Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Schwingteufel-Opamp (Elektronik)

verfasst von schaerer(R)  E-Mail, Zürich (Schweiz), 23.02.2018, 18:27 Uhr

Hallo Mikee,

» » Wie heisst denn der Schwingteufel-Opamp, den Du einsetzen wolltest?
»
» LME49710 oder so ähnlich.

Ich habe mir grad mal das Datenblatt kurz angeguckt:
. . . . . http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lme49710.pdf

Der Opamp ist unitygain-stable und sehr rauscharm. Daraus schliesse ich, dass die interne Schaltung bipolar (BJT) und nicht CMOS ist. Im Datenblatt steht nichts, aber in einem TI-Audio-Amplifiers-Forum las ich diesen Satz: "Unfortunately LME49710 is using Bipolar process, not CMOS process."
Hier der Link: https://e2e.ti.com/support/amplifiers/audio_amplifiers/f/6/t/306384

Da muss man sich schon mal im Klaren sein, dass dieser Opamp seine besten Eigenschaften, dann entfaltet, wenn niederohmige Quellen zum Einsatz kommen. Das liegt im unteren bis maximal im mittleren 100-Ohm-Bereich. Grund ist der, wenn zu hochohmig, erzeugen die bipolaren Transistoren im Opamp-Eingang ein Ausgangsrauschstrom, der im Quellenwiderstand eine Rauschspannung erzeugt, die quadratisch aus dem Spannungsrauschen der Quelle und dem Spannungsrauschen der opamp-eigenen Rauschspannungsdichte sich addiert und resultiert.

In diesem Sinne ist klar, der LME49710 ist der deutlich bessere NE5534, wenn man den selben Zweck in Betracht zieht. Der LM741-Oldy, auch wenn es mit dem jetzt gut klappt, bleibt bei einem solchen Bezugsvergleich ein Aussenseiter.

» Dessen Rest-Rausch-Schwing-Amplitude war
» deutlich
» größer als die vom NE5534, der hier aber bei v = 3,3 an auch seiner Grenze
» betrieben werden würde.
» Eine externe Kompensation brachte nicht viel oder sie griff erst, wenn
» schon der Frequenzgang
» bedroht wurde beschnitten zu werden, ich weiß es nicht mehr genau.

Moment mal, es geht doch um die Schaltung, die Du im Mikrocontroller-Forum zeigst, oder?:


» Ohne zu wissen, was da für ein OpAmp drin steckt, war der 741 der mit dem
» geringsten Störteppich.
» Wir reden hier von -98dB bezogen auf Vollaussteuerung. Die beiden anderen
» schafften "nur" 85dB resp. 90dB.

Wenn ich das lese, bin ich mir jedoch nicht sicher. Wenn es eine andere Schaltung ist, zeig sie doch mal....

Doch zurück zur Schaltung aus dem Mikrocontroller-Forum. Da ist schon etwas sehr komisch. Da gibt es zwei LM741 die als Komparatoren arbeiten (man sieht kein Gegenkopplungsnetzwerk, mit wenigstens einem Widerstand). Mit C6 und C8 ergibt sich eine phasenbedingte sehr schwache Gegenkopplung. Nur, eine Gegenkopplung hat bei einer Komparatorschaltung gar nichts zu suchen. Wenn eine Komparatorschaltung oszilliert, dann ist das meist beim Umschaltvorgang der Ausgangsspannung. Um dies zu beseitigen erzeugt man eine wenigstens ganz kleine Hysterese (Schmitt-Trigger-Funktion | Mitkopplung). Das geht mit einem ziemlich hochohmigen Widerstand zwischen Aus- und dem nicht-invertierenden Eingang des Opamp. Weil es in Serie zum inv-Eingang je ein Widerstand von 4.7 k-Ohm hat, eignet sich ein Mitkopplungswiderstand so um die 100-kOhm oder auch grösser.

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch



Gesamter Thread:

Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Sel(R), 22.02.2018, 19:37
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - RadioHeinz77(R), 22.02.2018, 21:49
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - RadioHeinz77(R), 22.02.2018, 23:23
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - bastelix(R), 22.02.2018, 23:45
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Hartwig(R), 22.02.2018, 23:58
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - bastelix(R), 23.02.2018, 01:13
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Hartwig(R), 24.02.2018, 21:45
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - bastelix(R), 02.03.2018, 01:06
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Mikee, 23.02.2018, 07:53
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Sel(R), 23.02.2018, 08:50
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Mikee, 23.02.2018, 09:26
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Sel(R), 23.02.2018, 10:21
Netzteilchen.... wieder mal, aber endgültig - Mikee, 23.02.2018, 13:01
Schwingteufel-Opamp - schaerer(R), 23.02.2018, 15:01
Schwingteufel-Opamp - Mikee, 23.02.2018, 15:20
Schwingteufel-Opamp - schaerer(R), 23.02.2018, 18:27
Schwingteufel-Opamp - Hartwig(R), 24.02.2018, 10:05