Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! (Schaltungstechnik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 04.06.2018, 20:20 Uhr
(editiert von JBE am 04.06.2018 um 20:29)

» » » Danke für die schellen Antworten !1
» » » »
» » » » Es wurde ja schon bereits gesagt, Kernsättigung, ich würde eher
» sagen
» » » Die
» » » » Transistoren werden nicht genug getrieben, Gateumladeströme können
» » sehr
» » » » groß sein.
» » »
» » » Hm.. ok, ich dachte nur, dass die Kernsättigung von der Frequenz
» » abhängig
» » » ist, jedoch fließt bei so gut wie allen Frequenzen die ich einstelle
» » » (15kHz-100kHz) der gleiche Strom und somit ändert sich die
» » Eingangsspannung
» » » auch nicht.
» » »
» » » » Gatespannung muss auch hoch genug sein. Wie schon geschrieben, würde
» » ich
» » » » mir mal die Rechteckimpulse am Gate anschauen, die sind bestimmt
» nicht
» » » » Steilflankig genug, schuld können schon deine 100 Ohm Gate
» Widerstände
» » » » sein. da sollten um den Faktor 10 oder mehr kleinere Widerstände
» rein.
» »
» » »
» » » Ok, werde ich mal testen, nur Oszi habe ich keines, deswegen wirds
» » » schwierig mit dem ansehen der Impulse. Aber wenn du ein qualitativ
» » » hochweritges Oszi empfehlen kannst, bitte ich darum, ich werde mir
» » » demnächst sowieso eines zulegen.
» » »
» » » » Für hohe Drainströme sollte man Treiber hinzu fügen die in der Lage
» » sind
» » » auch
» » » » mal 1 - 2 A zu treiben. Deine Transistoren werden vermutlich nicht
» » » schnell
» » » » genug Umgeladen.
» » » »
» » » » Hartes Schalten der Transistoren ist und bleibt nicht einfach.
» » »
» » » Nagut, was kann ich tun, damit die Transistoren schneller umgeladen
» » werden?
» »
» » Ohne Oszi geht da fast garnichts, nun erst muss mal festgestellt werden
» wie
» » die Rechtecksignale aussehen unter verschiedenen Last- Bedingungen.
» »
» » Erhöhe mal die Windungszahl, vielleicht auf 2 x 20.
» »
» » Es ist und bleibt ein Ratespiel.
» »
» » Zum Thema Oszi , kauf dir ein gebrauchtes aus der Bucht, für den Anfang
» » reicht da ein 2 Kanal 20 MHz Teil, und auch Tastköpfe.
»
» Ok, werde ich mal ausprobieren - noch was: der Kern hat einen Luftspalt ist
» mir eingefallen, auf einer Seite ca 1mm, soll der weg?

Für Gegentakt ist kein Luftspalt normalerweise erforderlich, Kern ohne Luftspalt hat einen größeren AL-Wert.

Da es ein Zeilentrafo ist, und dieser Üblicherweise als Eintakter betrieben wird, ist der Luftspalt wichtig, denn nur da wird Energie gespeichert.

https://public.ostfalia.de/~harrieha/lifter/ansteuerschaltung.html

vielleicht interessant

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 03.06.2018, 15:19 (Schaltungstechnik)
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - JBE(R), 04.06.2018, 05:43
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 04.06.2018, 10:22
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - JBE(R), 04.06.2018, 14:26
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 04.06.2018, 20:02
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - JBE(R), 04.06.2018, 20:20