Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

(NEUER) Frequenzgenerator - wieder ein kleines Problemchen! (Elektronik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 07.07.2018, 23:14 Uhr
(editiert von JBE am 07.07.2018 um 23:20)

» » Dein Kern ist ausserdem optimiert für die Zeilenfrequenz von 15625 Hz,
» und
» » da man überhaupt keine Kerndaten hat wie z.B. AL-Wert und auch die
» » Magnetische Induktion nicht kennt dieses Kernes, ist es Glückssache mit
» der
» » Primärwindungszahl.
»
» UR48/39/17 aus 3C30 kommt in etwa hin.
»
» http://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20180707220023.pdf
»
» http://www.elektronik-kompendium.de/forum/upload/20180707220046.pdf

Sieht nach Typ 1 aus was Willy da hat.

Dieser Kern kommt ganz gut einem ETD 44 nahe.
Uein min 20V Uein Max 100V , bei Uein min fließen 12 A

bei 20 KHz und 100V Eingang ergiebt einen Delta B von 347 mT , Primär 2*5 Windungen Drahtdurchmesser 3.46 mm bei S = 3A/mm² Sekundär ca 7000 Windungen
Drahtdurchmesser 0.13mm.
bei 100 KHz und 100V Eingang ergiebt einen Delta B von 132 mT Primär 2*4 Windungen Drahtdurchmesser bleibt weil ohne Skinneffekt gerechnet Sekundär 5000 Windungen.

Beide Rechnungen für 8000V Sekundär

Ein Ve von größer 20000 mm³ wird gefordert. Veoptimal 24000mm³

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

(NEUER) Frequenzgenerator - wieder ein kleines Problemchen! - Willy, 07.07.2018, 14:42 (Elektronik)
(NEUER) Frequenzgenerator - wieder ein kleines Problemchen! - JBE(R), 07.07.2018, 17:12