Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Wer es brauchen kann. (Elektronik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 14.06.2018, 16:42 Uhr
(editiert von JBE am 14.06.2018 um 18:38)

» »
» »
» »
» »
» »
» »
» »
» Hallo,
»
» wahrscheinlich ist das eine Drossel zur Filterung von Gleichtaktstörungen.
» Dann sind die Windungen magnetisch gegensinnig gekoppelt.
» Die Gesamtinduktivität ist kleiner als die kleinste Einzelinduktivität.
» Damit sind alle Berechnungen hinfällig.
» Mach doch mal einen Test:
» Schließe UA und VA kurz und messe die Induktivität über UE,VE.
» Ohne die Kondensatoren natürlich.
»
» Grüße
» Altgeselle

Hab ich gemacht die Induktivität steigt auf 16mH

Ein Siunsfilter ist Tatsächlich so aufgebaut wie gezeichnet.



Original Schaltbild Siemens




Copyright-Hinweis

Die Veröffentlichungs- und Vervielfältigungsrechte liegen bei der Siemens AG. Bei Verwendung ist als Bildquelle "© Siemens AG 2018, Alle Rechte vorbehalten" anzugeben.

Da ich ein Verhältnissmäßig Kleinen Motor habe, kann man mit der Resonanzfrequenz natürlich weiter nach oben gehen, für kleine Motoren nimmt man höhere Takt-Frequenz, und für größere Motoren eben kleinere Takt-Frequenz.

Es ist eine Situations bedingte Einstellung mit der Takt-Frequenz, hat man seine Takt-Frequenz gefunden, sollte man dann auch das Sinusfilter daran Anpassen.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

Wer es brauchen kann. - JBE(R), 14.06.2018, 15:43 (Elektronik)
Wer es brauchen kann. - Altgeselle(R), 14.06.2018, 16:13
Wer es brauchen kann. - JBE(R), 14.06.2018, 16:42
Wer es brauchen kann. - Altgeselle(R), 14.06.2018, 19:02
Wer es brauchen kann. - JBE(R), 14.06.2018, 20:58