Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! (Bauelemente)

verfasst von Hans-Peter, 13.12.2017, 19:27 Uhr

» Hallo,
» da die Güte des Schwingkreiskondensators sehr groß gemacht werden kann
» (Folien- oder NP0 Kondensator),
» wird die Güte des Schwingkreises im wesentlichen von der Spulengüte
» beeinflusst.
» QL = 2*pi*f*Ls/Rs mit: f = Frequenz, Ls = Serienindukivität, Rs =
» Serienwiderstand.
»
» Man muss also versuchen, Ls groß zu machen, und gleichzeitig Rs klein zu
» halten.
» Bei f = 2KHz besteht Rs nahezu ausschließlich aus dem Drahtwiderstand des
» Kupferlackdrahts.
» Ls = N^2 * Al mit N = Windungszahl, Al = Kennwert des Eisenkerns.
» Der AL-Wert wird wesentlich größer, wenn man einen geschlossenen Eisenkern
» verwendet.
» Bei 2 KHz funktioniert ein alter Kern eines NF-Ausgangsübertragers gut,
» wahrscheinlich auch
» noch ein Netztrafo-Kern.
»
» Wenn man den AL-Wert und den Wickelraum kennt, kann man sich ein
» EXCEL-Sheet aufbauen,
» in dem Ls und Rs über die größtmögliche Windungszahl und den sich daraus
» ergebenden
» Drahtwiderstand (je nach Drahtlänge und -querschnitt) berechnet wird.
» Daraus lässt sich dann die Güte berechnen.
»
» So kann man versuchen, die Spule zu opimieren, bevor man wickelt.
»
» Grüße
» Altgeselle

Super Infos, DANKE! Es war auch schon meine Idee, die Spule vorher zu berechnen, um ungefähr einen Richtwert zu haben, was am Ende rauskommen soll, bevor ich anfange die Spule zu wickeln. Der fehlende Faktor war eben der Kern - ich wusste nicht wie ich den Kern in die Berechnung mit einbeziehen konnte. So kann ich Schwingkreise mit Luftspulen samt Güte, etc. gut berechnen, da hab ich Programme dafür, die sehr genau sind... aber jetzt kommt ein Kern in die Spule und ich habe keinen Plan wie ich den "einrechne". Deswegen das herumprobieren ...

Aber: selbst wenn ich den AL-Wert eines Kerns kennen würde (steht ja nicht drauf :( ) - dann muss ich doch auch die Geometrie des Kerns irgendwie einrechnen bzw. ob es ein einfacher Stabkern, ein I-förmiger Kern oder ein geschlossener Ring ist? Da müsste es dann eine Formel geben, wo AL-Wert und Geometrie des Kerns enthalten sind?



Gesamter Thread:

Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 11.12.2017, 11:02
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - JBE(R), 11.12.2017, 21:37
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 12.12.2017, 20:09
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - JBE(R), 13.12.2017, 05:57
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 13.12.2017, 10:10
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Altgeselle(R), 13.12.2017, 15:14
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 13.12.2017, 19:27
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Altgeselle(R), 14.12.2017, 10:48
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 14.12.2017, 19:07
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - xy(R), 14.12.2017, 19:36
Induktivität erhöhen - Frage an die (Spulen-)Experten! - Hans-Peter, 15.12.2017, 08:54