Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Referenzspannungsquelle (Elektronik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 12.08.2017, 19:56 Uhr
(editiert von Sel am 12.08.2017 um 20:13)

Hallo,

als Referenz habe ich aus meiner Bastelkiste einen AD780BN. Damit habe ich 2,5 oder 3 Volt mit +/- 1mV zur Verfügung. Nun will ich diese Spannung kurzschlußfest an zwei Ausgangsbuchsen zur Verfügung stellen (max. 10mA Stromentnahme bei 2,5 Volt fest, Kurzschlußstrom max. 15mA). Da ich die echt sehr gute Konstanz der Referenz nicht viel verschlechtern will, welchen OPV soll ich dranschalten, oder welche Eigenschaften müßte der mindestens haben? Das ich Widerstände mit möglichste geringem TK einsetzen muß, ist klar. Betriebsspannung ist eine 9 Volt Lithiumzelle. Bei dieser Spannungsversorgung ist kein Dauerbetrieb möglich, braucht man ja auch nicht bei einer Referenzquelle.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronik-Laie, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Referenzspannungsquelle - Sel(R), 12.08.2017, 19:56 (Elektronik)
Referenzspannungsquelle - Theo., 13.08.2017, 10:35
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 11:28
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 11:40
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 11:52
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 12:10
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 17:47
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 18:58
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 19:07
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 19:19
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 20:04
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 20:34
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 13.08.2017, 21:50
Referenzspannungsquelle - xy(R), 13.08.2017, 21:59
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 14.08.2017, 08:00
Referenzspannungsquelle - Sel(R), 14.08.2017, 18:33