Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

GPIOS des Raspis keine 5V (Elektronik)

verfasst von JuRiMuc(R), 07.03.2018, 20:35 Uhr

» » Mit gehts darum, dass ich alles in ein Gehäuse bauen möchte. Und da
» sollen
» » dann auch keine 2 Netzkabel reingehen.
» Dann klemm doch einfach einen Micro-USB-Kabel (z.B.
» https://www.reichelt.de/USB-Kabelverbinder/MUSB-10080100/3/index.html?ARTICLE=198956
» ) innerhalb des Gehäuses an das eine 5VDV-Netzkabel das rein geht und steck
» den PI so an wie es vom Hersteller vorgesehen ist. Dann umgehst du keine
» Schutzmaßnahmen im PI und da die Datenleitungen von der USB-Buchse laut
» Schaltplan (
» https://www.raspberrypi.org/documentation/hardware/raspberrypi/schematics/README.md
» ) nicht verbunden sind kann der PI auch nicht fragen wie viel Strom er vom
» Netzteil ziehen darf.

Ok,
wer will mir mit der flachen Hand vor die Stirn schlagen??

Ist natürlich eine Idee. Dass ich da nicht selber drauf gekommen bin....

Danke! So werd ich das wohl machen.

LG

Jürgen



Gesamter Thread:

Mehrere USB-Netztteile durch ein grosses ersetzen? - JuRiMuc(R), 06.03.2018, 13:50 (Elektronik)
GPIOS des Raspis keine 5V - finni(R), 06.03.2018, 19:30
GPIOS des Raspis keine 5V - JuRiMuc(R), 06.03.2018, 20:29
GPIOS des Raspis keine 5V - bastelix(R), 07.03.2018, 00:02
GPIOS des Raspis keine 5V - JuRiMuc(R), 07.03.2018, 20:35