Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Recherche (Bauelemente)

verfasst von Steffen, 12.09.2017, 23:48 Uhr

» Hallo Sel und die Anderen,
»
» ich habe mit solchen Spindeltrimmern ein Notchfilter aufgebaut.
» Mittels drei Trimmer kann man auf die genaue Frequenz abgleichen.
» Sie dienen als Ersatz für drei Potis, die man nicht so genau einstellen
» könnte.
»
» ABER:
» Was mir auffiel: Bei bestimmten Typen (ich müsste noch mal nachschauen,
» welche
» ich eingebaut habe) erfolgt die Widerstandsänderung nicht stufenlos.
» Bei meinen erfolgen pro Umdrehung der Schraube geschätzt acht-bis zehn
» Widerstandsänderungen.
» Mit einem Multimeter kann man das kaum feststellen, da die Digits ja immer
» mal
» schwanken, aber das Notch merkt das sofort. Aufgefallen ist mir das Ganze
» beim
» Betrachten des Ausgangssignals am Oszi.

Hallo,
WmmM!
Du hast bestimmt Resonanzen gefunden.
Liegt aber an deiner Schaltung.
So ein Spindeltrimmer ist auch nur ein Poti.
Da gibt's keine Stufen.
Solang kein Dreck drin ist und keine Verbrennungen entstanden sind, funktioniert das Ding ganz normal.

Gruß Steffen



Gesamter Thread:

genaue Einstellregler, oder stabil... - Sel(R), 11.09.2017, 18:15 (Bauelemente)
genaue Einstellregler, oder stabil... - Altgeselle(R), 11.09.2017, 20:09
Recherche - Sel(R), 11.09.2017, 21:38
Recherche - Mikee, 12.09.2017, 09:25
Recherche - Steffen, 12.09.2017, 23:48
Recherche - Hartwig(R), 13.09.2017, 07:57
genaue Einstellregler, oder stabil... - JBE(R), 11.09.2017, 20:49
genaue Einstellregler, oder stabil... - JBE(R), 12.09.2017, 02:37
genaue Einstellregler, oder stabil... - Sel(R), 12.09.2017, 08:10
genaue Einstellregler, oder stabil... - cmyk61(R), 12.09.2017, 16:00
genaue Einstellregler, oder stabil... - Hartwig(R), 13.09.2017, 07:46