Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) (Elektronik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 05.03.2018, 20:59 Uhr
(editiert von Sel am 05.03.2018 um 21:02)

» » Die haben noch mehr Prüfgeräte hergestellt,
» » z.B. einen Steckdosen-Prüfstecker:
» »
» »
»
» Das Teil kenne ich, habe aber nie verstanden, warum die Glühlampe
» (Stirnseite) nur leuchtet, wenn der obere und untere Schutzleiterbügel der
» Steckdose elektrisch miteinander verbunden sind. Ich kenne keine
» Schukosteckdosen mit getrennten Schutzleiterkontakten. Was macht das also
» für ein Sinn?

Es gab früher Steckdosen, da mußte die Verbindung zwischen den beiden Schutzleiterkontakten manuell hergestellt werden. Außerdem konnte ja ein Schutzkontakt abbrechen und damit nicht mehr seinen Dienst tun. Dieser Prüfstecker war gegen alles gewappnet! Auf solche Fehler wird heute nicht mehr geachtet, doch damals war man sehr genau! Was auch gut war.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) - Sel(R), 02.03.2018, 20:44 (Elektronik)
Mal ein Blick in eine alte MW-Sendeanlage... - schaerer(R), 03.03.2018, 10:26
Mal ein Blick in eine alte MW-Sendeanlage... - matzi682015(R), 03.03.2018, 15:36
Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) - bigdie(R), 05.03.2018, 17:56
Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) - Sel(R), 05.03.2018, 19:49
Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) - finni(R), 05.03.2018, 20:45
Mal ein Blick zurück für Elektriker (ca. 40 Jahre) - Sel(R), 05.03.2018, 20:59
Nachtrag zu meinem Gerät - Sel(R), 07.03.2018, 12:52
Nachtrag zu meinem Gerät - bigdie(R), 07.03.2018, 17:23
Nachtrag zu meinem Gerät - Sel(R), 07.03.2018, 18:24
Nachtrag zu meinem Gerät - bigdie(R), 07.03.2018, 18:50