Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... (Elektronik)

verfasst von hw-schrauber(R), 10.11.2018, 11:45 Uhr
(editiert von hw-schrauber am 10.11.2018 um 11:57)

Hallo Thomas,
somit würde ja bei steigender Temperatur des gesamten Übertragers mit konstantem Eingangsstrom (was bei Temp.-Anstieg eine steigende Eingangsspannung voraussetzt) die Ausgangsspannung auf der 2.ten Wicklung gleich bleiben!? Der Temperaturanstieg hätte dann für die zweite Wicklung lediglich zur Folge, dass durch den steigenden ohmschen Widerstand des Kupferdrahtes der Innenwiderstand als Spannungsquelle steigt.
Habe ich dich da richtig verstanden?
Veränderungen des Kerns bleiben ersteinmal unberücksichtigt. Könnten natürlich bei Erwärmung eintreten.

Die Frage aus deinem zweiten Post würde ich derart beantworten, dass die Induktivität nicht vom Strom abhängt. Die Induktivität ergibt sich (verkürzt) doch nur durch die Anzahl und Form der Windungen und den magnetischen Eigenschaften des Kerns. Magnetische Eigenschaften sind thermisch nur gering beeinflussbar bzw. muss die Themperatur sich schon sehr extrem ändern.

VG,
hw-schrauber

» Hallo hw-schrauber,
»
» » Ich steuerte mit konstantem Strom wie ich schrieb. Bei konstantem Strom
» und
» » steigender Spulentemperatur steigt ja auch der Widerstand und
» » dementsprechend auch die an Wicklulng 1 anliegende Spannung.
» »
» » Was mich interessiert ist das Verhalten der 2ten Wicklung. Diese soll
» als
» » Messwicklung dienen.
»
» Also sekundär unbelastet. Der immer selbe Strom durch die Primärspule
» erzeugt immer das gleich starke Magnetfeld, das in die unbelastete
» Sekundärspule induziert wird. Also würde das bedeuten, dass die Induktion
» in die Sekundärspule stets gleich gross ist und so auch die
» Sekundärspannung unverändert bleibt.
»
» In einer Sache bin ich mir etwas unsicher: Wird durch die Mit-Erwärmung des
» Eisenkern die Induktion, wenn auch nur sehr leicht, verändert und
» beeinflusst dies die sekundäre Leerlaufspannung, wenn vielleicht auch nur
» ganz wenig. :lookaround:



Gesamter Thread:

Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - hw-schrauber(R), 09.11.2018, 19:28 (Elektronik)
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - cmyk61(R), 09.11.2018, 20:56
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - hw-schrauber(R), 09.11.2018, 22:16
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - schaerer(R), 10.11.2018, 08:56
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - hw-schrauber(R), 10.11.2018, 11:45
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - schaerer(R), 10.11.2018, 13:16
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - Wolfgang Horejsi(R), 11.11.2018, 13:27