Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Abfangen eines Fehlerfall in einer Füllstandsschaltung (Schaltungstechnik)

verfasst von Hartwig(R), 10.01.2018, 01:26 Uhr

Hallo,
einige Vorschläge wurden ja bereits gemacht. Die Überwachung mit einem 2. unabhängigen Sensor kann nach meiner Erfahrung sinnvoll sein, das hängt aber von der Aufgabenstellung und dem Medium ab.
Wenn die zu ergänzende Flüssigkeitsmenge und das Zeitintervall zwischen den Nachfüllvorgängen nicht zu sehr schwanken, könnte eine Laufzeitbegrenzung der Pumpe sinnvoll sein. So könnten auch andere Fehler abgefangen werden.
Grüße
Hartwig



Gesamter Thread:

Abfangen eines Fehlerfall in einer Füllstandsschaltung - AndOne(R), 09.01.2018, 16:38 (Schaltungstechnik)
Abfangen eines Fehlerfall in einer Füllstandsschaltung - Hartwig(R), 10.01.2018, 01:26