Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Frage zu Netzanschluss (Elektronik)

verfasst von JBE(R), bei mir zu hause, 13.09.2017, 14:35 Uhr

» Moin. Ich habe mal eine Verständnis Frage.
»
» Wenn ich ein Wohnkomplex betrachte mit 100 Wohneinheiten. Hat dieser dann
» eine eigene Mittelspannungsstation auf Grund der Verbraucherleistung?
» Wenn ja gehen dann von der Station mehrere Niederspannungsabgänge in eine
» NSHV die in dem Wohnkomplex ist , wo dann pro Anschluss z.B 10
» Wohneinheiten versorgt werden?
»
» oder
»
» hat ein so großer Wohnkomplex eine Mittelspannungsanlage im Keller (mit
» Trafo) und die Mittelspannungsleitung wird in z.B. einen Technikraum
» geführt??
» (kann ich mir nicht vorstellen)
»
» Mich würde das mal interessieren wie sowas realisiert wird. Über eine
» genaue Erklärung würde ich mich freuen.:-)

Es gibt beides, es gib Städte da ist ein Trafo im Keller eingebaut, bzw ein Trafohäuschen neben ein Wohnblock installiert, dieser wird aber weit aus mehr versorgen
als nur eine Wohneinheit.

--
Für Gramm-atik, Schreibrechtslinksfehler, Interp(f)unktion, KLEIN und groß Schreibwaren, fragen Sie irren Leerrehr und oder Duden.
:erregt:



Gesamter Thread:

Frage zu Netzanschluss - Sumibad(R), 13.09.2017, 14:17 (Elektronik)
Frage zu Netzanschluss - JBE(R), 13.09.2017, 14:35
Frage zu Netzanschluss - Sumibad(R), 13.09.2017, 14:48
Frage zu Netzanschluss - Offroad GTI(R), 13.09.2017, 15:00
Frage zu Netzanschluss - Sel(R), 13.09.2017, 18:06
Frage zu Netzanschluss - JBE(R), 13.09.2017, 15:03