Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! (Schaltungstechnik)

verfasst von Altgeselle(R) E-Mail, 04.06.2018, 13:47 Uhr

» Ok, werde ich mal testen, nur Oszi habe ich keines, deswegen wirds
» schwierig mit dem ansehen der Impulse.

Hallo,
ohne Oszilloskop ist die Fehlersuche schwierig. Du wirst raten und
probieren müssen.
Ich schlage vor, die Spannungsversorgung für die Ansteuerung
und die MOSFETs testweise zu trennen.
Den Längsregler würde ich mit konstant 24V betreiben, so
dass er ca. 15V für die Ansteuerschaltung liefert.
Mit einem zweiten Labornetzteil würde ich die Spannung für
die MOSFETS ab ca. 2V dann vorsichtig erhöhen und die
Ausgangsspannung des Trafos messen.
Ach ja... welche Messgeräte stehen zur Vergügung?

Grüße
Altgeselle



Gesamter Thread:

"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 03.06.2018, 15:19 (Schaltungstechnik)
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - JBE(R), 04.06.2018, 05:43
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Willy, 04.06.2018, 10:22
"Frequenzgenerator" für HF/HV-Trafo wird viel zu heiß?! - Altgeselle(R), 04.06.2018, 13:47