Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Zu den möglich defekten Bauteilen? (Elektronik)

verfasst von Bastler123, 06.03.2018, 10:38 Uhr

Den Kondensator habe ich getauscht, keine Änderung - der müsste also in Ordnung sein.

Die fetten 5 Watt Widerstände sind nicht defekt, denke ich mal, die halten doch zu viel aus - außerdem wurden sie nie überhitzt oder mit mehr als 30VDC belastet.

Dass einer der MOSFET's defekt ist kann natürlich auch sein, das wäre blöd - denke ich aber eher wenig, die halten ja auch einige aus, oder?

So tippe ich mal auf die Dioden:

Momentan sind verbaut:

2x UF4007
2x Z-Diode mit 12V/500mW (möglicherweise defekt?)

Ich hätte noch folgende Dioden, die ich anstelle der Obrigen einbauen könnte:

2x UF5408
2x MUR140
2x Z-Diode 1N5927B

... gibts Vorschläge, welche Dioden am besten geeignet wären?



Gesamter Thread:

Royer-Converter defekt? - Bastler123, 05.03.2018, 20:11
Royer-Converter defekt? - xy(R), 05.03.2018, 21:26
Royer-Converter defekt? - JBE(R), 06.03.2018, 02:01
Royer-Converter defekt? - Bastler123, 06.03.2018, 10:14
Zu den möglich defekten Bauteilen? - Bastler123, 06.03.2018, 10:38
Zu den möglich defekten Bauteilen? - xy(R), 06.03.2018, 10:55
Zu den möglich defekten Bauteilen? - Bastler123, 07.03.2018, 09:51