Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Anschlusserkennung (Elektronik)

verfasst von MacShooter(R), 03.03.2018, 10:09 Uhr

Hallo Zusammen,

ich hab da mal ein kleines Problem.

Bei einer Pumpe habe ich die Möglichkeit diese Extern anzusteuern. Dazu gibt es eine 5-Adrige Steuerleitung von ca. 1,5m. Sobald der Stecker gesteckt ist erkennt das die Pumpe und schaltet intern auf die externe Steuerung. Zum steuern der Pumpe müssen 2 Adern verbunden werden und die Pumpe sollte anlaufen.

Pumpe läuft wenn
Stecker nicht gesteckt und manuell eingeschaltet
Stecker gesteckt und Kontakt 1 und 4 geschlossen dabei muss R der Leitung > 120 Ohm sein.

Pumpe läuft nicht wenn
Stecker nicht gesteckt und manuell auf Stopp geschaltet
Stecker gesteckt und Kontakt 1 und 4 offen

Soweit ja recht simple. ... Jetzt habe ich die Leitung auf ca. 15 cm gekürzt und die Pumpe erkennt nicht mehr, dass der Anschlussstecker gesteckt ist.

Nach Angaben der Herstellerfirma, wird die Prüfung ob der Stecker gesteckt ist durch die Leitungslänge ermittelt.

Hab das noch mal überprüft.

1,5 m Steuerleitung (alle Adern offen) Stecker wird als gesteckt erkannt.
15 cm Anschlussleitung (alle Adern offen) Stecker wird nicht erkannt.

Hat jemand eine Idee wie die Prüfung erfolgt, bzw. wie ich die längere Anschlussleitung simulieren kann

MacShooter



Gesamter Thread:

Anschlusserkennung - MacShooter(R), 03.03.2018, 10:09
Anschlusserkennung - Jüwü(R), 03.03.2018, 10:24
Anschlusserkennung - MacShooter(R), 03.03.2018, 10:36
Anschlusserkennung - Jüwü(R), 03.03.2018, 11:04
Anschlusserkennung - xy(R), 03.03.2018, 11:14