Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! (Schaltungstechnik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 05.06.2018, 13:37 Uhr

» » Hallo!
» » ich würde R3 und R4 auf 27R reduzieren;
» » dann ist die Strombegrenzungsspule L1 mit 10µH viel zu groß,
» » L1 sollte ca. 1/100 von der Primärspuleninduktivität haben, also so ca.
» » 0,0008mH ( 0,8µH)
» » in diesem Fall würde ich L1 entfernen, oder brücken;
» » Ein Luftspalt reduziert die Trafoinduktivität, daher wird die Sättigung
» zu
» » schnell erreicht
» » und der Strom steigt schnell an;
» » zwischen Drain und Masse würde ich je Mosfet noch eine
» RC-Reihenschaltung
» » von 4,7nF (ker. mind. 200V) und
» » ein 5W Widerstand 180R einlöten, das reduziert die Oberschwingungen
» » erheblich
»
» Ok, danke, dann werde ich folgende Schaltung mal ausprobieren, stimmt das
» so?:
»
»
»
» Und den Luftspalt bekomme ich auch noch weg...
jo stimmt so

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 03.06.2018, 15:19 (Schaltungstechnik)
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Stone(R), 04.06.2018, 22:30
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 05.06.2018, 10:44
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - JBE(R), 05.06.2018, 13:37