Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Frage zu Netzanschluss (Elektronik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 13.09.2017, 15:03 Uhr

» » » Moin. Ich habe mal eine Verständnis Frage.
» » »
» » » Wenn ich ein Wohnkomplex betrachte mit 100 Wohneinheiten. Hat dieser
» » dann
» » » eine eigene Mittelspannungsstation auf Grund der Verbraucherleistung?
» » » Wenn ja gehen dann von der Station mehrere Niederspannungsabgänge in
» » eine
» » » NSHV die in dem Wohnkomplex ist , wo dann pro Anschluss z.B 10
» » » Wohneinheiten versorgt werden?
» » »
» » » oder
» » »
» » » hat ein so großer Wohnkomplex eine Mittelspannungsanlage im Keller
» (mit
» » » Trafo) und die Mittelspannungsleitung wird in z.B. einen Technikraum
» » » geführt??
» » » (kann ich mir nicht vorstellen)
» » »
» » » Mich würde das mal interessieren wie sowas realisiert wird. Über eine
» » » genaue Erklärung würde ich mich freuen.:-)
» »
» » Es gibt beides, es gib Städte da ist ein Trafo im Keller eingebaut, bzw
» ein
» » Trafohäuschen neben ein Wohnblock installiert, dieser wird aber weit aus
» » mehr versorgen
» » als nur eine Wohneinheit.
»
» ok.
»
» wenn die Station außen liegt gehen dann mehrere abgänge in den wohnkomplex?

in der Regel gibt es ein Dickes Erdkabel entlang der Wohnblöcke, es werden dann mehrere Abgänge gelegt.

Ob das im Haus passiert, oder ausserhalb des Hauses geschieht hängt von der Infrastruktur ab.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

Frage zu Netzanschluss - Sumibad(R), 13.09.2017, 14:17 (Elektronik)
Frage zu Netzanschluss - JBE(R), 13.09.2017, 14:35
Frage zu Netzanschluss - Sumibad(R), 13.09.2017, 14:48
Frage zu Netzanschluss - Offroad GTI(R), 13.09.2017, 15:00
Frage zu Netzanschluss - Sel(R), 13.09.2017, 18:06
Frage zu Netzanschluss - JBE(R), 13.09.2017, 15:03