gate). Die Spannung an der Last ist nur durch die Spannungsquelle und/oder die Max.-Spannung des BJT/FET begrenzt.

Legt man die Last nun in den Emitterkreis, so ergibt sich die Drainschaltung. Kollektor/Drain sind mit der Spannungsquelle direkt verbunden, die Last liegt zwischen Emitter/Source und Bezugspotenzial, Steuerung zwischen Bezugspotenzial und Basis/Gate: Diese Schaltung wird auch Spannungsfolger genannt (Emitterfolger, Sourcefolger), da die Spannung am Lastwiderstand die Steuerspannung nicht überschreiten kann - also Spannungsverstärkung = 1 (bzw. etwas kleiner). Das bringt Dir nichts. Bei diesen Grundschaltungen gibt es allerdings nur ein Bezugspotenzial für den Lastkreis und den Steuerkreis - die Last im Emitter/Sourcekreis bleibt also ein Sonderfall und ist für Deine Anwendung wohl nicht geeignet.

Um jetzt trotzdem einen Highside-Switch mit einem npn / n-Kanal Device zu relisieren, wird dieser in Source-Schaltung betrieben. Da Last und Spannungsquelle in Reihe geschaltet sind, darf man diese vertauschen, so liegt die Last jetzt "mit einem Bein" am Emitter/Source, wobei die Steuerung zwischen Emitter/Source und Basis/Gate erfolgt. Aber so "schwebt" die Spannungsquelle jetzt frei vom Bezugspotenzial der Ansteuerung, abhängig vom Spannungsabfall über der Last. Du Hast so also in der Schaltung zwei unterschiedliche Bezugspotenziale und, die extrem voneinander isoliert sein müssen. Gleiches gilte für die Hilfsspannungen, das wurde bereits erwähnt.
Daher auch weiter oben im Thread die Frage von xy nach der Gesamtschaltung mit allen Spannungsquellen. Dem Oszi dann die Erdung abzuzwicken schien kontraproduktiv und ließ vermuten, dass Dir der dargestellte Zusammenhang wohl entgangen ist.....Das Datenblatt begnügt sich damit, unterschiedliche Bezugspotenziale zu benennen, ob diese aber sorgfältigst zu isolieren sind oder eine einfachste Trennung reicht, hängt selbstverständlich von der Anwendung ab. Der Verweis auf das Datenblatt war also zur Lösung Deines Problems nicht gerade hilfreich.

Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

IGBT Abschalten - carpc(R), 15.04.2019, 22:37 (Elektronik)
IGBT Abschalten - xy(R), 15.04.2019, 23:34
IGBT Abschalten - carpc1, 16.04.2019, 22:18
IGBT Abschalten - Hartwig(R), 16.04.2019, 23:48
IGBT Abschalten - carpc1, 17.04.2019, 08:32
IGBT Abschalten - Hartwig(R), 17.04.2019, 08:45
IGBT Abschalten - xy(R), 17.04.2019, 08:46
IGBT Abschalten - der olle Michi(R), 17.04.2019, 08:06
IGBT Abschalten - carpc1, 17.04.2019, 08:34
IGBT Abschalten - Sel(R), 17.04.2019, 08:37
IGBT Abschalten - Offroad GTI(R), 17.04.2019, 10:16
IGBT Abschalten - Thomas Kuster(R), 17.04.2019, 10:20
IGBT Abschalten - JBE(R), 17.04.2019, 12:58
IGBT Abschalten - carpc1, 17.04.2019, 22:25
IGBT Abschalten - Hartwig(R), 17.04.2019, 23:04
IGBT Abschalten - bigdie(R), 21.05.2019, 10:26
IGBT Abschalten - JBE(R), 18.04.2019, 00:01
IGBT Abschalten - Carpc1, 20.04.2019, 16:40
IGBT Abschalten - Hartwig(R), 20.04.2019, 19:56
IGBT Abschalten - carpc1, 19.05.2019, 10:22
IGBT Abschalten - carpc1, 19.05.2019, 10:32
IGBT Abschalten - der olle Michi(R), 19.05.2019, 11:03
IGBT Abschalten - Offroad GTI(R), 18.04.2019, 07:18
IGBT Abschalten - Hartwig(R), 18.04.2019, 10:00